Nimmt der Glaube den meisten Usern hier eine klare und unvoreingenommene Sichtweise für die Realität?

Eins vorweg, DER GLAUBE ist in meiner Frage nicht Religion spezifisch angedacht!!!

Wie lässt es sich erklären, das so viele User hier GLAUBEN (auch viele Altuser) über andere Bescheid zu wissen?

Ich bin jetzt im 40Monat hier und habe somit schon allerhand Dinge erlebt. Doch gerade das letzte halbe Jahr hat mir aufgezeigt, wie hier einige User über andere herziehen, sie ausschließlich nur nach Ihren Fragen und Antworten beurteilen können und dann glauben alles über Sie zu wissen!!!

Wie kann man denn anhand von getippten Buchstaben von Usern hier, Schlüsse auf Ihre Person oder Ihren Gemütszustand herleiten?

Ich will es mal so ausdrücken, HIER kennt mich niemand, auch keiner meiner langjährigen Kontakte!!! Die wenigen mit denen ich hier mal eine Mail austausche, glauben lediglich

das ich nicht so ein ***** bin für das mich viele andere halten ;-).

Naja, nach zweimaligen lesen meiner „Frage/Feststellung“ hab ich für mich auch eine

passende Antwort parat. Da ich Euch aber nicht in Eurer Meinungsäußerung beeinflussen möchte, hier nur ein paar Wortfragmente die in meiner Antwort vorkommen würden.

Oberflächlichkeit, Ersatz, Unzufriedenheit, Sucht, Einsamkeit, Langeweile, Sehnsucht, Anerkennung, Bestätigung usw.

PS: Vielleicht sollte sich jeder mal hinterfragen ob er das ganze hier noch mit der nötigen Gelassenheit und entsprechendem Abstand betreiben kann!!!

14 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Gewisse Fragen benötigen auch mehr Angabe zur Person. Ich kann auf Grund zu weniger Informationen die Person nicht kennen. Also kann ich nur einen Tipp geben, der sich irgendwie auf meiner Erfahrung beruht.

    Ich habe schon mal den Fehler gemacht, über einen Menschen zu urteilen. Wir schrieben uns eine Weile, aber so richtig lernte ich diese Person nicht kennen, da einfach die Körpersprache, Mimik, Ausdruck und Tonlage fehlte, wie in einem richtigen Gespräch. Ich glaubte zu wissen, wer dieser Mensch ist, aber schlussendlich stellte sich heraus, dass ich mir manchmal ein falsche Bild machte, sogar ein Eigenes, dass irgendwie auf den Text passt, das aber nicht dieser Person entsprach.

    Darum sage ich jetzt, dass man nur mit Text, oder sogar mit "viel" Text eine Person gar noch nicht kennen kann. Das sind nur Informationen, die man ohne irgendwelche Bilder, oder Vorurteile halten soll, bis man die Person mal in der realität trifft. Erst dann kann man diesen Mensch genauer kennen lernen und weiss trotz dem nur einen kleinen Teil seines "Ichs".

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Dazu hab ich schon oft meine Meinung geschrieben und immer ziemlich viele DR kassiert, aber egal so ist sie nun mal. Viele verbringen hier aus den unterschiedlichsten Gründen viel Zeit wahrscheinlich manchmal zu viel Zeit und verlieren somit den Bezug zur Realität.

    Auch wenn es schwer fällt sollte man versuchen irgendwie sein persönliches, soziales Umfeld aufzubauen bzw. zu pflegen.....

    Natürlich gibt es auch kranke oder sehr einsame Menschen die wenig Möglichkeit dazu haben, aber ich glaube eher die sind gar nicht so das Problem ( woher bilde ich mir ein, dass zu wissen? ) sondern eher die ganzen Profilneurotiker die selbst den Ar.sch voll Probleme haben sich etwas vormachen und lieber auf anderen rumhacken.....um sich bloß nicht selbst hinterfragen zu müssen und so eine Bestätigung suchen.

    Manchmal fehlt mir tatsächlich die Gelassenheit und in der Tat geh ich dann lieber mal eher raus um mich nicht auf das gleiche Rumhackniveau denen gegenüber zu begeben....gelingt mir ehrlicher Weise nicht immer...;-((((

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ‹(•¿•)Guckst du‹(•¿•)›

    Ich beziehe mich nur auf das letzte Wort deiner Frage...REALITÄT.

    Ich bin Realist und es ist mir Shitegal was andere über mich denken oder glauben zuwissen.

    Ich mache mir hier von niemanden ein Bild ich gehe jede Frage mit Respekt an und wenn der Fragesteller meiner Meinung nach daneben liegt schreibe ich das unmissverstänlich genau wie bei Antworten.

    Da kann ich mich schon mal, sorry in der Wortwahl vergreifen, aber deshalb mache ich mir über den betreffende User keine weiteren Gedanken.

    Ich gehe also die ganze Sache hier gelassen an und ware den gewissen Abstand. So sind auch deine letzten Worte noch zur Wertung gekommen...allles was da noch von dir geschrieben wurde ist Bauchpinselei und das bestätige ich nicht.

    Da sollten solche langzeitgeschädigten User hier bei Kläwer drüber stehen.

    Auch Du!

    Frohe Ostern

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Sehr gut geschrieben.

    Doch diejenigen, die Du damit ansprichst, die werden es gar nicht verstehen.

    Eben weil sie einfach kapieren wollen, dass man mit seinen Mitmenschen vernünftig umgehen sollte.

    Ich bin hier auch schon einige Jahre dabei.

    Letzten Monat habe ich jedoch mein altes Profil gelöscht, und bin wieder von vorne angefangen, weil einige meinten, mich dauernd beleidigen zu müssen.

    Aber so etwas, was hier abläuft, dass findest Du auch in vielen anderen Foren.

    Es wird beleidigt und gemobbt was das Zeug hält.

    Zu den Gründen dafür, die sind in Deinen Wortfragmenten ja schon alle beinhaltet.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich urteile aufgrund enstsprechender Antworten bei bestimmten Muslimen oder Kreatinisten. Aber nur in diese Sache. Wie sie sonst sind, weiß ich ja nicht.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Kapaun
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Glaube ist ein Synonym für Ideologie, und davon haben viele hier wahrlich mehr als genug...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Oh ja. Das habe ich gelernt.

    Ich habe gelernt das hier als das zu sehen was es ist: Eine Plattform in der jeder sein kann was er möchte.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Fischt Du nur nach Komplimenten oder meinst Du das wirklich so! Auf jeden Fall solltest Du zur Kenntnis nehmen, dass das hier KEIN Chat ist.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    das ist doch im realen Leben genau so - mit der Einschränkung, wenn man dann offensiv

    werden möchte von Angesicht zu Angesicht agieren muß - und da halten sich dann viele aus vielfachen Gründen lieber zurück -

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    man muss damit zufrieden sein mit dem image, das man sich im net macht. es muss nicht der realität entsprechen, aber das ist sekundär. es ist hier ein rollenspiel wie in einem theaterstück. wenn du mit deiner rolle nicht zufrieden bist, dann übernimm eine andere. aber den schauspieler mit seiner rolle gleichzusetzen ist nicht klug. man kann sich hier nicht flächenfüllend darstellen. man kann immer nur einen kleiner teil seiner persönlichkeit in den lichtstrahl rücken. ok, also was ist nun das problem?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.