Anonym
Anonym fragte in GesundheitPsyche · vor 1 Jahrzehnt

Können Namen auch unsere Persönlichkeit beeinflussen?

10 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Bei meinem Mann ging mal ein Junge in die Schule, der hieß von Hühnerbein. Wäre nicht mein Fall.

    Oder in eine Metzgerei kommt immer eine Frau, die sich mit ihrem ganzen Namen ansprechen läßt und wehe, wenn man das nicht tut.

    Sie heißt Frau Schulte in den Bäumen. Ich würde mir blöd vorkommen, mich so nennen zu lassen.

    Wir waren einmal in Ramsau auf dem Friedhof, da lag gleich vorne beim Eingang links eine Frau, die hieß Anna V....

    So möchte ich auch nicht heißen.

    Glücklicherweise kann man ja seinen Namen, wenn er in der Gesellschaft eine Zumutung ist, ändern.

    Wer will schon sein Leben lang immer gehänselt und verspottet werden, das geht doch an die Psyche und beeinflusst das ganze Leben.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nur, wenn wir es zulassen. Jemandem, der daran glaubt, dass sein Name seine Persönlichkeit mitprägt,wird dies viel eher passieren wie jemandem, der nicht daran glaubt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Mit Sicherheit.

    Manche Leute haben dermassen gravierende Schwierigkeiten mit ihrem Namen, dass sie sich den Namen ändern lassen.

    Quelle(n): Gesetzgebung zur Namensänderung, öffentlich bekannt
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nomen est omen.

    Na klar. Ich glaube schon, dass man anders aufwächst, ob man z.B. Franz Hackefuss heisst oder Jean-Pierre Carsou...(mir fällt gerade nichts anderes ein). Aber man begegnet Leuten ganz anders, wenn sie einen "vernünftigen" Namen haben und das beeinflusst die eigene Persönlichkeitsentwicklung.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Klar warum nicht!!!

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn man wegen seinem namen oft gehänselt wurde garantiert:-/

  • vor 1 Jahrzehnt

    Also, irgendwie rechne ich schon damit. Eigentlich will ich daran garnicht glauben, wäre irgendwie traurig, wenn jede Jacqueline das gleiche Schicksal wie ich hätte.

    Aber tatsächlich kannte ich noch zwei weitere Jacquelines und beide waren auch eher außerhalb der Gruppen.

    Meine beste damalige Freundin hieß Andrea und heutzutage heißt ebenfalls eine sehr gute Freundin von mir Andrea.

    Klar, kann alles großer Zufall sein, vorallem weil der Name Andrea sehr häufig vorkommt, aber irgendwie ist es schon merkwürdig.

  • vor 1 Jahrzehnt

    naja, wenn du durch deinen namen fertig gemacht wirst *ja* ^^

    ich wurde auch wegen meinen namen geärgert, ich wurde schüchterner, aber naja *Sirion* hört man nicht so oft oder?-.- die blöden kiddis damals haben mir dann ne neue spitznamen gegeben....eigentlich bedeutet mein name *schöne frau oder schönes mädchen*...bin stolz auf meinen name, aber wegen meinen namen wurde ich schüchterner, aber jetzt hab ich zu viel selbstbewusstsein um mich damit fertig machen lassen zu können...ignorieren ist doch das beste...mein name beeinflusst meine persönlichkeit wenig ^^ bin auch froh darüber

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja sie können den Blick auf sich selbst beeinflussen

    glaube ich zumindest

    Wie? Warum?

    weiß ich auch nicht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja glaub schon.. Wenn du Uschi von der Bohne heißt, dann wirst du es wohl gewohnt sein gehänselt zu werden. Also als Kind ;-) und du wirst leiser, ruhiger oder ziehst dich zurück. Kann ja sein ^^ Wenn du aber...ähm... Gegenbeispiele??? Ja wenn du Giorgio Armani heißt oder so, fragt sich bestimmt jeder wer du bist ! Oder ruft dich einfach mal an in der Hoffnung der wahre Armani geht ran ..

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.