ALG , Sozi etc bei eigentum?

Wenn ich mietfrei in der EIgentumswohnung eines Familienmitgliedes wohne, kann ich dann trotzdem hilfe beantragen?

3 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Wenn du mietfrei wohnen kannst, hat du immer noch Anspruch auf die Grundsicherung in Höhe von 359 Euro (ab 1.07.09).

    Gegebenenfalls können auch noch die Heiz- und Nebenkosten übernommen werden.

    Bedenke, dass vorher noch jegliches Vermögen angerechnet wird.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Beantragen schon, aber ob es gewährt wird, ist eine andere Frage. ALG1 wird unabhängig davon bezahlt wo du wohnst, es wird ja nach deinem letzten Arbeitslohn berechnet.

    Bei ALG2 wirst du und dein Familienmitglied als Bedarfsgemeinschaft betrachet, auf deutsch: Er/sie muss für dich auch mit aufkommen und wenn das nicht reicht, gibt es noch was vom Staat.

    Sozi: Wenn du arbeitsfähig bist, gibt es ALG2 oder bist du nicht arbeitsfähig und krank?

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja - wenn Du ansonsten hilfebedürftig und 3 Stunden am Tag arbeitsfähig bist, also weitesgehend gesund aber kein Einkommen erzielst - erhälst Du den Regelsatz 359€/Monat halt ohne eine Zahlung für die Miete, weil die ja nicht anfällt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.