Wer kann mir diese Werbung erklären?

Wer kann mir die neue Werbung von "New Yorker" erklären, also was genau ist die Botschaft, die sie übermitteln wollen?

Falls Ihr sie nicht kennt, hier eine Beschreibung:

Zuerst sieht man Wüstennomaden, die in Ihren Zelten in der Wüste sitzen, dann fliegt ein Flugzeug über sie hinweg. Einer sagt, es sei eine 747, worauf der andere meint, nein es sei eine 777.

Dann fällt das "Burj Dubai" (das höchste Gebäude der Welt) vom Himmel direkt vor die Zelte. vorne drauf auf dem Burj Dubai steht "New Yorker" und dann kommt arabische Musik und der Slogan "dress for the moment" - was hat das jetzt mit dem Modelabel zu tun?

Hat das nun einen Sinn, der sich mir nur nicht erschliest, oder ist die Werbung bewusst sinnfrei, damit die Leute - so wie ich jetzt hier - darüber reden und die Werbung udn damit auch das beworbene Produkt bekannter machen?

Update:

Ja die Nummern sind die von den Flugzeugtypen, das habe ich schon verstanden, um die gehts ja auch nicht :-) - ich meine den Zusammenhang des Ganzen und was die Botschaft der Werbung ist

6 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Am Ende der Werbung ist doch die Botschaft zu lesen:

    "777 Stores weltweit

    ...sogar in der Wüste"

    "New Yorker" ist mit den 777 Stores weltweit vertreten, davon befinden sich zwei in Dubai (in der Wüste).

    Das Zahlenspiel mit den Fugzeugtypen dient dazu, um über 737 - 747 - auf 777 zu kommen.

    Mit der Wüste assoziieren wir Beduinen.

    Hier wird "New Yorker" nur als "Global Player" beworben.

    Für mich ist die Werbung "rund".

  • vor 1 Jahrzehnt

    werbung ist aufmeksammkeit zu erregen mit moeglichster veruecktheit - immer um geld zu gewinnen - reine bauernfangerei

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hyla Arborea hat ja schonmal eine "Botschaft" geliefert. Einen Sinn oder etwas ähnliches, in der Tatsache, dass das Burj Dubai einfach aus dem Himmel fällt, gibt es aber nicht. Das Problem bei guter Werbung ist meistens, dass am Ende der Werbung, einfach die Assoziation zum Produkt oder Label fehlt. Erinnerst du dich noch an die Werbung, in der auf einem Marktplatz der Verkäufer so mechanisch redet? Von wegen: "Sie haben 3 gelbe Bananen gewählt.". Die fand ja wohl jeder witzig viele haben drüber geredet, und auf den Videoportalen gibt es den Clip auch massig ... Aber für was wurde da eigentlich nochmal geworben? Das Problem bei dem Spot war einfach, dass es keine Verknüpfung zum eigentlichen Produkt gab, auch wenn er lustig ist.

    Im Falle von der New Yorker Werbung, wurde darauf gesetzt, dass sich das Gehirn vor allem alles merkt, was extrem abwegig, skurril und groß ist. Den Effekt kennst du bestimmt auch, dass man sich immer nur den "Müll" merkt. Ager was ist schon noch abwegiger, als dass das größte Gebäude der Welt mit riesigem "New Yorker"-Schriftzug darauf mitten in der Wüste vor ein paar Araber fällt? Und nun wirst du immer, wenn du "777" liest oder hörst, gleich denken > "New Yorker"; "Burj Dubai" > "New Yorker"; "arabische Musik" > "New Yorker". Es wurden gleich mehrere Assoziationen geknüpft und die Werbung hat ihr Ziel erreicht, auch wenn sich eigentlich kein Sinn erschließt. Mit der selben Technik kann man sich übrigens auch sehr gut Dinge merken, indem man sich eine skurrile Situation mit den sich zu merkenden Objekten vorstellt.

  • Pelle
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Zuerst sieht es ja so aus als ob New Yorker sich gezielt bei den Arabern anbiedern möchte. Aber die Bevölkerungsdichte ist da doch ziemlich dünn, und es gibt nicht wirklich viel potentielle Kunden. Das wird es also doch nicht sein. Wahrscheinlich möchte man sich mit dem Burj Dubai schmücken, seht her, das ist unsere Kragenweite. Ja und dann sieht es doch so aus wie aktive Beziehungspflege zu Arabien, also eine lobenswerte Aktion.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke, das soll einfach zeigen, dass es schon 777 New-Yorker-Filialen auf der ganzen Welt -also auch in Dubai- gibt. Warum die Leute dasitzen und sagen "Das ist eine 747!" - "Nein, das ist die 777" weiß ich aber auch nicht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    vielleicht meinen sie mit "Das ist eine 747!" die Boing 747?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.