Eine Frage an meine Geschwister im Islam :?

bin vor ein paar Tagen heftig angegriffen worden. Grund war folgendes Argument: nach dem Mord an Marwa schreien alle Muslime auf, aber wenn ein Ehrenmord im Namen des Islam geschieht dann sagt keiner was und noch nicht mal muslimische Organisationen nehmen dazu Stellung in der Presse. Wir wissen alle dass wen ein Mord geschieht es so waere als haette man die ganze Menschheit getoetet ... aber was haltet ihr von dem oben genannten Argument, was haette ich antworten sollen ? Wie wuerdet ihr argumentieren ... ?

Ich bitte um RESPEKTVOLLE Antworten, und wenn hier irgend jemand seinen psychischen Frust ablassen will dann bitte ich ihn dies zu unterlassen, danke

17 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    schließe mich yusuf an.

    so langsam fühle ich mich als opfer, wir werden immer und überall schlecht gemacht... ich fühle mich nicht mehr sicher vor euch! ich habe oft das gefühl, dass ich wegen meiner religion minderwertig behandelt werde. das ist schon rassismus! ich kapier auch nicht, wo ihr damit hin wollt! ihr seid so blind, dass ihr alles in den medien glaubt!

    wegen leute wie bella, peter a und hexe ist deutschland auf der ganzen welt unbeliebt!!! die gute elternstube ist denen wohl verweigert worden! gruß an euch drei armseligen!

    http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=jtvIfhX... schaut euch mal dieses video an! ein ausschnitt von WELT DER WUNDER

    Quelle(n): immer schön vor der eigenen haustür kehren
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich bin zwar Atheistin aber ich hoffe meine Antwort ist hier auch erlaubt .

    Ich persönlich finde es schlimm dass sich nun alle Muslime gegen Deutschland wenden und wir Deutschen als Nazis beschimpft werden (zumindest auf den Demos in Berlin). Wenn aber ein Ehrenmord geschiet sagen , die meisten, Muslime nichts oder geben dem Opfer noch die Schuld an der Tat.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Leider ist es nicht nur im Islam so, das was man selber tut in Ordnung ist und das wenn andere das gleiche tun schlecht ist. Nur im Islam wird es Extremer und deutlicher. Fuer mich ist Mord ein Mord egal von wem an wem oder warum. Die heftigen Angriffe dir gegenueber sind doch auch nur ein Sinnbild der Moralvorstellungen der Menschen, andersdenkende als sich selbst zu akzeptieren.

    Gruss

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke, dass keiner dies gutheißt, nur haben wir keine großen Namen, die dies vertreten könnten. Schon Fadlallah hat dies lauthals kritisiert.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil ihr tot nun Politisch Instrumentalisiert wird. Denen ist es doch egal, Heuchlerische Polit-religion.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Im Namen des Islam wird täglich gemordet - Irak, Iran, Libanon, Somalia, Afghanistan ... Studenten, Frauen, Kinder, Unschuldige, Polizisten, Andersdenkende, .... ist dir das noch nie aufgefallen ?!

    Und jetzt bitte nicht das dumme Gegenargument, dass Christen auch töten. Natürlich - aber sie töten nicht im Namen des Christentums, wie diese ganzen islamistischen Mörder, die stolz sind, im Namen des Islam zu töten. Und die ganze Muslim-Welt schweigt dazu.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das spricht für sich

    Gib bei Google Marwa ein

    PR-inside.cm

    Firmen-Webkatalog: Suchmaschinengerecht eintragen

    DeutschEnglish

    Pressemitteilung veröffentlichen Registrieren Kategorien Nachrichten abonnieren PR inside weiterempfehlen PR-Tipps Sport HelloArticle

    Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand

    rss feed

    Mehr Informationen

    Politik

    Hunderte Iranerinnen demonstrieren vor deutscher Botschaft in Teheran - Bundesregierung weist Vorwürfe zurück

    Protest wegen Ermordung der Ägypterin Marwa E. hält an Erste Zusammenfassung

    © AP

    (PR-inside.com 15.07.2009 15:31:02)

    Drucken Ausdrucken

    Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

    Berlin/Teheran (AP) Die Bundesregierung hat Anschuldigungen der iranischen Führung scharf zurückgewiesen, der Mord der 31-jährigen Ägypterin Marwa E. in einem Dresdner Gerichtssaal sei im Auftrag oder mit Billigung der Regierung geschehen. Nachdem der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad die Tat als Beispiel der angeblichen Brutalität der deutschen Justiz verurteilt hatte, demonstrierten am Mittwoch Iranerinnen vor der deutschen Botschaft in Teheran. Der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg sagte am

    Mittwoch in Berlin, die Bundesregierung weise die Anschuldigungen «mit aller Schärfe zurück». Die Anschuldigung sei absurd. «Wer solche Rede führt, disqualifiziert sich selbst». Die Bundesregierung habe bereits zu der abscheulichen Tat Stellung genommen, fügte er hinzu. Maßnahmen als Reaktion auf die Anschuldigungen aus dem Iran, etwa die Einbestellung des Botschafters, seien nicht geplant. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur IRNA demonstrierten rund 1.500 Iranerinnen vor der deutschen Botschaft und riefen: «Tod den Feinden des Hidschab», womit sie auf das Kopftuch verwiesen, das auch die Ermordete trug. Eine unabhängige Schätzung der Zahl der Demonstrantinnen war wegen der Beschränkungen für ausländische Medien im Iran nicht möglich. Die schwangere Apothekerin Marwa E. war am 1. Juli in einem Gerichtssaal in Dresden vor den Augen ihres dreijährigen Kindes von einem Russland-Deutschen erstochen worden. Die Frau war von dem Täter bereits Mitte 2008 auf einem Spielplatz als «Islamistin», «Terroristin» und «********» beleidigt worden. Die Muslimin hatte deswegen Anzeige gegen ihn erstattet. Ihr Mann wurde bei dem Vorfall schwer verletzt. Ende AP/rg,rd/sl/ 151518 jul 09

    

    Erklärung: AP-Nachrichten - The Associated Press, alle Rechte vorbehalten. AP-Nachrichten dürfen ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Associated Press weder veröffentlicht, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden, sei dies zu gewerblichen oder anderen Zwecken.

    

    AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt

  • @Islam Inside: Dein Zitat "Marwa al Sherbini sie starb für den Islam möge sie Allah swt reich belohnen"

    Warum soll sie denn bitte für den Islam gestorben sein? Die wurde von einem Verrückten in einem Gerichtsaal erstochen. Was hat denn das bitte mit dem Islam zu tun?

    Sorry, aber Ihr versucht doch wirklich JEDEN zu einem Märtyrer im Namen Allahs zu machen...

    @Bell@: Ooops...wie hast Du denn den Fall Marwa verpassen können? Marwa ist die Ägypterin die bei uns in Deutschland von einem Russlanddeutschen im Gerichtssaal erstochen wurde. Nie davon gehört? Kann ich fast nicht glauben...

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Jedes Mord,was die leute im Namen des Islams oder des Christentum geschieht,sollte bestraft werden,derjenige muss ganz heftig bestraft werden !

    Im islam heißt es,wenn ein Mensch einen anderen tötet,dann ist es so,als ob er die ganze Menschheit getötet hat....und das gilt an Moslems....Christen....Atheisten....die ganze Menschheit...ein Leben...eine Seele ist sehr wertvoll für Gott-

  • vor 1 Jahrzehnt

    Mord ist Mord. Niemand außer Gott und Azrail ist im Stande leben

    Einfach so aus zu löschen.

    Leider verbirgt sich hinter solchen Katastrophen ein enorm ethisch

    aufgezogener Mensch der dabei Kontrolle über das leben eines

    anderen aus übt weil es fehler gemacht hat.

    Noch Gestern habe ich ein Islam lektüre über den Propheten Mohammed gelesen der darüber predigte wie wichtig es ist gut zu

    Frauen und weiblichen Angehörigen zu sein , wieviel sevap es ist

    seiner Frau ein Glas Wasser an zu bieten als Akt der Güte

    und vieles mehr.

    Warum nehmen viele moslemische Männer nicht das Gesellschaftliche und Familiäre leben Mohammeds zu herzen ,

    dann gebe es solche Probleme auch Gar nicht.

  • 9X
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Ja aber wenn man Anschläge in europa geschehen und das nicht jemand aus einen westlichen land gemacht hat . Dann schreien die christen oder Europäer auch nicht rum aber wenn das islamistische oder...... machen dann schreien die christen doch auch immer rum.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.