Komisches Gefühl am Hinterkopf nach Einrenken vom Nacken?

Hallo, also ich fang mal am Anfang hiervon an. Ich habe über Monate hinweg immer wieder Ohrenschmerzen gehabt. Dann bin ich im September zum HNO Arzt gegangen, der hat gesagt alles okay gehen Sie mal zum Zahnarzt, Zahnarzt sagte alles okay, gehen Sie zum Orthopäden. Jetzt war ich am Mittwoch da. Er sagte ich hätte eine Blockade im SI Gelenk und im Nacken C1 C2 Wirbeln. Dann hat er mir den Nacken eingerenkt. Seitdem habe ich Schmerzen am unteren Teil des Hinterkopfes und immer noch Ohrenschmerzen.Außerdem habe ich zwischendurch ein kribbeln in Händen und Armen und Schmerzen die in den Schulterbereich ausstrahlen. Wisst ihr ob da was schief gelaufen ist?

Freue mich über schnelle Antworten

Danke

Update:

War nicht beim Arzt.......bisher. Habe zwar noch Nackenschmerzen aber kein kribbeln oder ähnliches mehr. Vielleicht schaffe ich es morgen zum Arzt. Trotzdem danke ich für eure Antworten

4 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    So schnell wie möglich in die Klinik (Neurologie), denn da scheint wirklich etwas schiefgelaufen zu sein und je länger die Nerven komprimiert werden, desto weniger werden sie sich regenerieren.

    Was du hier beschreibst ist eine sehr ernste Sache, nehme sie keinesfalls auf die leichte Schulter, so nach dem Motto "wird schon werden". Wenn du Pech hast, dann treten sogar Lähmungen der oberen Extremitäten auf.

    Also handle schnellstens!

    Quelle(n): Mediziner
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    ich will dir keine Angst machen aber lasse dich sofort ins Krankenhaus bringen. Bei Einrenkungen im Bereich C1 und C2 kann man leicht die Spinalnerven im Nacken verletzen. Deshalb auch das Kribbelgefühl. Hier muss ein MRT Oder CT gemacht werden um Klärung zu bringen. Und noch ein Tip. Lass dich nie im Bereich des Nackens einfach so einrenken.

    Vg Holger

    Quelle(n): Arbeite im medizinischen Bereich
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Also ich habe in der Neurochirurgie gearbeitet,aber ein ausgerenkter

    Nacken ist mir da nicht begegnet.

    Versteifungen durch Muskelkontraktionen und so ausgelöste Krämpfe,

    die dann Schmerzen erzeugen ,kenne ich.

    Doch alles andere sollte sich doch als Unfallfolgen presenttieren.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    damit dolltest du mal in eine uni-klinik gehen in eine neurologische klinik es ist wahrscheinlich was mit den nerven vielleicht eingeklemter nerv und wenn etwas mit den nerven nicht stimmt ist das nichts gutes mach es also so schnell wie möglich

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.