Die 10 Gebote für Kinder im Grundschuldalter, wo kann ich etwas finden?

Suche für eine Kinderbibelstunde die ich vorbereiten soll, alles was ich in kindgerechter Form, über die 10 Geboote erfahren kann. Wer kennt entsprechende Seiten aus dem Internet und könnte mir da weiterhelfen?

Ich habe schon über Goggle versucht, aber vielleicht gebe ich auch nicht die richtigen Beriffe ein.

Bitte helft mit, wo kann ich noch suchen?

5 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Die 10 Gebote für Kinder formuliert

    1. Ich bin euer Gott. Ich bin immer bei euch.

    2. Sagt nicht, daß Gott es getan hat, wenn ihr daran schuld seid.

    3. Mach dir kein festes Bild von Gott.

    4. Nimm dir Zeit für Gott.

    5. Sage deinen Eltern auch mal Danke, dass sie für dich da sind.

    6. Tu keinem Menschen einen Schaden an.

    7. Laß deine Freunde nicht im Stich.

    8. Nimm dir nicht mit, was dir nicht gehört.

    9. Sage nichts falsches über andere Menschen.

    10. Du mußt nicht alles haben, was die anderen auch haben.

    Vertrau auf mich, deinen Gott, ich hab dich lieb.

    Vertrau auf mich, deinen Gott, ich gebe dir, was du brauchst.

    10 Gebote für Kinder gegenüber Fremden

    1. Sprich mit deinen Eltern über den Umgang mit fremden Menschen. Es gibt gute und böse Menschen. Sicher haben sich deine Eltern schon mit dir über Verbrechen an Kinder unterhalten. Es werden Kinder entführt, eingesperrt oder gequält. Leider siehst du keinen Menschen an, ob er gute oder böse Absichten verfolgt. Deshalb sei vorsichtig und mißtrauisch, wenn dir fremde Menschen begegnen.

    2. Erzähle niemals einem Fremden über dich oder deiner Familie! Erzähle nicht wo du wohnst, was deine Eltern machen und ob du manchmal allein zu Hause bist.

    3. Du triffst Fremde im Supermarkt, auf dem Markt, im Restaurant, im Kino, im Park, im Bad und sonstwo. Wenn deine Eltern dabei sind, achte gut darauf, dass dich deine Eltern sehen, wenn du mit einem Erwachsenen im Gespräch bist. Wenn deine Eltern dich rufen, dann beende sofort das Gespräch und gehe zu deinen Eltern zurück.

    4. Wenn du alleine bist und von einer fremden Person angesprochen wirst, gehe weiter, bleibe nicht stehen. Wenn eine fremde Person dich um Hilfe bittet verweise an einen Erwachsenen. Erwachsene sollen Erwachsene um Hilfe bitten. Wenn du nach dem Weg gefragt wirst oder sogar ein Stück mitgehen sollst, lehne das unbedingt ab. Gehe niemals mit Fremden. Informiere deine Eltern wenn du auf der Straße angesprochen wirst.

    5.Fremde, die Kinder auf Spiel- und Sportplätzen beobachten und ansprechen können Böses im Sinn haben. Lass dich nicht ansprechen und lasse dich nicht mit Süßigkeiten und anderen Dingen beschenken. Wenn dich jemand auf diese Weise belästigt, so laufe sofort zu deinen Eltern. Wenn du allein bist dann laufe zu anderen Spielgruppen oder zu Müttern mit Kindern und warne diese, deute ganz deutlich auf diese Person.

    6. Eine ganz gefährliche Situation ist, wenn dich ein Fremder auffordert, mit ihm zu gehen oder zu ihm ins Auto zu steigen. Egal was der Fremde dir erzählt, steige niemals in ein Auto zu einem Fremden. Rufe ganz laut “Ich will das nicht” mache so andere Menschen aufmerksam.

    7. Halte immer einen großen Abstand zu einem Auto, das neben dir herfährt. Sollte dich jemand nach dem Weg fragen, komme nie zu nahe an die Autotür. Sollte jemand versuchen, dich anzufassen. mußt du ganz laut um Hilfe rufen und wegrennen.

    8. Wenn du einem Fremden allein begegnest zum Beispiel im Treppenflur, auf einer Toilette oder beim Radfahren. gehe ihm aus dem Weg, lauf davon! Wenn er dich verfolgt oder bedrängt, rufe laut ”lassen Sie mich in Ruhe” . Renne immer in die Nähe von Menschen, verstecke dich nicht, gehe in ein Geschäft, ein Büro, klingle in einem Wohnhaus. Berichte von deiner Begegnung und beschreibe den Fremden.

    9. Wenn du alleine zu Hause bist und das Telefon klingelt, melde dich nicht mit deinem Namen, sage einfach “Hallo” und frage wer spricht. Lasse dich nicht ausfragen und sage nie, dass du allein zu Hause bist. Besprich mit deinen Eltern, wie du dich am Telefon verhalten sollst.

    10. Mache niemals einem Fremden die Wohnungstür auf, egal was er dir erzählt. Lasse niemals jemand in die Wohnung, sag ihm er soll bei den Nachbarn klingeln oder später wiederkommen. Besprich mit deinen Eltern, wie du dich in so einem fall verhalten sollst.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    ich habe dir auf die frage weiter oben geantwortet...wenn du "die 1o gebote für kinder" in google eingibst, kommen viele tolle seiten, die genau das haben, was du suchst!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    nimm die bibel selbst das ist das einfachste. nach den 10 geboten werden diese von moses erklaert.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.