Weihachtsdepression?

Ich hab mir zwar extra frei genommen, wenn auch eher aus Pflichtbewusstsein als aus wirklicher Lust, aber ich könnte kotzen wenn ich an die nächsten Tage denke. Ich hasse Weihnachten! Dieses fast zwanghafte "wir-schenken-uns-etwas-und-sind-lieb-zueinander". Es mag daran liegen, dass ich selbst keine... mehr anzeigen Ich hab mir zwar extra frei genommen, wenn auch eher aus Pflichtbewusstsein als aus wirklicher Lust, aber ich könnte kotzen wenn ich an die nächsten Tage denke.
Ich hasse Weihnachten! Dieses fast zwanghafte "wir-schenken-uns-etwas-und-sind-lieb-zu...
Es mag daran liegen, dass ich selbst keine Kinder habe, aber es nervt mich einfach, denn am liebsten würde ich den ganzen Tag arbeiten oder wenigstens im Bett liegen bleiben, aber nein "Family" ist angesagt.

Wie ist das bei euch? Geht's euch ähnlich oder mögt ihr Weihnachten?
Aktualisieren: Erst Mal: Ich liebe leuchtende Kinderaugen und freue mich auch immer darüber, aber brauchen tun die Kids das meiner Meinung nach nicht. Ich zum Beispiel bekomme lieber kleine Dinge zwischendurch. Es ist meist eben bei uns ein zwanghaftes Unterdrücken derer Dinge bei denen es normalerweise Diskussionen gäbe.... mehr anzeigen Erst Mal: Ich liebe leuchtende Kinderaugen und freue mich auch immer darüber, aber brauchen tun die Kids das meiner Meinung nach nicht.
Ich zum Beispiel bekomme lieber kleine Dinge zwischendurch.

Es ist meist eben bei uns ein zwanghaftes Unterdrücken derer Dinge bei denen es normalerweise Diskussionen gäbe. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich kein Familienmensch bin...

P. S. Danke, Guillermo T, du hast mich zum lachen gebracht, denn auch wenn ich wahrscheinlich einen Therapeuten bräuchte, würde ich sagen, dass mein „Weihnachtshass“ nicht zu den Gründen zählt, aus denen ich einen aufsuchen sollte.
Und eine kinderlose Ehe führe ich auch nicht, denn ich bin 1. viel zu jung für Kinder und 2. schreckt mich der Begriff „Ehe“ ab – ja, ja, Therapeut...
14 Antworten 14