Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftSonstiges - Sozialwissenschaft · vor 10 Jahren

Warum können 10 Kinder zusammen nicht eine Mutter ernähren?

Aber eine Mutter kann 10 Kinder ernähren?

11 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 10 Jahren
    Beste Antwort

    Das frag ich mich auch! Allerdings kenn ich den Spruch anders. Mein Vater sagte ihn mal zu mir. Ein Vater kann 5 Kinder ernähren...Er hatte Recht!

    Aber schuld sind die Eltern meist selbst. Das heißt diese Zeit. Kinder werden ja dazu angehalten immer mitzuhalten und wenn es dann nicht mehr geht, stehen sie vor den Eltern als Versager. Und im Kampf nicht zu versagen, gehen sie in die Welt hinaus und vergessen ihre Eltern. So ist eben dieses Leben.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Aus Egoismus und Habgier. Das ist leider so.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Mit Hartz IV kriegt man gerade mal sich selbst durch....

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Weil sich die Kinder wieder um ihre eigenen 10 Kinder kümmern müssen und ansonsten herzlos und undankbar sind.

    Wusste gar nicht, dass es das Sprichwort auch in Deutschland gibt.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 10 Jahren

    Die Frage ist falsch gestellt.

    Irgendwie wachsen die Kinder heran und das Leben geht weiter,

    jedes der Kinder hat wieder Kinder die versorgt werden müssen,

    wer von den 10 sollte sich um die pflegebedürftige Mutter kümmern

    da wird guter Rat teuer.

  • Lola
    Lv 6
    vor 10 Jahren

    Die meisten verlassen sich auf den Staat. Ich finde es immer schlimm, wenn ich Fälle sehe, den Kindern geht es gut, aber sie erwarten daß der Staat sich finanziell um die alten Leute kümmert. Selber sind sie kaum bereit, was abzugeben. Traurig traurig.

  • Petra
    Lv 7
    vor 10 Jahren

    Hartz IV für Kinder reicht nicht mal für die Lütten selbst aus!!!

  • vor 10 Jahren

    Das ist ein alter Spruch, der schon vor hundert Jahren gesagt wurde. Es wird wohl was dran sein.

    Aber liegt es nicht am guten Zusammenhalt einer Familie, wenn der Kontakt gehalten wird und nicht alle zerstritten sind. Da dürfte es doch kein Problem sein, eine arme Mutter zu ernähren. Die Lebensmittel sind ja nicht mehr unbedingt das Problem, wenn ich sehe, wie die Einkaufswagen vollgepfropft von Lebensmitteln sind. Man sollte den Spruch nochmal überdenken.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Stimmt nicht so einfach:

    "Ursachen für Kinderarbeit

    *

    Armut: Die Eltern sind auf die finanzielle Unterstützung ihrer Kinder angewiesen"

    Auch bei uns könnten Kinder, wenn sie berufstätig geworden sind, ihre altgewordene Mutter sehr wohl ernähren.

    Eine Mutter kann übrigens 10 Kinder nur ernähren, wenn sie genug Kindergeld bekommt.

  • vor 10 Jahren

    weil das ein paradoxon waere

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.