Heidi Ho fragte in Schule & BildungTrivialwissen · vor 1 Jahrzehnt

Warum kommen eigentlich die abstoßendsten Gestalten vor der Kamera am weitesten im deutschen TV?

Ich denke da u.a. speziell an vier bestimmte Castingshow-Jurymitglieder (in unterschiedlichen Formaten zuständig für Paar- oder Musikvideo-Tanz, Gesang und Posing), diverse habgierig-talentfreie Zahnarztbohrer-Stimmeninhaber/innen, so einige und insbesondere einen unerträglichen "Comedian" sowie verschiedene Talk- oder Latenightshow-Moderatoren…

Aus eigener Erfahrung hinter der Kamera kann ich hier übrigens die vielfach gemachte Beobachtung mitteilen, dass sich auch bei vermeintlich leidlich sympathischen Leuten die schlechten Charaktereigenschaften explosionsartig vermehren, sobald ihr Gesicht auf dem Fernsehschirm auftaucht…

Wie kommt es, dass – wenn der Narzissmus dieser Menschen über die mediale Aufmerksamkeit bedient wird – sie sich in solche Ekelpakete verwandeln, die aufs Peinlichste um sich selbst kreisen und jene, die sie pampern müssen, aufs Äußerste schurigeln?

Und wieso haben eigentlich die unangenehmsten Zeitgenossen, die fiesesten Schleimer und Schleifer die besten Chancen auf eine hohe Einschaltquote im hiesigen Fernsehen?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Sie zeigen die Mittelmäßigkeit ihrer Zuschauer,spiegeln den Intelligenzquotienten wieder,der meist nicht höher als das Lebensalter ist.

    Je dümmer umso beliebter.

    Was die Musik angeht,das Höhrverhalten ist auf ein Niveau gesunken,das schlimmste Eiszeit wiederspiegelt.Heutzutage muß man nur den Mund aufmachen und irgendetwas kreischen um die breite Masse zu begeistern.

    Zum Glück sind die sogenannrten Stars und Sternchen spätestens nach einem halben Jahr wieder weg vom Fenster.....

  • vor 1 Jahrzehnt

    Vielleicht können sich mit diesen Idioten die meisten Zuschauer am besten identifizieren?

    Wäre eine Möglichkeit.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ...weil sie den Mainstream ihres Publikums widerspiegeln...;-)

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Wenn ich das lese, gehe ich davon aus, dass Du ausreichend Geist besitzt und die Fähigkeit, den Fernsehapparat auch einmal auszuschalten.

    Ich schaue mir solche Sendungen nicht an.

    Quelle(n): Diese Sendungen zielen darauf ab, einfachste Gemüter in unserer Republik zu erheitern.
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Weil die Zuschauer diese abstoßenden Gestalten sehen wollen. Merke: Nichts ist für einen Normalo schlimmer, als wenn er ständig Leute sieht, die schöner sind als er.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Warum eigentlich nur im deutschen TV ? Wenn du mal mit dem russischen oder dem asiatischen vergleichst wird dir das deutsche wie ein ordentliches Hausmädchen vorkommen. Das amerikanische steht dem internationalen Durchschnitt auch in nichts nach.

    Das Problem ist die Sendeweite des Mediums als solches, und die unnötige (so genannte) "Vielfalt". Wenn 500 Sender (unabhängig oder nicht spielt keine Rolle) um ihr jeweiliges Überleben kämpfen gibt es beim Geschmack nachvollziehbare Einschnitte. Gäbe es hingegen nur ein erstes, ein zweites und ein regionales drittes Programm könntest Du dir ein "best of" zusammendenken.

    Das sich das Medium dem Instinkt der Bedeutungssuche der Menschen bedient ist vielen Umständen zu verdanken.. und das Mitmach-Fernsehen spaltet dann als letzte Instanz in die Gruppen derjenigen die davor stehen wollen, und denjenigen die zuschauen..

    und denjenigen, die abschalten.

    logische Konsequenz und einzige Antwort wie so oft, Ignoranz. Wenn der Mensch eine Sache nicht haben kann, dann, dass er ignoriert wird, was im Umkehrschluss wieder zu seiner Sendebereitschaft zu jedem Preis führt.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich kann Dir nur zustimmen,aber warum das so ist ist mir auch ein Rätsel.Im Endeffekt bestimmen ja wir Zuseher die Quote.Also sind wir selbst schuld.Genau das gleiche Problem siehst Du wenn Du Dir die Bestsellerlisten am Büchermarkt ansiehst,da kannst Du Dich nur wundern welcher Schrott auf den ersten Plätzen rangiert.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich weiß nicht, ob es Dir zusteht, zu bewerten, wer eine abstoßende Gestalt ist und wer nicht. Du als Einzelperson spiegelst sicherlich nicht den Querschnitt der deutschen TV-Gemeinde wider.

    Es gibt genügend Leute, die diese Art von Unterhaltung mögen. Vielleicht auch deshalb, weil manch einer einen äußerst anspruchsvollen Beruf ausübt und am Abend zum Abschalten einfach mal die seichte Unterhaltung sucht.

    Tja, glücklicherweise kennt man die Leute, die sich vor und hinter der Kamera austoben, nicht persönlich. Das muss auch nicht sein, denn dann wäre der Reiz weg - wenn man nämlich sagen könnte: ach, in Wirklichkeit ist der ja gar nicht so.

    Und abschließend will ich mich noch einem meiner Vorredner sinngemäß anschließen: Schalte doch ab oder um, wenn Dir das Programm nicht gefällt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ein jüdischer "Jurist" sogar mit Doktortitel - das ist doch was - oder?

    Millionen Fliegen können nicht irren: Schei sse schmeckt doch!

  • Micha
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Was hast du gegen Bauer Heinrich ich find den drollig obwohl dort scheinbar alles aber auch alles in der Familie geblieben zu sein scheint.Wenn die am Tisch so sitzen wissen sie gar nicht wie sie sich ansprechen sollen untereinander.Ich finde das Bedarf schon der Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit es muss ja nicht alles im Keller wie bei den Fritz'l enden.Besser ist da schon man weiß Bescheid.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.