keks
Lv 7

Warum hört man traurige Musik, wenn man traurig ist?

Würden fröhlichere Lieder nicht besser gegen das Stimmungstief helfen?

14 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Wenn ich traurig bin, höre ich nie traurige Musik, denn das würde mich noch tiefer in die Traurigkeit ziehen.

    Ich brauche dann Bewegung an der frischen Luft. Danach geht es mir meist besser.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Juli
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    ich denke das ist genauso

    wie mit fröhlichen menschen wenn man traurig ist

    ich mag das genausowenig wie fröhliche musik

    man möchte in dem moment meistens keine aufheiterung sondern einfach in ruher gelassen werden

    und traurig sein

    als ich meine fehlgeburt hatte

    konnte ich nichts fröhliches ausstehen

    ich wäre am liebsten den ganzen tag mit trauriger musik bei regen

    am fenster gesessen

    das is aber zum glück vorbei

    ich denke man möchte in solchen momenten einfach traurig sein

    und sich ein wenig in seiner traurigkeit

    bestätigt fühlen

    lg jule

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Stimmt! aber man kann sich meh beruhigen, besser nachdenken....

    Z.B: bei einem todesfall. da wär es doch voll blöd wenn man ein fröhliches lied hört oder bei einer trennung. es könnte einen zwar wieder fröhlich machen, aber ...... naja, das passt halt eher zu seiner richtigen stimmung und nur durch fröhliche musik ist das ganze ding ja nicht gegessen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Dass man weint und beim weinen schüttet der Körper die schlechte Energie aus sich heraus.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    nöp

    wenn ich die traurige mukke hör dann kann ich nochmal alles überdenklen wieso es mir net gut geht und dann geht es mir oft wieder besser

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wer sagt das ich traurige Musik höre ich höre dann meistens richtig laut Musik z.B.Ärzte oder so aber am besten ist Culcha Candela mit "Hamma" da wird dir gesagt das du hamma bist also was willst du mehr ??

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    weil man dann alles überdenken kann

    mir hilft es gut wenn ich traurige lieder hör

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Traurige Musik macht einen Menschen fröhlich, bei stimmungsvoller ist das Gegenteil der Fall.

    Was sagst du zu einem Menschen, der dich, während du völlig am Boden zerstört bist, auffordert zu lachen und guter Dinge zu sein? Richtig, du jagst ihn barsch vom Acker. Hingegen einen Menschen, der Anteil nimmt, wirst du gerne haben. So ist es auh mit der Musik, traurige Musik nimmt Anteil an deiner Seelenlage, während lustige Musik sich scheinbar lächerlich über deine Sorgen sich zu machen scheint.

    Daher ist traurige Musik besser als lustige, wenn du selbst trauerst.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil die Sänger der Musik sich dann ja wohl anscheinend genauso bemittleiden wie man sich selbsr!!!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    weil es die traurigkeit absorbiert. ich sollte wirklich mehr traurige musik hören, gut dass du mich dran erinnerst.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.