RTL aktuell: schwangerer MANN?

ich hab mir heute früh rtl aktuell angeschaut und da kam ein bericht über einen mann der im 5.monate schwanger ist. früher war er eine frau aber hat sich dann einer geschlechtumwandlung unterzogen so gilt er seit dem laut gesetz als mann. seine eierstöcke und gebärmutter lies er aber nicht wegoperieren. nun ist er durch eine künstliche befruchtung schwanger. was haltet ihr davon?

Update 2:

@ nice_woow: er hat doch eine geschlechtsumwandlung machen lassen...dann bekommt er es halt per kaiserschnitt

26 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Dann ist er ja kein richtiger Mann. Wenn er Kinder haben möchte, wieso nicht? Er ist doch auch mutig und zieht das durch!

  • süße
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    omg ... wenn "es" noch kinder haben wollte wieso hat es sich dann zu einem mann umoperieren lassen??

    omg ... ich finds nicht so gut!! aber wenn in ihm noch mütterliche gefühle stecken ... was soll man da schon machen??

  • vor 1 Jahrzehnt

    Entweder .... Oder (!)

    mit allen Konsequenzen.

    Aber ein "hier mal so", "dann mal anders" find ich doof. Heute hüh morgen hot .. immer die Flagge im Wind...

    Der Mensch weiss doch selber nicht, was er will. Traurig genug, dass so einer auch noch ein Kind bekommen darf.

    Aber .... jedem das seine .....

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich finde das nicht problematisch. Die ganzen Leute, die hier dagegen wettern, sollten sich mal die Hintergründe anschauen. Der Mann lebt in einer normalen Beziehung mit einer Frau, die aber leider keine Kinder bekommen kann. Das heißt, der Mann trägt das Wunschkind der beiden aus, es wird in einer ganz normalen Familie mit Vater und Mutter groß werden. Ich denke es gibt schlimmere Familienverhältnisse als das!

    Und im übrigen ist Transsexualität nicht einfach mit ein paar Stunden beim Psychiater zu heilen! Das hat medizinische Ursachen, die man heutzutage meist auch nachweisen kann. Keiner, der nicht in so einer Situation war, darf sich darüber ein Urteil erlauben! Und dass Menschen viel tun, um ein Kind zu bekommen, das sie sich sehnlichst wünschen, ist auch klar. Da finde ich Leihmutterschaft usw. wesentlich schlimmer.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Manche urteilen ganz schön hart über Geschlechtsumwandlungen. Denkt doch mal nach, diese Menschen haben teilweise Gründe die bis in ihre Kindheit zurück reichen. Die sind teilweise schwer geschädigt worden in ihrer Kindheit, also urteilt nicht so hart über jemanden den ihr nicht kennt.

    An sich finde ich es nicht so gut, wenn er jetzt ein Mann ist, ist das für das Kind einfach später nicht toll zu sagen, dass es nie eine Mutter hatte und das der Papa es ausgetragen hat.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hoffentlich bekommt das Kind keinen psychischen Knacks bei so einer "Mutter". Ich finde es ist es unverantwortlich von den Ärzten, sie hier wohl auch nur mal wieder mit Menschen experimentieren! Und ob jemand Mann oder Frau ist, dass erkennt man an den Chromosomen. Dieser angebliche Mann ist also einwandfrei eine Frau oder haben Männer den Wunsch ein Kind zu gebären?

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich finde sowas richtig eklig...ich mein wenn er sich umoperiert hat zum mann , dann soll er sich auch so benehmen wie einer!! ich glaube auch das es für das kind ziemlich peinlich wird , wenn es mal älter ist, zu wissen das seine/ihre mutter ein mann ist ^^ also mir wäre das total peinlich und wenn das meine freunde herausfinden würden,würden sie alle lachen , obwohl das nicht sehr nett wäre!! also ich wünsche dem armen kind viel spaß im leben!!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Es war doch seine Entscheidung, und die muss man akzeptieren. Mich stört das nicht. Und schrecklich finde ich das auch nicht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wow! Hab gerade sprachlos den Artikel gelesen.

    Ich finde das echt ..... nicht gut! Erst entschließt er sich ein Mann zu sein, mit allen Konsequenzen und dann will er auf einmal wieder "Frau" sein und ein Kind bekommen! Ja, was ist er denn nun? Mann oder Frau? Vielleicht überlegt er/sie sich das ja noch einige male anders, hat sich ja alle Möglichkeiten offen gelassen! Ich frage mich nur, warum Ärzte einem "Mann" zu einer Schwangerschaft verhelfen.

    Meiner Ansicht nach sollte er, oder sie, mal einen Psychiater aufsuchen!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich finde sowas unter aller Sau!Schwangerschaften iund Geburten sind von der Natru für Frauen vorgesehen!Ich finde es unmöglich wenn ein Mann ein Kind bekommt!Was soll denn das Kind irgendwann sagen?Mein Papa hat mich geboren?

    Das ist doch einfach unglaublich!Und wieder mal in die Natur gepfuscht!Typisch Mensch!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Also, du haust mich gerade von den Socken!!!!! Das ist unglaublich!!! Aber wenn alles noch vorhanden war, dann Hut ab, das er das durchzieht!!!!!Hoffe, er macht Kaiserschnitt, möchte nicht wissen, wie er das Baby durch den Pipimann kriegen will! Liebe Grüße Jacky

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.