Wann ist es legitim, mal richtig auszuflippen ?

18 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Bei einem Lottogewinn würde ich Purzelbäume durch die Wohnung schlagen. Das wäre ein positives "Ausflippen".

    Negatives Ausflippen bringt nur Streß. Der lohnt sich nicht.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Jedes Ausflippen ist für den Betroffenen legitim. Wenn der Kessel lange genug unter Dampf steht explodiert er einfach. Und leider manchmal auch dann wenn es keineswegs berechtigt aussieht. Hier ist es dann der Tropfen, der das berühmte Fass zum überlaufen bringt.

    Bleibt einem nur noch Schadensbegrenzung. Wenn man seine Neigungen kennt, kann man mit dem Verstand einiges ausrichten.

    LG-P

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn dir danach ist......

    Quelle(n):
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wenn eine Grenze des Zumutbaren überschritten wurde.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Bei andauernden Attacken und Beleidigungen einer Person, der man nichts getan hat. Hätte man der Person jemals etwas getan, sollte man sich aussprechen und einander dann ignorieren.

    Manche Leute sind aber so sadistisch veranlagt oder so krankhaft hasserfüllt, dass sie Genugtuung empfinden, wenn sie andere beleidigen. Das sind diejenigen, die auch nicht zu einem Dialog bereit sind und stattdessen noch einen drauf setzen. Bildlich gesprochen diese Leute, die noch einmal nachtreten, wenn jemand auf dem Boden liegt.

    Bei so etwas wäre es legitim auszuflippen, denn nicht normale Umstände verlangen nicht immer normale Maßnahmen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Solange du dir und anderen nicht schadest oder weh tust ist das o.k.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Na ich denke, dass selbst der gelassenste Mensch mal ausflippen

    könnte, wenn er die Warnhinweise intelligenter Menschen nicht beachtet hat und den Falschen vertraute.

    Wobei natürlich "ausflippen" für jeden was anderes bedeutet.

    Der eine fängt an auf unnatürlich krankhafte Art zu mobben,

    der andere schmeißt die doppelte Dosis seines gerade aktuellen

    Zuknallers ein... und manche lesen ein gutes Buch, oder erledigen

    Liegengebliebenes...

    Rate mal, wer sich hinterher wohler fühlt...

    ;))

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • nerone
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Eigentlich immer wenn es dir guttut und keinem schadet

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    immer wenn es beliebt solange die freiheit anderer nicht verletzt wird

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Eigentlich sollte man sich in der Gewalt haben und nicht ausflippen, aber wenn man mal so ruichtig geladen ist, kann man sich in eine stille Ecke zurückziehen und auch mal z.B. mit der Faust auf den Tisch hauen. Solange man keinen Menschen Schaden zufügt, kann man sich mal von der Seite zeigen, sie man sonst nicht kennt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.