Kay fragte in Schwangerschaft & ErziehungSonstiges · vor 1 Jahrzehnt

Warum steht Blau für Jungs und Rosa für Mädchen?

Wie wäre Eure Farbaufteilung???

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Hier hab ich was auf wikipedia gefunden:

    Lange Zeit galt nicht das Blau als „männliche“ Farbe. Rot hat die Assoziationen Leidenschaft, Blut, aktiver Eros und Kampf,[6]. Blau dagegen ist in der christlichen Tradition die Farbe von Maria. Nach dem Ersten Weltkrieg, ab etwa 1920, fand ein Umbruch der Auffassungen statt, die Farbe Blau wurde zum Symbol für die Arbeits- und Männerwelt. Die Blautöne der Marineuniform, blaue Arbeitsanzüge, der Blaumann förderte die Symbolik. Jungen trugen die zu Anfang des 19. Jahrhunderts modischen (marineblauen) Matrosenanzüge.[7]. Diese Betrachtungen sind auch bei den „kleinen“, „kindlichen“ Farben Rosa und Hellblau anzutreffen.

  • ?
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Das ist tatsächlich komisch, denn eigentlich ist es ja andersrum

    Rot ist die Farbe des Mars und der steht für Männlichkeit

    Blau ist die Farbei der Venus und steht für die Weiblichkeit

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das verstehe ich auch nicht. Es muss irgendjemanden gegeben haben, der das einfach so gesagt hat, hätten diese Leute damals gesagt, rosa steht für Jungs und Blau für Mädchen wäre es genau andersrum.

    Mir persönlich würde es gefallen, wenn es keine Farbe für Jungs und keine für Mädchen hätte.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wie schon oben beschrieben, rot steht für den Mars, blau für die Venus.

    http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=200...

    Mir war es schon bei meinen Kindern nicht wichtig.

    Geht man in ein Geschäft für Säuglingsbekleidung, ist es oft sehr schwer, für ein Mädchen andere Bekleidung als in Rosa oder mit Rosa vermischt zu bekommen.

    Jeder sollte seinem Kind das anziehen, was ihm gefällt.

    Später entwickeln die Kinder sowieso selbst ihren Hang zu einer Lieblingsfarbe, die sich aber oft wieder verändert.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Früher war es so, dass rot/rosa für Jungen gestanden hat.

    Jungen sind aber dafür bekannt, dass sie sehr aufbrausend sind.

    Blau galt immer als beruhigend. Um die Jugen ruhiger zu machen, wurden ihnen blaue Kleidung angezogen.

    So kam es zu dieser Farbverteilung.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Um die Jungs vor bösen Geistern unt Trollen zu schützen. Im Aberglaube nahm man an, daß rot/rosa diese Anzieht und blau abstößt. Da Jungs wertvoller waren als Mädels, hat man versucht Geister und Trolle zu täuschen und hat die Jungs in blau/hellblau gekleidet, damit sie ehr die Mädchen nehmen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Weil bei jungs die Augen meist blau gehauen sind und die Mädels einfach zart sind wie die Farbe rosa lol

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.