Anonym
Anonym fragte in Wissenschaft & MathematikSonstiges - Wissenschaft · vor 1 Jahrzehnt

Wie wird aus ein Stck Eisen ein Magnet?

Wie wird ein Magnet hergestellt.

5 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Werden die weißsche Bereiche eines Stück Eisens vergößert, sodass die Ausrichtung des magentischem Moments über große Bezirke gleich ist, kann selbst ein einfacher Nagel magnetisiert werden. Dafür muss dieser nur in Richtung des magnetischen Nordpols orientiert werden und anschließend erschüttert werden, beispielsweise durch Schläge mit einem Hammer.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Eisen ist ein ferromagnetischer Stoff ...

    Ferromagnetisch bedeutet:

    die Elektronenspins (=magnetische Momente der Elektronen) des Atoms liegen Parrallel in "weischen Bezirken" vor richten sich nach den äußeren Magnetfeld aus.

    D.h. legst du am Eisen ein äußeres Magnetfeld an, so wird Eisen selbst dadurch Magnetisiert, das sich die Spins entlang der Feldlinien des Magnetfelds ausrichten ... dies ist aber nur von kurzer dauer ... sobald ein anderes äußeren Magnetfeld kommt, "polen" die sich wieder um auch kann man diese Anordnung durch Temperaturerhöhung oder erschütterungen rückgängig machen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fankle
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Eisen ist immer magnetisch, aber jede Stelle eines Stueckes Eisen hat das Magnetfeld in eine andere zufaellige Richtung ausgerichtet, so dass insgesamt kein beobachtbares Magnetfeld zu finden ist. Es hebt sich in der Summe auf. Man nennt diese kleinen Stellen mit einheitlicher magnetischer Ausrichtung Weiss'sche Bezirke.

    In dem man das Stueck Eisen einem starken aeuseren Magnetfeld aussetzt werden diese Bezirke vergroessert bzw. gleichfoermig ausgerichtet. In der Summe heben sich die Magnetfelder nicht mehr auf und das Stueck Eisen hat jetzt ein nach aussen wahrnehmbares Magnetfeld.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Jahren

    f

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ein normales Stück Eisen, z.B. ein Schraubendreher, läßt sich magnetisieren, indem man es mit einem Dauermagneten bestreicht. Ich verwende dafür den sehr starken Magneten aus einer (defekten!) Festplatte.

    Vorsicht (!), so schön es ist, die kleinen Schräubchen sicher verwenden zu können, so sicher kann magnetisiertes Werkzeug zum Tod der Elektronik führen. ...

    Weitere Links:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Magnet

    ;-))

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.