Wieviel PS sollte ein Auto haben ?

Sind 60 PS zuwenig ?

12 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Für einen Jugendlichen sind das nicht zu wenig, sonst fahren die wie die gesenkten Säue. Beim jetzigen Autokauf sollte man aber schon über 100PS in Betracht ziehen, da sonst manche Überholvorgänge wirklich schwer werden können.

    (Natürlich kommt es noch auf das Gewicht des Autos an, aber einen Audi Q5 wird man sowieso nicht mit 60PS bekommen)

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ganz allgemein: Immer mindestens 10 mehr als das des Nachbarn. Wie könnte sonst ein Macho bestehen?

  • Freddy
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    bei 60 PSwirst du wohl nen Kleinwagen haben. Golf 3 z.B. oder nen Peugeot 206

    da reichen 60 durchaus um 160 kmh zu schaffen.

    wichtig ist ja immer das verhölniszwischen Kraft und Gewicht.

    mit 60 PS bei nem 40Tonner wirst eben nciht weit kommen

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    die PS sollten mindesten 3-stellig sein

    sonst kommts eher auf den hubraum an

    Quelle(n): altes amerikanisches sprichwort: hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer noch mehr hubraum!!
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Bernd
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    kommt drauf an wofür des nutzt,zur arbeit hin und zurück optimal und für den täglichen einkaufs und stadtverkehr nicht zu übertrumphen aber für den spazz und funfaktor leider nicht zu gebrauchen da gehts erst so ab 150ps aufwärts los ;-))

  • vor 1 Jahrzehnt

    mindestens 40 sonst wäre es zu schwach um aus die Füße

    zu kommen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Naja, meine Babys haben 270 (Pickup) und 300 PS (Corvette). Da ich in den USA lebe, gibt es keine boesen und neidvolle Kommentare, hier wird einem eher zu dem 'cool car' gratuliert.

    Die Vette braucht mit 5.7 Litern Hubraum gerade mal 9 Liter.

    Es gibt doch kaum etwas schoeneres, als mit offenem Verdeck mit der Frau deiner Traeume eine Tour zu machen.

    Wenn Deutschland etwas mehr von diesem Lifestyle haette, ohne das es ein Vermoegen kostet waere ich vielleicht dort geblieben.

    Manche Kleingeister koennen es tatsaechlich nicht verkaraften, wenn der Nachbar ein groesseres Auto hat. Nee, Leute - echt uncoool.

    Feedja knows what I am talking about.

    In ein paar Tagen beginne ich mit meiner Pilotenausbildung - na gibts da auch Neidpunkte (Daumen runter) ?

    Zur Frage - mein erstes Auto war ein BMW 315 (ja, gab es wirklich) mit 75 PS. Damit hatte ich eine Menge Spass als Anfaenger.

  • vor 1 Jahrzehnt

    vom verbrauch her reichen 60 ps dicke

    ich habe mit meine passat 116 ps....der verbrauch mit 9 litern ganz iO und ich denke das reicht zum dahingleiten in einer limousine völlig....

    für fahranfänger denk ich sind 150 vllt sogar gesünder....denn was bringt es wenn die sich überschätzen auf der landstrasse und am lkw beim überholen nich vorbeikommen?

    im endeffekt sollte man selber überlegen....aber wer fährt schon nich gerne sportlich?

    ;) - zumindest ab und zu...am ende sollte auf den verbrauch geachtet werden, da sind 70 (+- 10) PS gar nich verkehrt

  • vor 1 Jahrzehnt

    mind. 200

    höchstens 300

    und 60 sind zuu wenig...

    Quelle(n): mein Bauchgefühl xD
  • vor 1 Jahrzehnt

    man kann nie genug leistung haben:-) 60 ps sind ok aber nicht viel

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.