Heilsteine gehen plötzlich kaputt ?

Hallo an alle !

Habe folgendes Phänomen bei einer Verwandten festgestellt und mache mir grosse Sorgen, wäre euch für eure Meinung sehr dankbar:

Jegliche Steine die sie bei sich trägt oder in ihrer Wohnung liegen hat "zerspringen" regelrecht, z.B. sehen Onyxe aus, als hätte jemand mit einer Meisel drauf geschlagen und Christalle sind innen voller Risse. Beim Kauf waren die Steine völlig klar und unbeschädigt ! Die Veränderung geschieht in einem Zeitraum von 2 - 6 Wochen ...

Wer weiss eine Erklärung ? Woher kann man wissen ob der Grund bei der Person selber oder in der Umgebung iegt ?

Danke

Update:

Klar, ob sie funktionieren oder nicht ist Glaubenssache und bei meiner Frage hier irrelevant.

Tatsache aber ist, dass es nicht normal ist wenn sie nach kurzer Zeit regelrecht zerspringen....

11 Antworten

Bewertung
  • ?
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Nach Feng-Shui und den 5 Elementen, kann jede Person einem Element zugeordnet werden. Ich selber bin ein ausgeprägter Erdtyp.

    Steine sind klar auch dem Element Erde zugeordnet. Ich weiss es nicht, aber wenn diese Person ein ausgeprägter Feuertyp ist, würde das, mit den Steinen erklären.

    Für diese Person würde ich von Heilsteinen abraten, weil die Steine so heftig reagieren und halt eine alternative suchen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Heilsteine sind Kristalle und die sind (fast) lebendig. Sie nehmen alles mögliche auf und darum finde ich den Vorschlag mit der abschließbaren Box sehr gut.

    Wenn niemand an die Steine herankommt, kann man groben Unfug schon mal ausschließen.

    Wenn die Steine trotzdem beschädigt sind, könntet ihr eine(n) Esoteriker um Rat fragen.

    Viele beschäftigen sich intensiv mit den Heilsteinen, und darum könnten die auch besser Auskunft darüber geben, auf welche Weise oder durch welche Einflüsse die Steine zerstört werden können.

    Ich finde das sehr mysteriös.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn heilsteine kaputt gehen mussten sie wohl viel heilen... eine art abnützung würde ich sagen?

    vielleicht hilft ein besuch beim arzt ;)

  • frseh
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Jemand in der Familie der nicht daran glaubt und mit allen Mitteln versucht seine Kopf durch zu drücken.

    Extreme Temperatur-Schwankungen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich nehme an, dass sie als Heilsteine verwendet werden; zu mir hat mal jemand gesagt, wenn ein Stein zerbricht, dann hat er seinen Dienst gemacht und er wird nicht mehr benötigt... also keine Sorge; es ist eben Schade um den Stein, wenn er bricht....

    Mir sind auch schon welche zerbrochen, ein Zeichen dass man einen Stein nicht mehr benötigt, wenn eine Kette aufgeht, das Lederband aufgeht, dann reinigen und weglegen... später wieder verwenden.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das kann verschiedene Gründe haben.

    Gerade bei den sog. Heilsteinen wird ziemlich viel Unfug getrieben, sei es durch falsche Schliffe oder ("der besseren Wirkung" oder der schöneren Optik wegen) durch Behandlung mit Säuren.

    Auch werden ziemlich miese Qualitäten angeboten, die eigentlich nur ein Fachmann erkennt.

    Steine verhalten sich ähnlich wie (versteinerte) Muscheln: Trocknen sie mit der Zeit aus, werden sie unschön. Einreiben mit Babyöl schafft Abhilfe.

    Dass Personen oder die häusliche Umgebung irgendwelche Einflüsse auf die Edelsteine ausüben, ist nicht erwiesen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Am besten folgendes ausprobieren:

    Kauft euch oder besorgt euch irgendwie anders eine Truhe die man abschließen kann - z.B. so eine Geldkiste.

    Darein tut ihr einen von diesen Steinen.

    Gut abschließen und den Schlüssel irgendwo verstecken.

    Nach 6 Wochen aufschließen und gucken ob der Stein kaputt ist.

    Falls ja - und wenn KEINER einen zweitschlüssel hat, oder den benutzten gefunden hat, dann würde ich etwas unruhig werden... Entweder versucht dich deine Verwandte zu verschaukeln oder es passiert mysteriöses. Notfalls die Steine untersuchen lassen, ggf. klären unter welchen äußerlichen einflüssen sie kaputt gehen könnten.

    Aber vielleicht will sich ein Anderer einfach nur einen Scherz erlauben - daher der Versuch.

    Gruß,

    ich ;P

    Quelle(n): mein Verstand
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Also ich denke, das ist alles nur eine Glaubensfrage mit den Heilsteinen. Wenn dir einem wirklich helfen würden, dann wären viele Menschen sicher nicht mehr krank, etc. Von daher würde ich mir da keine großen Gedanken machen und lieber die Steine wegbringen.

    Die Steine sollen ja zudem wenn auch Wirkung auf den Menschen haben und nicht der Mensch auf den Stein...

    Nachtrag: Wenn das irrelevant ist, warum bringst du sie nicht wieder dahin zurück, wo du sie her hast??? Dann ist das Problem doch gelöst!

  • vor 1 Jahrzehnt

    bist du sicher das es steine waren und nicht nur trockener schlamm der geplatzt ist?

  • yusuf3
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Salam!

    Vor ca 40 Jahren gab's mal bei "Shell" für jedes Tanken echte kleine Halbedelsteine (Tigerauge, Rosenquarz, Erdbeerquarz, Türkis etc.) als Bonus: sie sehen heute noch ebenso kräftig aus wie damals.

    Eine Bekannte meiner Frau hat dagegen einen richtigen Verschleiß: alle ihre Steine (an einer Kette um den Hals getragen, in den Taschen usw) verblassen schon nach kurzer Zeit, innerhalb von etwa zwei bis drei Monaten, sehen dann irgendwie hässlich aus; sie behauptet, dass die "Energie" dieser Steine auf sie übergehen würde.

    Ob diese ihre Steine "echt" waren/sind oder ob es sich nur um einen Verkaufstrick ihrer Bezugsquelle handelt, weiß ich nicht.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn sie keiner kaputt gemacht hat dann war es der heilige geist

    oder man hat ihnen schrott verkauft und die steine so präpariert das sie in ein paar wochen kaputt sind,wo der belag verdampft ist

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.