anya fragte in Freunde & FamilieVerlobung & Heirat · vor 1 Jahrzehnt

Vorgetäuschte Jungfräulichkeit?

Hallo, ich weiss, es war falsch und bitte keine antworten nach dem Motto "sag ihm die Wahrheit".

Mein Verlobter ist Moslem, sehr modern, kultiviert, nicht streng gläubig und sehr westlich orientiert; nun habe ich ihm zu Beginn unserer Beziehung erzählt, ich sei noch Jungfrau, was natürlich nicht stimmt, aber ich kannte seine Einstellung nicht und wollte ihn nicht von vornherein verlieren; jetzt stecke ich ziemlich in der Patsche, denn nun wird es ernst, wir wollen uns verloben und nun sagt er mir, eigentlich wäre es ihm nicht wichtig gewesen, doch da ich nun mal jungfrau bin, ist es schön, da er nicht das Gefühl hätte ,mich mit jemandem zu teilen und er wäre enttäuscht, wenn es sich beim ersten mal herausstellen würde, ich sei doch keine Jungfrau mehr. Was soll ich tun? Kann man da irgendeinen Eingriff vornehmen? Kann sich das Jungfernhäutchen nach einer Weile irgendwie wieder zusammenziehen? Kann ich simulieren? Kann ich das mit einem Unfall o.ä rechtfertigen? Bitte keine verspottenden Antworten. Vielen Dank an alle Community Mitglieder mit ernstgemeinten Antworten.

7 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Also,du hast die Möglichkeit das Hymen von einem darauf spezialisierten Gynäkologen wieder herstellen zu lassen aber ich glaub das kostet einiges. Aber es ist einfach auch so das bei vielen Mädchen das Hymen schon beim Sport oder so gerissen ist d. h. die sind zwar noch Jungfrauen haben aber kein Jungfernhäutchen mehr.

    Ganz ehrlich, ich würde ihm jetzt auch nicht mehr die Wahrheit sagen. Vielleicht sprichst du einfach mal mit deinem Frauenarzt? Oder du gehst zum Frauenarzt und erzählst deinem Freund danach der hätte festgestellt dein Jungfernhäutchen ist durch Sport oder so schon kaputt. Viel Glück

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo!

    Das Jungfernhäutchen kann man mit einem relativ einfachen operativen Eingriff wieder zusammen nähen. Das ist nicht mal sonderlich teuer, so ein paar hundert Euro. Da es vielen Moslemfrauen oder Frauen mit Moslem-Partnern so geht wie dir, ist dieser Eingriff inzwischen Routine. Zumindest bei einigen Spezialisten. Die Krankenkasse zahlt das allerdings nicht. Adressen kann dir dein Gyn besorgen oder den Eingriff vielleicht sogar selber vornehmen.

    Ob du simulieren kannst? Kommt drauf an, wie erfahren dein Freund, und wie gut du im Schauspielern bist. Wenn du euer "erstes mal" vielleicht am Ende deiner Tage machst, wenn du noch ein bisschen blutest, wird er es vielleicht nicht merken. Ich denke nicht, daß er vorher nach schauen wird, ob da ein echtes Jungfernhäutchen da ist.

    Du kannst ihm auch erzählen, daß dein Jungfernhäutchen beim Masturbieren gerissen ist. Oder beim Sport. Das kann passieren.

    Aber mal ehrlich: du willst dich verloben? Das ist ein Eheversprechen! Du willst folglich mit ihm den Rest deines Lebens verbringen, oder nicht? Hältst du es dann für eine gute Idee so eine Partnerschaft mit einer Lüge zu beginnen? Wenn er dich wirklich liebt, wird er dich so akzeptieren wie du bist.

    Wie immer du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Glück!

    Liebe Grüße,

    Thomas.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    es wird zwar von vielen geglaubt, dass jede Frau beim ersten Mal blutet, aber das ist nicht der Fall. Besonders bei Frauen, die Tampons benutzen oder Frauen, die sehr viel Sport treiben, ist das Jungfernhäutchen schon so gedehnt oder gar gerissen, dass sie beim ersten Mal nicht bluten. Dann hängt es natürlich auch von der Größe des Penis ab, ob das Jungfernhäutchen reißt und die Frau blutet. Und von der Anatomie selbst, bei manchen ist das Jungfernhäutchen so gewachsen, dass es den gesamten Scheideneingang abdeckt, bei anderen ist es eher klein geraten.

    Naja, das kannst du ihm alles sagen, aber wie du selbst schon in deiner Frage gesagt hast: Nichts ersetzt die Wahrheit! Aber das ist eine Entscheidung, die nur du selber treffen kannst.

  • vor 1 Jahrzehnt

    So eine OP kostet bis zu 3000 Euro.

    Aber das ist doch auch nicht so schlimm, wenn man keine Jungfrau mehr ist.

    Viele verlieren ihre Jungfräulichkeit nicht beim Sex sondern beim Sport.

    Da kann es öfters passieren, dass sogar beim Spagat das Hymenhäutchen reißt.

    Auch durch das Einführen von Tampons kann das passieren.

    Also, wo ist dann das Problem?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    "er wäre enttäuscht, wenn es sich beim ersten mal herausstellen würde, ich sei doch keine Jungfrau mehr"

    kann es möglich sein, dass er vielleicht trotzdem ahnt,dass du keine Jungfrau mehr bist? Also sonst würde er sowas doch nicht sagen.

    Naja du sagst zwar du willst keine Antworten haben mit "sag ihm die Wahrheit" aber was willst du sonst machen? Hallo ihr wollt euch verloben und dann willst du ihm dein ganzes Lebenlang vorlügen,dass du bis er kam jungfrau warst?! Ich verstehe dich absolut nicht. Wenn er doch ziemlich westlich orientiert ist wird er doch anfangs mit sicherheit damit gerechnet haben, dass du keine Jungfrau mehr bist. Und wenn du ihm erklärst warum du ihn angelogen hast, wird er es schon verstehen, schließlich wolltest du ihn nicht verlieren.

    Also lös diese ganze Lügen auf, Irgendwann kommt es sowieso raus.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich würde es als Falsch empfinden eine Ehe sozusagen mit einer Lüge anzufangen?

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Du hast zwar noch keinen sex mit einem Mann aber dafür mit deinem Vibrator??

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.