Liebe ich Ihn?

Hallo!also vor einem jahr ungefähr hab ich einen jungen mann kenngelernt,er gefiel mir,ich ihm auch und so lernten wir uns kenn.wir traffen uns sehr oft und verbrachten sehr viel zeit miteinander.nach drei wochen sagte er zu mir,dass er mich liebt und mit mir zusammen sein möchte.leider hab ich gemerkt,dass ich für ihn keine gefühle entwickelte und ich war mir auch sicher,dass ich in zukunft seine liebe auch nicht erwidern werde.er war so total lieb und nett,aber irgendetwas hat gefällt und das hab ich ihm auch so gesagt.wir blieben trotzdem im kontakt,telefonierten und texteten oft miteinander,aber er hat immer wieder gesagt,dass er mich liebt und um mich kämpfen wird,noch vor einem monat traff ich ihn und er sagte,dass ich im nicht aus dem kopf gehe und er mich immer noch liebt.aber jetzt vor einpaar tagen erfuhr ich,dass erjemand neues kenngelernt hat und da shat mir garnicht gefallen,ich war so komisch drauf und jetzt weiss ich nicht was das soll,ich komme einfach nicht damit klar.

9 Antworten

Bewertung
  • Sunne
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Tja, da hat einer ein Jahr lang den Boden angebetet, auf dem du gehst und jetzt ...?

    Nein, ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass du ihn liebst. Die Antwort mit dem verletzten Stolz trifft es vermutlich, auch wenn du es nicht gerne hören oder zugeben willst, besser.

    Aber es ist doch so, seine stetige Liebesbeteuerungen haben dir doch gut getan, oder? Es war doch einfach schön, zu wissen, da ist einer, der findet dich toll.

    Und jetzt, jetzt gibt es eine, die findet er noch viel toller. Das tut, egal wie du zu ihm gestanden hast, weh. Dein Selbstbewusstsein hat doch einen empfindlichen Schlag bekommen. Kaum einer ist so uneigennützig, dass er das einfach wegsteckt und denkt: Super, endlich liebt er mich nicht mehr und hat jemanden anderen gefunden.

    Und ich denke, genau das ist dir jetzt passiert. Jetzt solltest du einfach dir ganz genau überlegen, warum du in dem ganzen Jahr von ihm nicht mehr wolltest und dann zum oben angeführtem Schluss kommen: Er ist so nett, er hat es verdient, dass er jetzt eine Freundin hat, die ihm das geben kann, was ich nicht konnte.

    Aber klar, das erfordert seine Zeit, wir sind schliesslich alle keine Engel oder Heilige.

  • vor 1 Jahrzehnt

    verletzter Stolz

  • Klick
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    alles normal !!! was du kriegen kannst ist meist nicht das was dich Glücklich macht , und wenn das Glück dir vor der Nase Tanzt ist das erst recht nicht so toll. Nun hat sich aber dieses haben in verlieren gewandelt, da bist du jetzt in Verlust Angst .

    Du kannst eh nie eine Beziehung führen die einseitig ist, da gibt es immer Schwierigkeiten.

    Die bist bestimmt ein liebes Mädchen ,aber eben mit weiblichen Instinkten . Eine Frau will erobert werden ,egal wie aber sie geht immer ein wenig zurück und lauert ob der andere nachlässt ,macht er das nach einer zeit ,wird gleich zum entgegenkommen gewechselt lol Ist doch schön ! Wenn man jung ist ,ist das ein Spiel. Wenn man älter wird ist es nicht anders, nur die Parteien wissen was läuft .

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wenn du damit absolut nicht klar kommst, dann kann das zwei Gründe haben, denke ich:

    1) du liebst ihn jetzt doch und bist deswegen eifersüchtig.

    2) du magst ihn einfach total gerne und hast Angst, ihn an ein anderes Mädchen zu verlieren, weil du Angst hast, dann nur noch die Nummer 2 für ihn zu sein.

    In beiden Fällen solltest du auf jeden Fall mit ihm reden. Im ersten Fall, ihm schnellestens sagen, dass du seine Gefühle erwiederst (das wird ihn wohl kaum lassen, wo er dich doch schon soo lange kennt, viel länger als die "Neue"). Wenn die 2) auf dich zutrifft, dann lass dir von ihm versichern, dass du superwichtig für ihn bist und er dich ganz bestimmt nicht vernachlässigen wirst.

    Ich wünsch dir, dass es klappt!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    naja er ist für dich wie ein guter freund geworden auch wenn er dir srändig gesagt hat das er dich liebt.

    du magst ihn auch immer noch sehr und deswegen glaube ich bist du auf diese andere frau eifersüchtig weil du deinen freund nicht verlieren willst.

    oder entwickelst du gefühle für ihn?

    weil fals das so ist dann überleg ob du ihn jetzt nur "so" magst weil er ne neue hat oder ob du es wirklich ernst meinst.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Tja, das ist nun mal so.

    Die Frage, ob Du ihn liebst, finde ich eigenartig, weil Du das doch kategorisch verneint hast.

    Du bist sicher enttäuscht, weil er Dir nicht mehr das Gefühl gibt, daß Du wichtig für ihn bist. Von Platz eins auf Platz zwei abgerutscht zu sein, ist eben kein gutes Gefühl.

    Mir scheint, als wenn Du es nicht gut findest, daß man Dir nun sozusagen "Deinen Verehrer wegnimmt".

    Du willst ihn zwar nicht als Geliebten, aber hast sicher seine Avancen genossen.

    Fazit: So ist das halt. Finde Dich damit ab!

  • ?
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    überleg dir, wie es dir lieber wäre:

    1. ob du auf ewig eine gute freundin für ihn sein willst, du es aber mit dir vereinbaren kannst, dass er auch eine freundin und später vllt ehefrau haben wird.

    oder ob du 2. es dir nicht vorstellen kannst, weil du dir vllt vorstellen kannst, selbst diese frau zu sein.

    dann sag ihm das schnellstens.

    hey, und denk daran: nichts im leben ist vorbestimmt.

    es gibt beide möglichkeiten, du musst dich nur entscheiden. und dann zu deiner entscheidung stehen!

    du kannst es mit ihm ja auch versuchen und wenn da wirklich nichts ist, dann seht ihr das ja dann.

    du schaffst das schon^^

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    wenn du dir vorher so sicher warst, ihn nicht zu lieben, bzw. nicht in ihn verliebt zu sein, dann denke ich, dass deine Gefuehle jetzt auch keine Liebe sind. Wenn du seit einem halben Jahr umworben wurdest, ist das natuerlich schon eine Umstellung (weil die Aufmerksamkeit ist natuerlich sehr schmeichelhaft und tut auch gut). Man ist halt oft eifersuechtig, wenn ein platonischer Freund (oder auch Freundin) einen Partner findet, weil man selber dann weniger Zeit mit dem Menschen verbringen kann und weniger Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. Vorher hattest du immernoch als Hintertuerchen die Moeglichkeit eine Beziehung mit ihm einzugehen, falls du niemanden sonst findest, oder dich doch noch in ihn verliebst und da musst du dich jetzt halt mit abfinden, dass er so nicht mehr fuer dich da ist. Haeeten sich diene Gefuehle geaendert, wenn er niemanden kennengelernt haette?

    Wenn dir an der Freundschaft was liegt, dann lass ihn frei, so dass er sich auf seine neue Flamme einlassen kann.

    Wenn du ihn wirklich lieben wuerdest, wuesstest du es bereits und muesstest nicht noch fragen. Dann wuesstes du es.

    Viel Glueck beim selber verlieben (hoffentlich in jemand anderes, sonst wird's kompliziert).

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Du scheinst ihn doch zu lieben. Versuchs nochmal.

    Quelle(n): sach ich jez ma so...
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.