Privatstraßen "nachschlagen"?

Hallo,

Ich hab ein Auto und keinen Führerschein, ansich nicht das Problem. Doch das Auto ist leider lange gestanden und die Batterie wurde dann wiederbelebt, jetzt muss man halt öfters mal die Lichtmaschine "aktuvieren" denn nach 3-4 Tagen röhrte der Wagen schon etwas beim Test-Anlassen. Da es im Stand eine halbe Ewigkeit dauert sollte ich es fahren (ist ja nicht versichert/angemeldet also bringts auch nichts wenns wer anders fährt). Direkt am Haus führt eine kleine Straße (nur von 2 Anlegern befahren) zu 2 Kiesgruben die durch ne Straße verbunden sind, eigentlich dachte ich da die an einer Bundesstraße angrenzen sind sie bestimmt öffentlich und ich sollte es lieber lassen. Doch meine Mutter kam auf die Idee mal bei Google Maps zu kucken weil da sind laut gewissen Menschen ALLE öffentlichen Wege eingetragen. Auch der sehr kleine Weg zu den kleinen Anwender doch der wesentlich größere Weg an den Kiesgruben nicht. Heisst das ich kann mir so ziemlich sicher sein das die privat sind? Oder wie kann man das überprüfen?

2 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Deine Gemeinde-/Stadtverwaltung kann dir definitiv sagen ob die Straße öffentlich oder privat ist...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • kama
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke mal, dass der Hintergrund für Deine Frage ist, dass Du mal gehört hast, dass man auf privaten Straße ohne Führerschein fahren darf, oder?

    Das ist so allerdings nicht ganz richtig, denn dies gilt nur für Wege und Grundstücke, die nicht für den öffentlichen Verkehr zugänglich sind, also durch ein Tor oder eine Schranke abgesperrt sind.

    Dies scheint bei dem von Dir beschriebenen Feldweg nicht der Fall zu sein.

    Außerdem kann man sich nicht einfach ein privates Grundstück suchen und dort fahren. Man muss sich zuerst mit dem Eigentümer in Verbindung setzen und von diesem die Erlaubnis erhalten.

    Denn Privatweg heißt ja, dass der Weg in PrivatBESITZ ist, also einen Eigentümer hat, der das Nutzungsrecht besitzt, und dass der Weg nicht für die Öffentlichkeit (zu der ohne Erlaubnis des Besitzers auch Du gehörst) zugänglich ist.

    Also lass es lieber.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.