M. ''L.'' R. fragte in Politik & VerwaltungPolitik · vor 1 Jahrzehnt

Welche Partei würde Gott wählen?

Gott will dass es allen Menschen gut geht. Welche Partei würde er wählen?

14 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Gott selbst würde nur beobachten, das Ergebnis der Wahl vielleicht nachprüfen und analysieren, aber doch nicht selbst wählen, denn er mischt sich nicht ein!

    Jesus dagegen würde nach dem Ausgang der Wahl ein letztes Abendmahl abhalten, danach mit seinen 12 Aposteln zum Generalstreik aufrufen, von Steinmeier verraten, und von Schäuble erschossen werden.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • wolf
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Gott ist autoritär und würde die CDU/CSU wählen.

    Jesus war ein Linker und würde die LINKE wählen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Keine, er würde einfach die Weltherrschaft an sich reißen. Ala Pinky and Brain.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Jerry
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Der Gott des Christentums ist ein Diktator und würde niemals die Demokratie akzeptieren, die ihn mit Sterblichen gleichstellt und seine Stimme nicht mehr gelten läßt als die jedes anderen. Zudem wäre es gänzlich unvorstellbar, daß er sich einer menschlichen Regierung unterordnet. Eine eigene Partei ist ebenso außerhalb des Möglichen, da er sich nicht davon abhängig machen würde, daß sich Menschen für ihn entscheiden, ganz zu schweigen von der Möglichkeit, wieder abgewählt zu werden.

    Gott würde nicht wählen, sondern putschen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Gar keine Partei würden Gott wählen weil sie nicht daran glauben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Auch der Papst wählt nicht - immerhin ist er sein Stellvertreter....

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Kapaun
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Mal abgesehen davon, dass Jerry hier absolut Recht hat, will Gott keineswegs, dass es allen Menschen gut geht. Man denke nur an diese Sache mit Hiob. Gott steht für Ungleichheit und für seine Rechte als Feudalherr. In früheren Zeiten hätte er wohl Freikonservative oder Deutschnationale gewählt. Heutzutage? Möglicherweise Libertäre, aber dafür ist er eigentlich zu autoritär. Andererseits haben Libertäre oft rein persönlich ein erstaunlich autoritäres Charaktergrundmuster, also insofern vielleicht doch. Dummerweise kandidieren sie meines Wissens nirgendwo. Wahrscheinlich würde er daher überhaupt nicht wählen, sondern sich irgendwo als Großmeister einer Freimaurerloge niederlassen. ;-)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Wahrscheinlich die Violetten.

    http://die-violetten.de/

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Da keine Partei das Wohl aller auf dem Programm hat würde er keine Einzige wählen sondern seine eigene Partei gründen, sofern er das überhaupt nötig hätte.

    Gruß

    Franky

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Willst du damit sagen das Gott Kommunist ist xD.

    Er würde seinen Stimmzettel wohl ungültig machen

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.