Müssen sich Fahrradfahrer auch an die Straßenverkehrsordnung halten?

Natürlich ist mir klar,daß es so sein sollte. Aber ich wohne in der Bundesfahrradhauptstadt Berlin und da ist in den letzten Jahren das Verkehrsaufkommen der Fahrradfahrer gewaltig gestiegen. Was sich besonders den Fußgängern bemerkbar macht. Ich will hier auf keinen Fall verallgemeinern. Im Gegenteil,mit... mehr anzeigen Natürlich ist mir klar,daß es so sein sollte.
Aber ich wohne in der Bundesfahrradhauptstadt Berlin und da ist in den letzten Jahren das Verkehrsaufkommen der Fahrradfahrer gewaltig gestiegen.
Was sich besonders den Fußgängern bemerkbar macht.
Ich will hier auf keinen Fall verallgemeinern.
Im Gegenteil,mit Sicherheit gibt es auch Fahradfahrer die sich im Straßenverkehr verantwortungsbewußt verhalten.
Sie treten leider kaum in Erscheinung.
Dafür bin ich jetzt schon des öfteren mit (man höre und staune)Fahradfahrerinnen im Alter zwischen 25-35 Jahren kollidiert.
Diese Leute halten es für ihr gutes Recht überall fahren zu dürfen.
Über Bürgersteige, wo sie den Fußgängern den Weg abschneiden,obwohl es hier überall Fahradwege gibt .
Und jetzt bekommen die Herrschaften sogar noch einen Fahrbahnstreifen,den sie nutzen können.
Aber wo fahren sie?Auf dem Bürgersteig.
Auch über Rampen ,die eigentlich für Rolli oder Kinderwagen oder gebehinderten Personen gedacht sind.
Die Damen haben einfach keine Lust abzusteigen und nehmen billigend in Kauf eine alte Frau übern Haufen zu fahren.
Kommt dann etwa eine Entschuldigung?
Aber nein,weit gefehlt.Da hagelt es Beleidigungen und Beschimpfungen.
Und dann einen auf sportlich machen auf einem superteuren Fahrad mit Turbogang.
Und nun frage ich Euch:Muß das sein? und was kann man dagegen tun?
Aktualisieren: @Das mit dem Nummerschild fände ich schon mal ganz gut.Echt gute Idee.
Update 2 : In Berlin wird von Zeit zu Zeit mal kontrolliert.Hahaha,soll wohl ein Witz sein.Da lachen ja die Hühner und die Fahrradfahrer sowieso. Richtig wäre es,wenn man als Verkehrsteilnehmer eine Prüfung ablegt und sich ausweisen kann und muß.Auch das Fahrrad muß mit Kennzeichen registriert sein.So hat man die Leute... mehr anzeigen In Berlin wird von Zeit zu Zeit mal kontrolliert.Hahaha,soll wohl ein Witz sein.Da lachen ja die Hühner und die Fahrradfahrer sowieso.
Richtig wäre es,wenn man als Verkehrsteilnehmer eine Prüfung ablegt und sich ausweisen kann und muß.Auch das Fahrrad muß mit Kennzeichen registriert sein.So hat man die Leute gleich am Wickel.Welche alte ,gehbehinderte Dame kann einen flüchtigen Fahrradfahrer festhalten?Und was die Hilfsbereitschaft der Leute angeht,wissen wir ja schon,da sehen die meisten weg.
9 Antworten 9