Anonym
Anonym fragte in GesundheitFitness & Diäten · vor 1 Jahrzehnt

Muskelaufbau oder doch restliches Bauch Fett verbrennen? Nimmt man beim aufbauen am Bauch zu?

Hallo , also ich habe ein großes Problem , unzwar habe ich ich mich im Fitnesstudio angemeldet (Vor 4 Monaten) und habe , dann in dieser Zeit 13kg abgenommen .

Nun den , ich bin jetzt Schlank.

Ich sehe zwar nicht aus gehungert aus habe aber trotzdem Fett am Bauch (unterer Bauchteil 'ab Bauchnabel'.

Trotzdem ist es so , dass ich mit 16jahren , bei einer größe von 176cm "nur" 60kg wiege (vorher 73kg).

Ich würde jetzt gerne anfangen aufzubauen (nur etwas).

Jedoch , wen ich so höre das mir sogar mein Trainer sagt ich soll viel essen wird mir ganz komisch :D

Da ich ja am Bauchbereich immer noch etwas dick bin , fällt es mir SEHR SEHR SEHR schwer mehr zu essen.

Viele sagen auch , dass wen ich viel Esse kein Stück am Bauch zunehme (wen ich dazu noch Krafttraining mache)

- stimmt das so?

Ich soll ja Kohlenhydrate und viel Eiweiß zu mir nehmen..

Mal angenommen , ich esse fettige Sachen , werde ich davon trotzdem dick (Bauch) , wen ich dazu noch Krafttraining mache!

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? :)

Danke , den die Frage bedrückt mich schon seit Tagen!

Mit freundlichen Grüßen

cypro786

7 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Da du jetzt das richtige Gewicht hast, muss mit der Diät Schluss sein, dein Trainer hat recht. Das Fett am Bauch verschwindet trotzdem, wenn du regelmäßig trainierst, Dafür baust du dann Muskeln auf, und die machen einen fantastischen flachen Bauch.

    Aber Muskeln müssen Eiweiß haben,um sich zu entwickeln.

    Und um zu Trainieren brauchst du Brennstoff, das sind die Kohlenhydrate.

    Fett brauchst du nicht so viel, aber so um 50-60g sollten es schon sein.

    Nimm Nahrungsmittel, die von Natur aus fettarm sind, nicht die fettreduzierten.

    Da wird nämlich Zucker zugesetzt, damit die Sachen überhaupt nach irgendwas schmecken. Aber zu viel Zucker ist nicht gut.

    Um den Körper mit Muskelaufbau zu modellieren, musst du essen! Sonst geht gar nichts.

    Das überschüssige Fett wird verschwinden.

    Ganz sicher! Alles, was du dafür tun musst, ist jetzt eine ausgewogene Ernährung und regelmäßiges Training.

    Hör auf deinen Trainer, der hat Erfahrung damit.

    Ich geb dir mal was zum nachlesen. Zugegeben, da ist viel Werbung mit dabei, aber es ist gabz Interessant.

  • alex
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    das kommt darauf an wieviel du isst. natürlich mußt du dich ausgewogen ernähren, um muskeln aufzubauen, wenn du aber mehr kalorien isst, als dein körper benötigt, wirst du zwangsläufig am bauch zunehmen.

    wenn du schreibst, dass du nur "etwas" aufbauen willst, brauchst du nicht anfangen, dich mit kalorien vollzustopfen.

    die sache das man bei fettigen sachen dick wird stimmt so auch nicht. im gegenteil der körper braucht fett. eiweis in verbindung mit fett ist nicht das problem. schon anders sieht es mit kohlenhydraten in verbindung mit eiweis aus, dass treibt deinen insolinwert nach oben, und ist der fettverbrennungsstop.

    mein tipp: iss warauf du lust hast, muskeln aufbauen wirst du am anfang so wieso. dein körper wird dir bescheid geben, wieviel hunger du hast, und auf was du lust hast.

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Online gibt es hunderte von Möglichkeiten, um die Muskelmasse , aber nicht viele funzionano..io erhöhen Ich habe versucht, viele erfolglose bis provao diesem http://muskel.vorschlag.net haben

    Ich bin sicher, Sie werden überrascht sein , wie schnell es zu bewirken !

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Wenn Sie sich für ein effektiver Weg, um Gewicht zu verlieren schnell sollten Sie sich beeilen diese Methode http://gewichtsver.info

    Ich habe persönlich getestet und ich hatte wirklich gute Ergebnisse!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Viel essen heißt nicht, daß Du Dich überfressen sollst ;-) Ein leichter Kalorienüberschuß reicht. Eine Faustregel für Muskelaufbau ist, 40kcal pro kg Körpergewicht, wären bei Dir also 2400kcal Tagesbedarf.

    Bevor ich auf einen Trainer hören würde, würde ich mir auf jeden Fall ganz genau anschauen, was der selber für eine Figur hat. Ist die erstklassig, hör auf ihn. Sieht er sch...e aus, sieh Dich lieber im Studio um und frag jemanden, der eine richtig klasse Figur hat.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wenn Du weiter trainierst, kein Fett isst und ansonsten Deine Ernährung umstellst, dann verbrennst Du auch Fett am Bauch und entwickelst dort auch Muskeln.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Nein, keine Angst...du wirst am Bauch nicht zunehmen. Deine Muskeln allerdings werden sich aufbauen und natürlich werden die auch größer. Lieber aber einen guten Bauchmuskel als loses Fett. Davon kann ich auch ein Lied singen. Ich selber nehmen Protein, am liebsten das teuerste (Whey) nach dem Training und ernähre mich eiweißreich.

    Durch über 60 kg Gewichtsverlust hing so einiges. Durch Training und die umgestellte Ernährung habe ich zwar wieder zugenommen was die Kilos angeht, aber das ist ja normal weil Muskel wesentlich mehr wiegt wie Fett, aber ich sehe trotzdem schlanker aus.

    Also..Fazit...Die Kilos auf der Waage sind nicht wichtig, sondern das Endergebnis .

    Überdehnte Haut wird sich bei einer Diät nie zurückbilden, aber wenn du sie mit Muskel füllst, dann ist sie auch wieder straff. Am Bauch kann immer was zurückbleiben. Der ist am schwierigsten zu trainieren, aber es lohnt sich trotzdem immer.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.