sunny92 fragte in Politik & VerwaltungMilitär · vor 10 Jahren

Wird es in der Zukunft keinen Krieg mehr geben sondern frieden?

Also ich wollte eure Meihnung hören, dazu ob es in der Zukunft keinen Krieg mehr geben wird und wieso ja/nein?

Update:

xD ne hat keine tiefe bedeutung hab nur schnell getippt ._.

22 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 10 Jahren
    Beste Antwort

    Das werden wir nicht mehr erleben.

    Ich befürchte, das gibt es erst, wenn der Mensch von der Welt verschwunden ist.

    Kleine Anmerkung:

    Mir fällt auf, dass Du Krieg groß geschrieben hast, "frieden" aber klein.

    Ist das ein Omen?

  • vor 10 Jahren

    Ja Kriege wird es bald nicht mehr geben,

    Das heißt in Zukunft "Aufbauhilfe !"

  • nerone
    Lv 7
    vor 10 Jahren

    Nie wieder Krieg - hiess es seit ungefähr 1918 - und seither gab's mehr Kriege auf der Welt als je zuvor - ohnehin seit dem 2. Weltkrieg. Aber sie nennen sich nun nicht mehr "Krieg", sondern "Terrorbekämpfung" und andere Unwörter.

  • Rus
    Lv 4
    vor 10 Jahren

    Krieg ist total old fashioned das heißt heute bewaffneter Konflikt in von humanitären Notständen geplagten Gebiet.

    (Wir haben ja noch nicht mal einen Minister dafür nur einen Verteidigungsminister)

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Tobi w
    Lv 6
    vor 10 Jahren

    Nur wenn es keine Lebewesen gibt die nach mehr handeln als nur ihrem Instinkt(hier: Mensch).

    Solange es Menschen gibt, wird es immer andersdenkende und bessere geben.

    Daraus entsteht Neid. Aus Neid wird irgendwann Hass und aus Hass entsteht Krieg.

    Es geht leider nicht ohne. Aber es kann eingeschränkt werden.

  • vor 10 Jahren

    Hi,

    also ich bin eigentlich ein sehr optimistischer Mensch, aber in anbetracht, dass es hier auf der Erde ein paar sehr geld-/ machtgierige und ja... "böse" oder "dumme" Menschen gibt, glaube ich nicht, dass es irgendwann keinen Krieg mehr gibt. Dazu kommt, dass Kriege schon aus den unwichtigsten und dümmsten Gründen, wobei ich damit nicht sagen will, dass Krieg aus guten Gründen richtig ist, begonnen wurde, z.B. der 1. Weltkrieg, die Generäle wollten einfach mal was zu tun haben und sich ein paar Orden verdienen.... hört sich jetzt zwar banal an, ist auch sehr oberflächlich, nur es stimmt.

    Von daher denke ich nicht, dass die Welt irgendwann in Frieden leben wird, leider.

    lg

  • vor 10 Jahren

    Wo Menschen sind, wird es (leider) immer Kriege geben. Spätestens wenn das Wasser knapp wird. Oder in näherer Zukunft das Öl etc.

  • vor 10 Jahren

    Kriege hat es immer gegeben und wird es immer geben. Krieg ist eine andere Form von Politik, für das sich der Gegner entschieden hat.

  • vor 10 Jahren

    Seit 2000 Jahren schlagen sich die Menschen nachweislich gegenseitig die Schädel ein. Warum sollte sich das in der Zukunft plötzlich ändern?

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    warum das denn es gibt eh schon zu viele Menschen und es muß bald was passieren das wir wieder auf ein niveau kommen das es was zum aufbauen gibt wenn die Nato dann weltweite Demokratie kontrolliert wird es friedlich aber auf weit unter eine milliarden Menschen muß die Menschheit erst mal gesund geschrumpft werden

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.