Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 10 Jahren

Woher nehmt ihr die Energie euer Leben zu meistern ?

Was beflügelt euch im Leben,was bereitet euch Freude im Leben,was gibt euch Kraft?

19 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 10 Jahren
    Beste Antwort

    Meine Familie und meine Freunde geben mir Kraft. Das Wissen, von ihnen geliebt zu werden - so wie ich bin (nicht allzu perfekt). Mehr braucht es für mich nicht.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    Musik, die mir gefällt, beflügelt mich.

    Freude finde ich an und in ganz kleinen Dingen, zum Beispiel daran/darin,daß auf meinem Balkon schon im 4.Jahr ein Amselpäärchen brütet,die sind voller Vertrauen, obwohl ich für die ja ein Riese sein muss...ich lieb´Vogelgezwitscher so sehr!

    Kraft? Tja, auch auf die Gefahr hin, wieder viele Daumen-runter zu kassieren: ich glaube an Gott und an die Kraft des Heiligen Geistes und das ist meine einzige Kraftquelle.

    Schöne Frage übrigens.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Jetzt im Moment die Aussicht auf ein neues, schönes Leben mit meinem Freund. Darüber freue ich mich gerade wie blöd :-))))).

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    Ich zeihe diese Energie aus mir selbst und besinne mich im Zweifel auf das Pflichbewusstsein. Freude bereitet mir das Leben selbst, egal wie es auch ist.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 10 Jahren

    red bull

    ;)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    Etwas positives zu erleben.Neue Nachrichten zu empfangen.Etwas tun was mir gefällt.Freunde mit denen man ehrlich über alles reden und diskutieren kann.Und mit denen man auch positiv was unternehmen kann.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    mein Gedächnis. ich finde immer etwas was mich glücklich macht.

    meine Familie. am ende zählt immer die familie, und keine freunde. auch wenn sie mir wichtig sind.

    Quelle(n): meine
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    einmal ist es genetisch bedingt, du bist nur dazu auf der Welt um dich fortzupflanzen, falls dich eine auch ran läßt.

    die Neugier, etwas zu entdecken und zu erfahren wie geht es weiter, den Glauben, dass kann noch nicht alles gewesen sein, wo ist noch mehr.

    Wenn man etwas angeschaft hat, Auto, TV, Wohnung, Garten, Frau, Kinder vielleicht Bankkonto dann will man es schwerlich wieder loslassen, man will es beschützen

    Eine Regel stimmt auf jeden Fall, nach Regen kommt Sonnenschein, egal wie schlimm es einen trifft es wird immer momente geben zum Freuen und Lachen und ein bischen glücklich sein

    Schau nach den schönen Dingen im Leben und lass die schlechten liegen und halte dich da nicht daran auf.

    Die Energie oder Antrieb liegt darin, sich einfach nur zu bewegen, nicht sitzen bleiben und grübeln, mach was und es läuft eines ins andere

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    Kann ich nicht sagen, ich habe soviel Spass am leben dass ich gar nicht darueber nachdenke :-)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 10 Jahren

    Die Liebe, meinen Freund mit dem ich seit über 6 Jahren zusammen bin, die Natur und die Möglichkeit, anderen zu helfen. Und die Einstellung, immer was Positives zu suchen, an dem ich mich festhalten kann. Es kann nicht immer Schatten sein. Es gibt sicher Momente, wo es mir schlecht geht und ich depressiv werde. Aber auch diese Momente/Zeiten gehen vorbei.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.