Tanabahi fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 1 Jahrzehnt

darf die schule mir film/-fotoaufnahmen von meinem kind beim sportfest verbieten?

es waren ja bundesjugendspiele an der grundschule meiner tochter (3.klasse).

es sind die ersten BJS, die sie an dieser schule mitmacht.

an der vorigen schule und auch an den schulen meiner älteren kinder waren film/-fotoaufnahmen während der wettkämpfe kein problem, im gegenteil, zum teil wurden begeistert dvd´s von der schule und den anderen eltern bestellt. kostenlos haben wir (ich und mein bruder) das natürlich gemacht.

an dieser neuen schule nun wurde es uns untersagt.

diese aufnahmen sind für unseren privaten gebrauch und werden nirgends öffentlich gemacht. ausser für die aufnahmen, die in der vergangenheit auch andere eltern haben wollten, haben wir immer nur meine tochter aufgenommen.

frage also: ist das verbot rechtens?

Update:

hmm... ok, danke für die aufklärung.

es wundert mich nur, warum die anderen schulen das nicht so gemacht haben, da werden ja vermutlich auch nicht alle schüler/eltern zugestimmt haben... aber das lässt sich wohl nicht klären :)

6 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    ja. Sobald auch nur ein Elternteil eines Kindes, das auf dise neue Schule geht, das nicht möchte, dürfen generell keine Aufnahmen gemacht werden.

    Ist mir auch mal passiert.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ja.

    Die Persönlichkeitsrechte anderer Schüler, die ebenfalls auf dem Film/Foto erscheinen, werden verletzt.

    Man müsste zuerst alle Eltern befragen, ob sie dem Filmen zustimmen. Das wird aber schwierig. Deshalb erlässt deine Schule dieses Verbot.

    Kein Scherz.

    @wolschou: Danke. Stimmt aber bei weitem nicht immer.

  • Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Hausrecht.

    Also keine Aufnahmen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Blauclever hat wie üblich recht.

    Allerdings braucht die Schule gar keine rechtliche begründung. Als Veranstalterin des Sportfestes bleibt es ihr vorbehalten, Film- und Fotoaufnahmen ohne Angabe von gründen zu untersagen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Also, Bilder ausschließlich von deinem Kind dürfen Sie nicht verbieten, aber davon sprichst Du im folgenden Text nicht mehr. Sobald auch Bilder von anderen Kindern gemacht werden, dürfen Sie es verbieten bzw. brauchst Du die Genehmigung von jedem einzelnen Elternteil, dass Du diese Bilder machen darfst, da die Kinder nicht Volljährig sind.

    Es spielt keine Rolle ob die Aufnahmen für den privaten oder öffentlichen Gebrauch sind.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja, denn du müsstest jeden um Erlaubnis fragen, der evtl. dann auf den Aufnahmen zu sehen ist. Und das ist ein Riesenaufwand. Deshalb verbietet es die Schule wahrscheinlich generell, um jeder Art von Ärger aus dem Weg zu gehen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.