arepo76 fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 1 Jahrzehnt

Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. ?

Artikel 5 Grundgesetz.:

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Um zu studieren brauche ich Abitur.

Es werden Studiengebühren erhoben.

Wie kann ich da dieses "Frei" im Grundgesetz verstehen ?

3 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Barbara hat es schon hervoragend erklärt.

    Siehe auch Dr. Krois, Dr. Hamer (was bis heute nicht richtig untersucht worden ist und auch nicht untersucht werden soll) und Helicobakter Pylori usw.:

    http://www.olg-hamm.info

    Alles zusammen ist es ein Sumpf der in seinem Umfang nicht erfassbar ist. Das viele mehr was es sonst noch gibt kommt gar nicht an die Öffentlichkeit, weil auch die Medien sehr verfilzt sind.

    >Um zu studieren brauche ich Abitur.

    Nicht immer. Das soll allerdings natürlich so sein, dass man für alles immer Scheine braucht und besonders in Deutschland ist es so, dass man etwas ist mit einem Schein also einfach einem Stück Papier etwas ist (Man ist dann aber nur jemand gehorsames der ein Stück Papier hat) und viel weniger dass zählt was man kann (So hatte auch Einstein zB. kein solches Blatt Papier). Opportunismus bzw. das Ansehen der Person ist in Deutschland auch von allerhöchster Wichtigkeit.

    Diesen Zustand hochelitären Ansehens, der für die Menschen glänzt, für viel Geld will zudem fast jeder erreichen.

    Es ist der betörende Glanz der Dummheit (Esther Villar). Es glauben sogar viele, die einen Schein haben und sich Jahrelang in ihrem Beruf befinden und manche sogar bis zum Lebensende, dass diese etwas können und zeigen dabei immer auf ihren Schein, denn etwas anderes wie die Macht und Gewalt, die dieser Schein repräsentiert haben diese nicht. In der Justiz ist das besonders schlimm, weil man da nicht dem Naturgesetz unterliegt, sondern Fantasien und Lügen. Fantasy ist grundsätzlich sogar gut aber dabei steht dort Geld, Macht und Gewalt im Vordergrund.

    Siehe auch auf meiner Internetseite: Staatsanwalt mit Hauptschulabschluss (Allerdings musste auch er ein paar Bücher lesen und daran arbeiten und er hat seine Arbeit besser gemacht wie so mancher hochdekorierte Oberstaatsanwalt. So kommt man als sogenannter "Hochstapler" auch als Oberarzt etc. durch).

    Das liegt auch daran, weil der Bürger, der nicht fachkundig ist, mehr demjenigen glauben der einen Schein hat als demjenigen der es tatsächlich kann und weiß und ohne Schein ist. Derjenige, der ohne Schein ist soll auch nichts zu sagen haben, weil wenn es raus kommt, dass er mehr kann und weiß wie der mit Schein, dann ist das mehr als extrem peinlich und erschüttert den Bürger im Glauben.

    Es geht also letztlich darum einen Glauben zu erhalten und dass war schon vor hunderten Jahren so, denn da hat man Ablassbriefe aufgrund eines Glaubens verkauft und auch heute wird genau damit der dumme Bürger diszipliniert. Der kleine dumme Bürger soll an die elitäre Obrigkeit glauben in der Geld mit der Justiz und Wirschaft etc. verfiltzt ist bis zum geht nicht mehr und ebenfalls im Opportunismus an die Obrigkeit den Glanz der betörenden Dummheit erreichen sollen und wollen, damit die Obrigkeit gemütlich Dumm weitermachen kann und die Bürger ausbeuten kann.

    Mit Geld ist man wesentlich freier und hat eine freierer Wissenschaft. Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jeder leisten kann und das Geld will keine wirklich freie Wissenschaft und auch keine freie Justiz, die ja wieder die Freiheit garantieren soll.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Die Freiheit der Lehre hat weniger mit den Finanzen zu tun, als eher damit, dass niemand das Recht hat, dir einen Maulkorb zu verpassen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Um mal die Ausführungen von paradox weiter zu führen:

    wenn du aber das Lied nicht singst, dessen Brot Du isst, wirst Du ganz schnell merken, dass weder Wissenschaft noch Forschung oder Lehre frei sind - Kunst vielleicht.

    Sieh mal hier nur einen kleinen Ausschnitt:

    http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2008/nr25-vom-1...

    Aber selbst, wenn Du so viel Geld hättest, um selbst und unabhängig forschen zu können, eines Tages wirst Du mit Deinen Ergebnissen ans Licht der Öffentlichkeit treten - treten wollen. Dann Gnade Dir Gott - Spinner ist da noch geschmeichelt.

    Je brisanter Deine Ergebnisse, desto mehr werden Dich hetzen, das kann bis zur physischen Vernichtung gehen, denn Du bist plötzlich ein Feind, der den Etablierten in die Suppe gespukt hat.

    Noch ein PS zu sagabona:

    Ich habe mit 60 noch studiert und damit meinen "Lebenstraum" verwirklicht - was ich jetzt mit meinem "Schein" mache??? Ehrenamtliche Arbeit und mich in Bürgerinitiativen engagieren, z.B. auch bei attac, Internationale Steuern - und hier bei yc immer mal versuchen, dem einen oder anderen die Augen zu öffnen. Und Dr. Ryke Hamer ist mein "Lieblingsthema".

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.