Wo steht, das ein Mann "ein Haus bauen, einen Sohn zeugen usw" soll?

Drei Dinge, die ein Mann in seinem Leben tun sollte: einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und einen Sohn zeugen.

Kennt sicher jeder diesen Spruch.

Ein Yahoo-Nutzer behauptete vor kurzem, das stünde in der Bibel. Ich denke das stimmt nicht, wenn doch sag mir bitte jemand die Bibelstelle mit Kapitel und Vers.

Wenn nicht: weiß jemand die richtige Quelle/Herkunft?

13 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das ist eine Volksweisheit. In der Bibel steht dieser Spruch bestimmt nicht. So wie es viele Sprichwörter gibt, so ist halt dieser Satz auch einmal aus einem klugen Mund hervorgekommen. Du kannst Dich daran halten oder nicht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Das steht nicht in der Bibel, ganz bestimmt nicht.

    Es ist ein Spruch, der so umgeht. Ich vermute, dass man den Erfinder nicht mehr ausfindig machen kann.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Im Werbeflyer der Bausparkassen.

    vg - h

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich hab grad angefangen die Bibel zu lesen, falls ich diesen Spruch finden sollte, sag ich dir bescheid!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Der Spruch scheint von Friedrich Nietzsche zu stammen **

    http://www.actmusic.com/pdf/SIEGFRIED_LOCH_Bio_D_b...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ....du findest es im Buch der Sprueche....

    .......allerdings nur in der schwaebischen Uebersetzung...;-)))

    ....ernsthaft: Wie du schon gehoert hast, ist es wohl von Nietzsche,......oder Konfuzius......oder Luther...........oder Julius Caesar....???

    .....die "Geister" sind sich da nicht ganz einig......

    Sorry....

    Hey, nimm doch einfach diesen hier, vorallem steht der Author fest und "besser" ist er wohl auch?...:

    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“

    Alighieri Dante

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Also, bei Holger Biege heißt es:

    "Sagte mal ein großer Dichter,

    dass ein Mann im Leben die drei

    Dinge tun soll, dass es lohnt.

    Er soll einen Baum anpflanzen

    und ein Buch im Leben schreiben

    und dann soll er zeugen einen Sohn."

    Nun musst Du nur noch rausfinden, wie der Dichter hieß.

    :-)

    Mir gefällt übrigens die russische Variante besser:

    Einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und ein Kind großziehen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    das steht nicht in der bibel und ist nur ein spruch.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hm, also Martin Luther soll mal gesagt haben: "Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, so würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen."

    Das andere kenne ich nur als Volksweisheit, aber ohne nennbare Quelle.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ippen
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Da hast du laut meinem Lexikon, 4 unterschiedliche Möglichkeiten, der man nachgehen kann.

    1.Nietzsche

    2. Konfuzius

    3. Cäsar

    4..Volksmund

    Nietzsche auf gar keinen Fall, weil Kleist schon 1801 in einem seiner Briefe an Wilhelmine diesen Spruch verwendet hat.

    Konfuzius?

    Mag sein, aber ob sich jeder Mann zu Konfuzius Zeiten finanziell den Bau eines Hauses erlauben konnte?

    Cäsar?

    das Kerlchen hat bestimmt nicht gebaut sondern bauen lassen. daher aber warscheinlich das Gerücht, dass dieser Spruch aus der Bibel kommen soll.

    Volksmund?

    Dieser hat den Spruch ganz gewiss lanciert... Andererseits wissen wir ja, was der Volksmund aus einem Spruch machen kann, oder?

    Du hast also die Wahl.....

    Nur aus der Bibel ist er sicher nicht.....

    -

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.