Sina fragte in GesundheitZahnpflege · vor 1 Jahrzehnt

Zahnarzt ...?? Spritze ;( ;( ;(?

Hey..

ich habe mal ein paar Fragen, ich war heute beim Zahnarzt weil mir aus einem Backenzahn eine Füllung herausgefallen ist...

Nun gut...Habe das mit Betäubung gemacht, weil ich Zahnarzt nicht mag..

Aber was ist das für ein Mittel was da gespritzt wird...??

Und ist das normal das das 4 Stunden anhällt die Betäubung...

Und dann meinte die Zahnärztin, dass ich einen Steilkiefer hätte was denn das ?? Es war i-schwerer mir das zu Spritzen..

Also ich habe erstmal wieder genug vom Zahnarzt...

Was meint ihr?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Normalerweise verwendet ein Zahnarzt für die Betäubung Lidocain:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lidocain

    zum Kiefer:

    http://www.gesundheit.de/krankheiten/mund-zaehne/z...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Du kannst beruhigt sein; ich hatte schon etliche "operationen" im Mund, und hab somit auch gut erfahrung mit den Spritzen. Dass die besonders lange heben können ist mir nur all zu gut bewusst, dass kann wirklich schon Stunden dauern, somit ist das normal. Sollte das taubheits gefühlt nicht abnehmen, oder du dir Sorgen machst, solltest du echt den Zahnarzt, oder einen anderen Arzt kontaktieren.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Die meisten Zahnärzte, die ich kenne, benutzen für Füllungen und Ähnliches das Ubistesin von 3M. Inhaltsstoffe:

    Inhaltstoffe Ubistesin 1/100000 Zylinderampullen:

    Articain - 60,27 mg

    Articain hydrochlorid - 68 mg

    Epinephrin - 16,68 µg

    Epinephrin hydrochlorid - 20 µg

    für Extraktionen, OP´s und Ähnliches wird das Ubistesin forte 1/200000 benutzt. Inhaltsstoffe:

    Epinephrin - 8,34 µg

    Epinephrin hydrochlorid - 10 µg

    Articain - 60,27 mg

    Articain hydrochlorid - 68 mg

    Es ist völlig normal, das es bei Dir 4 Stunden angehalten hat. Jeder Körper baut die verschiedenen Inhaltstoffe unterschiedlich schnell oder langsam ab. Bei mir hält so eine einfache Spritze höchstens 2 Stunden, bei der anderen hab ich den halben Tag was von.

    Also, von nem Steilkiefer hab ich noch nie was gehört und ich hab schon jede Menge gesehen und gehört beim Zahnarzt. Keine Ahnung, was sie Dir da erzählen wollte.

    LG, schwimmbux

    Quelle(n): Bin ZMF :o)
  • Mama
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Hatte heute auch Betäubung,das dauert so lange.

    Frag doch mal den Zahnarzt was er dir da gespritzt hat.

    Und wegen dem Steilkiefer solltest du auch ihn fragen.

    Im Internet gibts diesen Ausdruck nicht .

    Gruß Mama

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das erinnert mich an die Behandlung meiner Weisheitszähne...mein Mund war derart taub, das es mir nicht gelang, eine Zigarette im Mundwinkel halten zu können.

  • vor 1 Jahrzehnt

    also dass mit der betäubung ist auf jeden fall normal

    bei mir hält die betäubung manchmal bis zu 10h :D

    lg

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Wie lange so eine Betäubung beim Zahnarzt hält ist sehr unterschiedlich von Person zu Person. Faktoren sind z.B.: Wieviel du getrunken hast, wieviel du geschlafen hast, ob du Sport getrieben hast o.ä. Das Mittel ist nicht schlimm, und es wird auch angepasst je nachdem was es für ne OP ist (nur pro forma oder Weißheitszähne ziehen, etc.) Mehr Wissen wird dir dein Zahnarzt sicher gern vermitteln :-) Und noch ein Tipp: Ich habe schon öfters gehört das jmd. normale Füllungen (Amalgam) rausgefallen sind. Ich hab Kunststoff (bezahl ich zwar 10 € pro Füllung) und da hat sich noch nie was gelockert ;-)

    Wenn du nicht zum Zahnarzt gehst, wird sich dein "Unbehagen" nicht verringern sondern nur noch steigern. Am besten du gehst jedes halbe Jahr zur Vorsorge und dann wirst du feststellen, dass alles nur halb so schlimm ist :-)

    LG. Erbse

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.