Warum schrieb Leonardo da Vinci in Spiegelschrift?

12 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Warum er tatsächlich so schrieb, wird wohl ewig ein Rätsel bleiben.

    Doch dass er das als Geheimschrift benutzte, kann ich mir nicht vorstellen.

    Auch zu seiner Zeit gab es schon verschlüsselte Schreiben und Menschen, die Geheimschriften entschlüsseln konnten.

    Diejenigen, vor denen er seine Schriften eventuell hätte verbergen müssen, besaßen auf Grund ihrer Intelligenz, ihrer Voraussetzungen und ihrer finanziellen Mittel durchaus die Möglichkeit diese Schreibweise als Spiegelschrift zu erkennen.

    Und solch einem Genie wie da Vinci wäre sicher etwas wesentlich Interessanteres und Kreativeres eingefallen, wenn er etwas hätte verschlüsseln wollen.

    Er war eigentlich Linkshänder.

    Viele umgeschulte Linkshänder können, meist ohne Schwierigkeiten, mit der dominanten linken Hand Spiegelschrift schreiben. Das kommt spontan, problemlos und ohne nachzudenken. Häufig fühlen sich die Menschen dabei auch sehr wohl.

    Obwohl ich kein Linkshänder bin, erledige ich trotzdem vieles mit der linken Hand und kann auch mit der linken Hand problemlos Spiegelschrift schreiben.

    Ich nehme an, dass er das einfach tat, weil er so schneller schreiben konnte und ihm das leichter fiel.

    http://www.linkshaender-beratung.de/deutsch/Spiege...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • PiKe
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Könnte ine Art Geheimcode gewesen sein.

    Er hat in seinen Erfindungen auch immer Fehler eingebaut, so das sie bem genauen Nachbauen von der Skizze nicht funktionierten.

    Aber Aldi4You´s Antwort finde ich auch gut.

    Vielleicht hat er ja das eine mit dem anderen verbunden.

    Edit: Es kann übrigens jeder in Spiegelschrift schreiben ;)

    Nimmt einfach mal in beiden Händen einen Stift. Jetzt schreibt mit der rechten Hand einen Satz und mach zur gleichen Zeit da auch mit der Linken, nur halt Spiegelverkehrt. Geht ganz einfach.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Damit nicht jeder seine Aufzeichnungen lesen konnte und außerdem hat er an Leichen rumgeschnitten und die Erkenntnisse durften damals nicht an die Öffentlichkeit kommen, denn dafür wäre er getötet worden.

    Außerdem hat er auch noch einen gewissen Geheimcode gehabt.

    Gruß

    Franky

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Zitat: "Leonardo, vermutet Smetacek, sei als gebürtiger Linkshänder in seiner Jugend zum Schreiben mit der Rechten genötigt worden. Dieser wider die Natur des Knaben gerichtete Zwang habe in dem Renaissance-Gelehrten später die sonderbare Neigung zur Spiegelschrift hervorgerufen.

    Bei vier Linkshändern, die gleichfalls zur Rechtshändigkeit gezwungen worden waren, will Smetacek dasselbe Phänomen beobachtet haben: Mit der Rechten lernten sie nie flüssig schreiben, doch auch mit der Linken blieben sie linkisch - bis sie entdeckten, daß ihnen das Schreiben in Spiegelschrift elegant und leicht von der Hand ging. "

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Da Leonardo linkshänder war, hätte er beim Schreiben das Geschriebene verwischt, so hat er eben in Spiegelschrift geschrieben.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • savage
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    das sind die früher umerzogenen...mein onkel (jetzt 58) gehört da auch dazu und kann das einfach so mal nebenher.

    ich kann beidseitig. also links ginge auch, wenn ich mir mal den rechten arm gebrochen habe...

    und wenn man beidhändig gleichzeitig malt oder schreibt, dann kann jeder mensch spiegelschrift. probiere das mal. in jede hand einen stift nehmen und dann schreibst du ein wort, egal welches. als rechtshänder kannst du es dann links in spiegelschrift...tja, das hirn...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    leonardo da vinci, lebte zu einer Zeit, wo nicht jeder Bürger schreiben konnte. Er wollte aber nicht gleich alles offensichtlich hinschreiben, da die die schreiben konnten, auch das Risiko verbargen, seine Erfindungen und ideen zu kopieren! Darum schrieb er in der Spiegelschrift, damit nicht gleich jeder verstand was er da aufschrieb.

    Die Spiegelschrift, war zu der Zeit auch nichts offensichtliches. heute erkennt jeder, dass es Spiegelschrift ist, aber damals war dies für manche eine rätselhafte schrift.

    Dies Beweist, wie genial Leonardo da vinci doch war.

    Wenn man an Zeitreise glaubt, könnte man sogar meinen, dass er aus der Zukunft in die Vergangenheit reiste um Berühmt zu werden.

    Er hatte nämlich verschiedene erfindungen, die erst Jahre danach erfunden wurden von einer anderen Person.

    Naja, hoffe ich konnte auf deine Frage antworten. Lg Butterfly

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Mozart hat gerne einfach nur so aus Spass in Spiegelschrift geschrieben. Bei Leonardo da Vinci weiss ich das nicht, aber vielleicht hat er gar keinen tiefen Sinn gehabt. ;) fefffi

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Entweder weil er Linkshänder war oder weil es eine Art "Geheimschrift" sein sollte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Leonardo_da_Vinci#Leo...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Gerd
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    weil er es anscheinend konnte...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.