Anonym
Anonym fragte in Schule & BildungSchule · vor 1 Jahrzehnt

Warum wollen nicht mehr Leute Lehrer werden?

Lehrer sind faul und Beamte, haben zu viel Ferien und bekommen in der Schulzeit sogar auch noch hitzefrei. Außerdem verdienen sie zu viel, denn die Vorbereitung von Unterricht nimmt nicht so viel Zeit in Anspruch. Dazu noch haben sie immer Recht.

Update:

@lobo, der Präser: bc ist kein typischer Lehrer ...;)

17 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Wegen Personen wie dir.

    Deine genannten Vorurteile stimmen meist nicht.

    Ich schreibe einfach nur Lehrer, gemeint sind damit Lehrkräfte(also Lehrer wie auch Lehrerinnen)

    Heutzutage sind Lehrer immer die "Arschlöcher". Bekommt das Kind einen Eintrag(Strafe) oder hat es schlechte Noten, bekommen wir Lehrer zuerst Ärger. Manchmal sogar sofort mit Rechtsanwalt und Co.

    Nebenbei müssen sich Lehrer von den Schülern einiges gefallen lassen. HandyVideos, Provokation, Nazi Rufe, hunderte kleine Gerüchte und vieles mehr.

    Desweiteren ist die Bezahlung auch nicht gerade Spitze. Zwar nicht schlecht, aber mit einem Gymnasialen Abschluss(was man als Lehrer meistens hat) kann man theoretisch auch andere Sachen lernen/studieren.

    Ich persönlich finde, der Beruf Lehrer sollte höher angesehen werden, und mit mehr Respekt behandelt. Immerhin bringen sie einem das bei, was die meisten später im Leben brauchen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Na ja, genug Zeit zum Clevern haben die ja scheinbar.

    Lobo, der Schelm

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ich kann es sehr gut verstehen, wenn ich die ganzen möchte-gern-checker sehe, die kein vernünftiges deutsch zustande bringen, da muss das unterrichten wohl kein vergnügen sein.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo Herr Lehrer, sei bitte nicht enttäuscht, wenn Deine, vielleicht provokativ angedachte Frage mit den dazu gefügten Erklärungen (in denen nicht alle Vortele aufgezählt sind, die Lehrer haben), keine Widersprüche bringen.

    Dass das Negativbild von Beamten und beamteten Lehrer in der Öffentlichkeit besteht, dafür leisten sehr viele aus Deinem Kollegenkreis zu viele Fallbeispiele, besonders die, die in der Politik mitmischen.

    Allen voran Ex Finanzminister Eichel, aktuell Gabriel, Wieczorek- Zeul, Ulla- Trulla und Anette Scha- Wahn.

    Da ich schon viel von Dir hier bei y!c gelesen habe, manchmal (oft nicht) zwar anderer Meinung bin als Du, Dich aufgrund Deines Humors und Deines Engagements für die schulpflichtige Jugend sehr respektiere, wäre es wünschenswert, wenn sich Dein Kollegenkreis von Dir eine Scheibe abschneiden würde.

    Das würde dem beamteten Lehrkörper gut zu Gesicht stehen.

    Quelle(n): fair- play für PPP (Praxisorientierte Pennäler Pauker)
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Deutschlehrer eines Gymnasiums in Niedersachsen: " Ganze 10 Jahre hat Niedersachsen trotz zahlreicher Bewerbungen keinen einzigen Lehrer neu eingestellt. Diese sind nun in anderen Bundesländern oder Berufen tätig. Jetzt gehen viele in Pension, auch ich (Kommentar des Autors: Na endlich...; ) ), Niedersachsens Regierung wehrte sich vehement mit Zuschüssen in der Bildung und heute will sich damit keiner befassen.

    Subventionen an den Schulen: Fehlanzeige (Komm. d. Au.: Kantinenessen von Catering-Firma. Nur für Mitglieder warmes Essen, trotzdem sehr hohe Preise). Und jetzt fehlen vielen Bundesländer die Lehrer, Unterricht wird verkürzt, keiner hat mehr Bock auf Lehrer-Sein, weil es trotz großer Nachfrage mit den Löhnen runter geht. (Komm. d. Au.: Vor einer Woche sagte er, dass er schon mächtig verdiene...)"

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Pia K
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Früher hatten wir vor den Lehrern noch Respekt wo findest Du das heute bitte schön noch selbst schon in Grundschulen werden Lehrer fertig gemacht.

    Ich sehe es hier in Berlin und das ist mehr als krass , hier müssen die Lehrer sogar teilweise um ihr Leben fürchten.

    Gewalt ist an den Schulen großgeschrieben und traurig das jetzt schon die Security in Berliner Schulen Dienst schieben.

    Dann ist das andre Problem das es viel zu wenig Stellen gibt die besetzt werden obwohl der Lehrermangel groß ist.

    glg Pia

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Heutzutage ist es ein Wunder, daß es überhaupt noch Lehrer gibt.

    Lehrer werden nicht angemessen bezahlt und von vielen Eltern und deren Kindern auch nicht geachtet.

    Man muß sich als Lehrer alle Frechheiten, sogar Handgreiflichkeiten von den Jugendlichen gefallen lassen. Wer hat schon Lust dazu?

    Das Problem der heutigen Zeit sind nicht fehlende Lehrer, sondern Schüler, die keine Lust auf Schule haben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ich glaube viele lehrer würden dir jetzt einen 10 seitigen text schreiben aber du hast vergessen noch zu sagen das sie noch arbeiten korgieren müssen und tests und noch end noten machen müssen das hast du noch vergessen zu sagen

    nachtrag:ich sehe das weil ich oft über 2 wochen auf arbeiten warten muss

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • manche haben keine lust von blöden berufschülern eine flasche an den kopf geworfen bekommen (ist leider an meiner schule passiert).

    demnächst muss man ja mit ner kevlar weste in so ne schule gehen.

    und an der hauptschule haben leute keine lust lehrer zu werden und schwangere mädchen über sexuallkunde zu unterrichten (wozu auch? die haben doch schon das baby..)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Es wird schon einmal die Zeit kommen, wenn die Leute Lehrer werden wollen, wie ich zb.

    Aber es gibt auch nachteile, viele haben keinen respekt vor lehrern, deshalb leiden die lehrer darunter, und sie verlieren auch viel nerven damit.

    doch manche träumen davon lehrer zu sein, wenn sie es jedoch werden und den ersten moment genießen, erkennt er die dunkeln geheimnisse der jugendlichen.

    dunkle geheimnisse= bei mir gemeint, kein respekt gegenüber zu den lehrern, Faulheit, machen keine hausaufgaben, Prügel

    alles solche sachen, keine mord tätigkeiten

    LG

    PS: der Grund kann aber auch sein, dass es keine freien Plätze mehr gibt, um dort Unterricht zu geben

    Quelle(n): meine Gedanken, fernseher, internet
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.