Kommt die Einheits-Kranken-Versicherung?

Fällt nun auch die gesetzliche Krankenversicherung privaten

Interessen zum Opfer?

"Konzerne und Versicherungswirtschaft denken über eine Grundsicherung für alle Einwohner nach. Die SPD untertsützt den Vorschlag."

"...Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) plädiere in einem Arbeitspapier für die Einführung einer Einheitsversicherung mit Grundschutz für alle Einwohner. Das berichtete die "Financial Times Deutschland".

"Daneben sollten die privaten Kassen Zusatzversicherungen für solche Leistungen anbieten, die der Grundtarif nicht abdeckt."

http://www.n24.de/news/newsitem_995158.html

2 Antworten

Bewertung
  • ?
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das wäre völliger Quatsch. So ein Einheitsbrei ohne Konkurrenz - ist ja wie im Sozialismus. Typisch, dass das von den Roten kommt.

    Nicht jeder Mensch ist gleich und hat die gleichen Bedürfnisse. Und grundversichern kann man sich heute genauso auch schon.

    In DE muss niemand unversichert zum Arzt.

  • vor 1 Jahrzehnt

    ich bin selbständiger Geringverdiener und muß

    monatlich 430,00€ PKV an die Halsabschneider

    bezahlen. Ich wünsche mir eine günstige Basisversicherung--ich brauche keinen Chefarzt

    der nur die Rechnung schreibt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.