Anonym
Anonym fragte in Kunst & GeisteswissenschaftPhilosophie · vor 1 Jahrzehnt

warum ist friede tiefer als krieg?

ein argument um frieden zu machen statt krieg!

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Der Krieg ist zu gefährlich, er kann das Leben kosten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Lady C
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil alles im Frieden lebt von Natur aus.........ausser der Mensch....

    Wer die Menschen liebt sollte den Krieg verachten......

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • nimrod
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    immerhin wäre es mal eine abwechslung - vielleicht auch eine herausforderung die eigenen grenzen zu ertasten.-

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    weil Frieden so "tief" sitzen muss, dass er alle Gefühle/Emotionen der Menschen/menscheit überschattet oder gar vernichtet, denn nur dann ist tatsächlich Frieden fähig zu sein!

    als Argument kann hier nur gelten: Der Mensch möchte endlich auch harmonisch leben wie das (ungezähmte)Vieh.

    { bevor nun wer meint "Tiere" töten auch oder vertreiben Rivalen - Töten zur Nahrungsaufnahme ist kein "Krieg" - }

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    hallo..weil er einen jeden betriftt....im tiefen innern des menschen in seinem ICH der seele....die seele kennt nur frieden und man sieht es einem menschen an wenn er mit dem frieden im einklang ist.....lebensweise...gesichtszüge....sprache.....umgang mit seinen nebenmenschen voller achtung....

    der krieg vernichtet und befriedigt materielle gier....jemand sagte......die menschen werden sich gegenseitig vernichten....sie haben bereits begonnen damit......

    Quelle(n): argumente braucht man nicht denn man sieht es tag täglich was geschied....es wird keinen frieden geben weil der mensch eine gierige kreatur ist......die gier ist stärker wie frieden....
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    weil es dem Menschen sehr viel schwerer fällt, Frieden zu halten. Bei einem dauerhaften Frieden müssen sich Menschen austauschen, Kompromisse finden. Das ist Arbeit und erfordert Geduld und Akzeptanz, was den meisten Menschen sehr schwer fällt. Jemanden als Feind oder Gegner zu betrachten ist schnell geschehen, aber ein gegenseitiges Verstehen auszuarbeiten braucht Zeit.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ...weil Herz und Kopf mehr zu sagen haben als die Hände.....

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    weil man mit frieden haben und fireden machen nur positive sachen verbindet. oder wird da jmd (schuldig oder nicht schuldig) umgebracht, bloß weil bush wieder mal aggressionen abbauen wollte im irakkrieg?!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Friede steht für mich Zuversicht und Freude am Leben.

    Krieg bedeutet Leid und Verachtung von Menschenrechten, deshalb finde ich Frieden zwischen den Völker gut.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anne
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Tiefer? Frieden ist sehr viel schöner als Krieg. Ich bewerte den Frieden höher als ein aggressives Verhlten, was Menschen verletzt und sogar tötet.

    Anne.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.