Bellado fragte in Essen & TrinkenKochen & Rezepte · vor 1 Jahrzehnt

Reissalat?

Wer hat ein leckeres Reissalat-Rezept ohne Früchte für mich?

3 Antworten

Bewertung
  • Wolke7
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich nehme immer die kleinen Tütchen 5er Pack Salatdressing,die man überall für 0,29 Euro kaufen kann.Aldi,Lidl,Penny...Da braucht man nur 3Eßl. Wasser,3Eßl.Öl..zugeben.Oder nach Bedarf Sahne..Dann kann man eine kleingeschnittene Zwiebeln,Reis,Paprika,Gurke;Tomate,Radieschen,Fleischwurst,Thunfisch,Ei,ect.hineingeben..Ist ja warriabel..

  • vor 1 Jahrzehnt

    den Reis immer in viel Salzwasser kochen und immer gut mit Wasser abspülen.

    Danach die zutaten die du magst hieingeben und entweder mit klarem ( essig, Oel und Gewürzen oder mit Majo, Quark

    Yoghurt, Sahne oder anderen Ingredienzen.

    Quelle(n): Meine Frau macht den Weltbesten Reissalat
  • vor 1 Jahrzehnt

    hab hier ein paar leckere rezepte für dich hoffe ist etwas für deinen geschmack dabei

    Reissalat

    Zutaten für 4 Portionen:

    300 g Reis

    200 g Erbsen, tiefgekühlt

    1 Paprikaschote(n), rot

    1 Paprikaschote(n), gelb

    125 ml Wasser

    3 EL Mayonnaise

    4 EL Milch

    2 EL Essig (Weißweinessig)

    1 TL Senf, mittelscharf

    1 Schuss Sojasauce

    1 EL Petersilie, gehackt

    Den Reis in ausreichend kochendem Salz ca. 10 Minuten auf Stufe 3 bissfest garen, abgießen, abtropfen und auskühlen lassen.

    Die Erbsen zugedeckt in dem Wasser (leicht gesalzen) ca. 3. Minuten dünsten. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und die weißen Innenhäute entfernen. Die Schotenhälften waschen und in feine Würfel schneiden.

    Die Mayonnaise mit der Milch glatt rühren (Mixer) und mit dem Essig, Salz, Pfeffer, dem Senf und etwas Sojasauce abschmecken.

    Reis Paprika und Erbsen mischen und die Salatsauce unterziehen. Den Salat ca. 30 Minuten durchziehen lassen und mit Petersilie bestreuen.

    Orientalischer Reissalat

    Zutaten

    Für 2 Personen

    150 g Naturreis

    2 El Mandelkerne

    1 Römersalatherz

    1 gelbe Paprikaschote

    2 mittelgroße Tomaten

    6 getrocknete Datteln

    5-6 Stiele Petersilie

    2-3 Stiele Dill

    2 El Zitronensaft

    2 El Gemüsebrühe

    2 El Öl

    Salz

    Pfeffer

    2-3 Msp. gemahlener Kreuzkümmel

    1 Tl Harissa

    Zubereitung

    1. Den Naturreis nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen. Die Mandelkerne auf ein Backblech geben und im Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 5-8 Min. rösten.

    2. Römersalatherz in ganze Blätter zerteilen, putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Paprikaschote und Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Die Datteln entkernen und in dünne Streifen schneiden. Petersilie und Dill grob hacken.

    3. Zitronensaft, Gemüsebrühe, Öl, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel und Harissa verrühren und mit den restlichen Zutaten (außer dem Römersalat) vermischen. Salatblätter auf eine Platte legen und den Reissalat darauf servieren.

    Reissalat mit Paprika und Gurke

    Zutaten für: 4 Portionen / Stück

    200 g Langkorn-Naturreis

    1 Lorbeerblatt

    1 El. Gekoernte Gemuesebruehe

    5 El. Weissweinessig

    4 El. Apfelessig

    1 El. Scharfer Senf

    1/2 Tl. Salz

    6 El. Sonnenblumenoel,kaltgepresst

    120 g Emmentaler

    100 g Rote Zwiebeln

    200 g Gelbe Paprikaschoten

    100 g Gruene Paprikaschoten

    400 g Salatgurke

    3 El. Schnittlauch

    2 Bd. Kraeuter; Petersilie, Dill Borretsch

    - - Schwarzer Pfeffer

    Den Reis mit dem Lorbeerblatt in in der gleichen Menge Wasser wie der Reis ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Die gekoernte Bruehe unterruehren und den Reis auf der ausgeschalteten Kochstelle in etwa 10 Minuten koernig ausquellen lassen. Das Lorbeerblatt entfernen. Inzwischen fuer die Sauce beide Essigsorten mit dem Senf und Salz verruehren. Das Oel darunterschlagen. Den Kaese in duenne Staebchen schneiden. Die Zwiebeln in Ringe und die Paprikaschoten in schmale Streifen schneiden. Die Gurke in kleine Wuerfel teilen. Zuerst die Sauce, dann alle uebrigen Zutaten, sowie die Kraeuter unter den Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat zugedeckt etwa 30 Minuten kuehl durchziehen lassen.

    Reissalat

    Zutaten für 4 Portionen

    1/2 rote Paprika

    1/2 gelbe Paprika

    2 kl Karotten

    2 kl Lauchzwiebeln

    1/2 kl Salatgurke

    1 Tomate

    130 g Reis Langkorn

    1 Pkg Hähnchenfiletstreifen, vorgebraten, fix und fertig vom Aldi

    1 Pkg Salatkrönung "Paprika-Kräuter"

    1 EL Olivenöl

    1 EL Sonnenblumenöl

    2 TL Instant Gemüsebrühe (Pulver)

    Zubereitung: Den Reis in Gemüsebrühe garen (einen Teelöffel Instant) und in eine Schüssel geben.

    Das Gemüse putzen und wenn nötig schälen.

    Paprika in kleine Streifen, Karotten in halbe (oder viertel, je nach Größe der Karotten) Scheiben und Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden.

    Beiseite stellen.

    Die Tomate kreuzweise einritzen, überbrühen und abziehen.

    Entkernen, in kleine Würfel schneiden und zum Reis geben.

    Die Salatgurke schälen, längs in viertel schneiden und entkernen.

    Die Viertel in Streifen schneiden, würfeln und ebenfalls zum Reis geben.

    Nochmals Gemüsebrühe (einen Teelöffel Instant) zum Kochen bringen und die Karotten ca 3-5 Minuten "bissfest" garen.

    Mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben, etwas abtropfen lassen und zum Reis geben.

    Ebenso mit den Paprikastreifen verfahren -> max. 2 Minuten und mit den Lauchzwiebeln -> max. 1 Minute.

    Den Salat einmal "durchrühren".

    Die Hähnchenfiletstreifen teilweise halbieren und ebenfalls unter den Salat mischen.

    Für das Dressing das Tütchen Salatkrönung mit 3 EL Wasser, 1 EL Olivenöl und 2 EL Sonnenblumenöl verrühren und unter den Salat heben.

    Am besten etwas durchziehen lassen.

    Dazu Baguette, Toast oder Brötchen.

    Reissalat

    gelingt ganz schnell und einfach, sehr erfrischend

    Zutaten für 8 Portionen:

    4 Beutel Naturreis

    2 Paprikaschote(n), rote

    2 Paprikaschote(n), grüne

    400 g Schinken, gekocht

    2 kl. Dose/n Mais

    500 g Miracel Whip

    Kräutersalz

    Den Naturreis kochen und abkühlen lassen.

    Alle anderen Zutaten klein schneiden und zu dem Reis geben und verrühren. Nach Belieben mit Käutergewürzsalz abschmecken.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.