Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturMultikulturBehinderte · vor 1 Jahrzehnt

Was steckt eigentlich dahinter, dass manche versuchen mir das Leben schwer zu machen?

Ich lasse mir ja bekanntlich nichts gefallen, es sei denn ich habe Bockmist verzapft. Was ich aber hier öfter erlebe gibt mir zu denken. Ich kenne keinen persönlich trotzdem versuchen es einige immer wieder mir irgend etwas anzuhängen. Mal bin ich rechts, dann lüge ich auf Teufel komm raus und nun bin ich auch noch Geisteskrank! Was mich daran aber eigentlich nur interessiert ist die Frage warum versuchen einige hier mir das Leben zu versauern, was ihnen übrigens auch nicht gelingt.

17 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ach ja, das kommt mir alles sehr bekannt vor und weißt du was?

    Keiner kennt mich besser als ich selber, und was andere von mir halten Interessiert mich nicht die Bohne.

    Ich bin eben nicht "everybodys darling" aber das will ich auch garnicht sein!

    Ich sage was ich denke, bzw. hier schreibe ich es, und es ist mir egal, wem es passt und es ist mir egal wem es nicht passt!

    Das ist in meinem RL genauso, zwar nicht immer einfach, aber ECHT!

    Mir wurde hier auch unterstellt, das ich Rechts bin, und es wurden Warnmails verschickt in denen ausdrücklich vor mir gewarnt wird.

    Einge meiner 360 Kontakte haben mich aus ihrer FL gelöscht, weil ich wohl anscheinend die falschen Leute kenne, bzw. mal in deren GB´s geschrieben habe!

    Erst hat mich das gewundert, aber als ich realisiert habe, das ich ohne vorher drauf aufmerksam gemacht zu werden, gelöscht wurde, war mir klar:

    Auf so was kann ich verzichten! Das würde ich im Echten Leben auch tun, und das ohne mit der Wimper zu zucken.

    Was mir an deiner Frage auffällt ist; DU fällst AUF!

    Solange sie über uns reden, machen sie sich über uns Gedanken! Und so lange sind wir der Mittelpunkt ihres Lebens ohne was dafür zu können!

    Wir sind interessant!!!!!!

    Also Rosi: Nix ist so negativ, das man nicht noch was gutes draus machen kann!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Also wenn ich hier so lese worüber sich Leute aufregen z.B. über Leute die bei einer Unterhaltung als Geste mit den Fingern Gedankenstriche setzen und was denen gleichzeitig alles unterstellt wird, wundert mich überhauptnichts mehr.....

    ....ohje nicht auszudenken wie entsetzlich meine Gedankenpünktchen denen erscheinen müssen.

    Rosi daran wird sich hier nichts ändern, einfach mal zwischendurch laut schreien....

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hi Rosi..........

    Ich kann Dir leider keine Antwort auf Deine Frage geben, nur so viel:

    Zitat von Asterix (oder Obelix?): "Die spinnen, die Römer"

    Und zur Klarstellung: ICH bin nicht "Pinselaffe Helmut"!!!!!!!!

    @Pinselaffe Helmut: Bist ein Idi**

    @Musikfreak: Irgendwie komisch: Ich gehöre auch zu Rosis Freundeskreis......trotzdem habe ich von Dir BA`s bekommen (gleicher Account, nur n`anderer Nick)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Aber eben deswegen ist es doch so lustig hier! :)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Liebe Rosi,

    du solltest ignorieren lernen.

    Darfst nicht alles auf die Goldwaage legen

    und manchmal Denken wie Goldschmieds Junge:

    L.M.A.

    Grüß di und einen schönen Tag mit Sonne im Herzen.

    tschöööhöööööööööööööööööööö

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich glaube, jeder hat mal so eine "verfluchte" Phase, wo ihm/ihr anscheinend jeder ans Leder will. Ich kenne das auch ! (Ich war schon lesbisch, habe gestohlen, bin mit dem Chef ins Bett gegangen, habe Hausfriedensbruch begangen, meinen Mann betrogen, meine Kinder von einem anderen bekommen, war akoholabhängig, gebe meinen Kindern nur ungesundes Essen, habe eine Erbkrankheit, lüge und betrüge etc.)

    Wenn Du solche Dinge persönlich nimmst, gehst Du irgendwann kaputt daran !

    Es hilft wirklich nur eines: Schaff Dir das berühmte "dicke Fell" an. Lass die Leute reden (den Song hört man ja jetzt dauernd im Radio). Du kannst nichts für ihre bösen Gedanken - aber Du bist Herr Deiner eigenen !

    Wenn Du Dir nichts vorzuwerfen hast,

    brauchst Du Dir diese "Schuhe" auch nicht anzuziehen. Ignorieren und drüber stehen ist der effektivste Selbstschutz. Nur, wenn's anfängt, Richtung Rufmord zu gehen oder in Tätlichkeiten ausartet, würde ich mich wehren und Klartext reden. Notfalls sogar rechtliche Schritte unternehmen.

    Frage Dich : Sind mir diese Leute eigentlich wichtig ? Haben Sie eine Bedeutung in meinem Leben ? Du gibst ihnen sonst eine Wichtigkeit, die ihnen gar nicht zusteht und wertest sie damit sogar noch auf !

    Was sind die Gründe für solche Gemeinheiten ?

    Neid, Langeweile, Frust. Im Grunde sind diese Menschen zu bedauern, weil sie es nötig haben, andere schlecht zu machen und auch noch Freude daran haben.

    Aber irgendwann rächt sich das, und sie bekommen die Quittung für ihre Gehässigkeit...

    Davon bin ich überzeugt !

    Also : Aufrecht gehen, Selbstachtung aufpolieren und sich nicht provozieren lassen. In der Ruhe liegt die Kraft.

    Alles Gute, Du "Geisteskranke" - von einer anderen "Geistesgestörten" ! ;o)

    PS: Bei mir hörte meine Toleranz auf, als man uns Gift auf unser Grundstück schüttete. Wir blieben ruhig (wichtig !) und sagten, dass wir bei einem nochmaligen Vorfall die Polizei einschalten würden. Das hat offenbar Eindruck gemacht...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Hari F
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    vieleicht kommen einige mit deinen antworten nicht klahr mir ist egahl soll jeder seine meinung haben ! ich hab da kein problem! gruss

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • pinata
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo Rosi,

    mir geht das fast genauso, aber soweit ist nur eine Amerikanerin gegangen, wobei ich aber zugeben muß, meine Antwort war dämlich. Wenn Du, wie ich, allerdings Deine Meinung nicht vorgefertigt von irgendeinem Parteibüro oder aus einem politischen Magazin beziehst, sondern selber denkst, dann kommst Du zu Ansichten, die weiter gehen und manchmal auch radikaler sind, als die offiziell vorgefertigten Meinungen.

    Und wenn Du dann eine abweichende Meinung publiziert, dann trittst Du natürlich allen auf den Fuß, die anderer Meinung sind und damit ungerechtfertigt Geld verdienen, will heißen staatlich subventioniert werden.

    Wenn Du Deine Meinung publizierst, dann mußt Du damit rechnen, daß Du angegriffen wirst, wenn Du Deine Ruhe willst, mußt Du schweigen ... politisch gehörst Du dann zur schweigenden Mehrheit --- und die wird zwar oft zitiert, ist aber in Wirklichkeit bedeutungslos.

    Geisteskrank? --- Das ehrt Dich, das waren alle, die eine abweichende Meinung vertraten. Als mein Großvater 1936 sagte "Macht Butter ein, --- es gibt Krieg", da haben sie ihn ausgelacht.

    In diesem Sinne --- denk weiter --- und sag das auch.

    Gruß aus Hamburg

    Heinz

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Lass dich nicht ärgern und ignorier die blöden Sprüche etc. Diejenigen haben sonst wahrscheinlich nichts besseres zu tun! Lass dir dadurch wirklich nicht das Leben versauern. Es gibt Wichtigeres. Ganz bestimmt!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Schade, ich hätte ja gerne gesehen, was du so fragst und antwortest - damit ich mir ein Bild davon machen könnte, wieso manche so über dich urteilen. Leider sind deine Fragen und Antworten aber auf privat, von daher kann ich jetzt nur allgemein und aus eigener Erfahrung antworten:

    manche Menschen verstecken sich dahinter, dass sie hier mehr oder weniger anonym sind und weit weg und teilen hier kräftig aus, was sie sich im echten Leben nie trauen würden. Einige tun das absichtlich, zB einfach weil es ihnen Spaß macht. Bei andern passiert das eher "unbewusst", dass sie sich im Ton vergreifen, wenn ihnen etwas nicht passt - eben weil sie ja niemand sieht oder kennt. Andere wiederum kennen dich vielleicht sehr wohl persönlich oder meinen zumindest dich zu kennen und gehen dann gezielt auf dich los.

    Ob in deinem Falle mit Recht oder nicht, kann ich wie gesagt nicht beurteilen, da ich deine Fragen und Antworten ja nicht lesen kann.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.