Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenFirmen · vor 1 Jahrzehnt

Welche Unternehmensform ist "ApS & Co. KG"?

...nie gehört!...wofür wird sie gebraucht und welche vor- und nachteile hat sie...?

3 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich muss leider meinen beiden Vor-Antwortern etwas widersprechen: Es ist keine rein dänische Rechtsform und auch keine GmbH & Co. KG in Dänemark.

    Es handelt sich um eine deutsche KG nach § 161ff. HGB. Eine KG hat 2 Formen von Gesellschaftern:

    1. Den/Die Kommanditisten, die nur mit ihrer Einlage haften. Eine weitere Haftung ist nach deren Einzahlung ausgeschlossen.

    2. Den/Die Komplementäre (voll haftende Gesellschafter): Diese haften stets mit ihrem gesamten Vermögen, bei natürlichen Personen ist das das Betriebs und Privatvermögen.

    Da aber die Haftung der Anpartsselskab (ApS) - wie die deutsche GmbH - auf das Gesellschaftsvermögen beschränkt ist (die Gesellschafter haften nicht mehr nach vollständiger Einzahlung), liegt somit auch eine beschränkte Haftung des Komplementärs vor.

    Diese (Misch-)Rechtsform ist schon vergleichbar mit der klassischen GmbH & Co. KG, nur mit einer ausländischen Gesellschaft als Komplementär.

    Vergleichbar hiermit ist beispielsweise die Ltd. & Co. KG (z.B. Drogeriemarkt Müller). Komplementär ist eine englische Gesellschaft (Ldt.) mit beschränkter Haftung.

    Quelle(n): Tägliche Arbeit
  • vor 1 Jahrzehnt

    Das ist eine GmbH & Co. KG in Dänemark.

    Anpartsselskab (ApS) = GmbH auf Dänisch.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das ist eine dänische Rechtsform - entsprechend unserer GmbH & Co.KG

    zu langsam ;-)

    @ Arnie74 Habe mal wieder etwas dazu gelernt. Danke dir.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.