Yahoo Clever wird am 4. Mai 2021 (Eastern Time, Zeitzone US-Ostküste) eingestellt. Ab dem 20. April 2021 (Eastern Time) ist die Website von Yahoo Clever nur noch im reinen Lesemodus verfügbar. Andere Yahoo Produkte oder Dienste oder Ihr Yahoo Account sind von diesen Änderungen nicht betroffen. Auf dieser Hilfeseite finden Sie weitere Informationen zur Einstellung von Yahoo Clever und dazu, wie Sie Ihre Daten herunterladen.

Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenVersicherung · vor 1 Jahrzehnt

Wer bezahlt bei Brandstiftung den Feuerwehr-Einsatz?

Wenn z.B. ein Restaurant in Brand gesetzt wurde und der Besitzer nicht feuerversichert ist, wer muss (solange der Täter nicht identifiziert wurde) den Einsatz der Feuerwehr bezahlen?

VIELEN DANK

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Alle Gemeinden, Ämter und kreisfreie Städte sind verpflichtet ihre Bürger vor Schadenfeuer zu schützen. Dazu bedienen sie sich den Feuerwehren. (Berufs- oder Freiwillige Feuerwehren). Bei einem Brand ist der Einsatz der Feuerwehr somit kostenlos. Die Kosten können jedoch auf den Verursacher abgewälzt werden, sofern dieser grob fahrlässig (er hätte also erkennen müssen, daß es schlecht ist, was er tut) oder vorsätzlich gehandelt hat.

    Somit kostet der Feuerwehreinsatz den Restaurantbesitzer nichts. Falls der Brandstifter gefasst wird, so bekommt er zusätzlich zur Strafe (Brandstiftung ist eine Straftat) zusätzlich noch den Brandschaden und den Feuerwehreinsatz aufgebrummt.

    Quelle(n): Zugführer Feuerwehr
  • vor 1 Jahrzehnt

    Der Brandstifter muss eigentlich zahlen, wenn er nicht kann, dann seine Versicherung, ansonsten der Staat oder die eigene Versicherung.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das sind dann wohl wir alle...

  • Wilken
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Das bezahlt der Steuerzahler. Man kann den Wirt doch nicht verantwortlich machen, wenn man ihm die Bude abfackelt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.