PAYPAL - Benötige dringend Hilfe!?

ich habe heute morgen mein PayPal-Konto aktiviert.

PP-Konto aktiviert habe, schickte mein Freund mir ca. 65 EUR auf mein PP-Konto (Zum Geburtstag). Diesen Betrag ließ ich dann auf mein Konto bei der Sparkasse kommen, bzw.

versuchte es.

Prompt kam eine Mail vo PayPal:

Der Zugriff auf mein PP-Konto wurde eingeschränkt.

Ich kann keine Zahlungen senden, empfangen,

keine Zahlungen auf mein Bankkonto kommen lassen, und so weiter.

Kurz: Ich kann NICHTS mehr!

DIE GRÖßTE FRECHHEIT:

Dennoch wurden mir ganze 23 EURO Gebühren abgezogen!

- für die Überweisung auf mein Bankkonto.

Nun soll ich folgende Dinge an PP schicken:

Mein Personalausweis

Passfoto

Einwohnermeldenachweis

Gas, Wasser oder Stromabrechnung

Und einen Betrag an PP überweisen.

Weiter soll ich Angaben vervollständigen wie zum Beispiel:

Umsatzsteuernr.

Geschäftsadresse

usw...Dabei bin ich Privatperson!

Hinzu kommt, dass meinem Freund genau das gleiche passiert ist.

Beide Konten wurden "gesperrt".

Was soll der Blödsinn?

Update:

Habe versucht dort anzurufen - unmöglich (Computer-Stimme) Habe aber soeben eine Mail losgeschickt!

Vielleicht vermuten die Geldwäsche oder ähnliches? Sind die Gebühren von 23 EUR überhaupt gerechtfertigt?

Update 2:

DANKE für alle Antworten!

Aber wenn ich denen NICHTS zuschicken soll, was soll ich dann machen? Eine Antwort habe ich noch nicht erhalten, und zum Rechtsanwalt lohnt sich nicht. Was kann man tun?

Update 3:

Ich habe nachgeschaut - es ist ein PRIVATKONTO. Mein Freund wohnt nicht im Ausland, sondern in der gleichen Straße wie ich :-)

10 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Dasselbe ist mir passiert, und bei meiner Frau auch. Das Geld (400 Euro) wurde zurueckbehalten. Erst nach laengerer Zeit kam das Geld auf mein Visakonto zurueck. Natuerlich nicht die bezahlten Gebuehren. Gleichzeitig wurde fuer Paypal meine VISA als nicht mehr nutzbar eingestuft. Und das, obwohl ich alle Unterlagen - wie bei Dir - gefaxt habe. Fuer mich ist PAYPAL GESTORBEN!!!! So geht das naemlich nicht. Das ist nicht vertrauenswuerdig. Du ueberweist etwas, und die behalten es zurueck, Du hast jede Menge Arbeit und auch Kosten und im Ergebnis - nichts. Schreibst Du denen, kommen nur Computerbriefe mit jeweils anderem Sachbearbeiter zurueck. Auf Deine Fragen wird gar nicht eingegangen. Sch....sladen!!

    Nachtrag:: Ja, Paypal hat mir geschrieben, im Rahmen der Sicherheitsueberpruefung etc. ABER, wenn von meinem Konto 400 Euro abgerufen werden - aufgrund meines Auftrags - um diesen Betrag auf das andere, auch neue Kto. zu ueberweisen, dann meine ich, wenn Paypal irgendetwas komisch vorkommt, muessen sie mein Geld wieder zuruecksenden und nicht wochenlang einbehalten. Dann wurde mir geschrieben, dass ich auch nach erfolgreicher Sicherheitsueberpruefung dieses Kto nicht mehr nutzen koenne, sondern ein neues Kto eroeffnen muss. Aber --- und nun der Hammer, mit dieser VISA geht das nicht mehr, weil die fuer 6 Monate geperrt ist. Eine andere habe ich aber nicht. Also - vergesse ich das Thema.

    NOCH etwas, 3 oder 4 Transaktionen haben ja fein funktioniert. Alles korrekt, und dann diese o. a. Probleme. NEIN DANKE

    Nachtrag::: Das Geld wird Dir irgendwann zurueck ueberwiesen.

    Quelle(n): Negative Erfahrung
  • vor 1 Jahrzehnt

    Also ich habe bisher keine Gebühren bezahlt, wenn ich auf mein Bankkonto überwiesen habe. An deiner Stelle würde ich auch das, was sie von dir verlangen, nicht hinschicken.

    Da stehen die anfallenden Gebühren:

    https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_disp...

    Und hier kannst du PayPal kontaktieren:

    https://www.paypal.com/de/cgi-bin/helpscr?cmd=_hel...

    Setz dich am Besten telefonisch mit PayPal in Verbindung. Ganz koscher erscheint mir diese Sache nicht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich hab selbst schon seit vielen Jahren ein Paypal Konto und ich kann mir nur vorstellen, dass Du aus versehen ein Geschäfts Paypal Konto eröffnet hast - oder etwas ist faul ?!

    Diese ganze Angaben werden eigentlich nur bei Geschäftsinhabern bzw. Selbständigen verlangt.

    Ich rate Dir bei Paypal anzurufen und dort auf den Fehler aufmerksam zu machen.

    Kann ja mal passieren...

    Ich denke dann kommt alles schnell wieder in Ordnung.

    Natürlich ist es ärgerlich - deshalb schnell dort bescheid geben.

    Generell kannst Du ein einfaches Privatkonto eröffnen mit Standartangaben wie Wohnort, Geb. Datum, Namen usw.

    Paypal überweist dann obligatorische 0,01 Euro um zu überprüfen ob es auch tatsächlich DEIN Konto ist.

    In der Regel kannst Du ab dann jederzeit Zahlungen senden und empfangen !!!

    Denke wirklich, dass es ein Missverständnis bei der Anmeldung gab.

    Viel Glück !!!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Die Sache stinkt. Wende dich direkt an Paypal.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • *Ice*
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich hab auch ein Paypal Konto, und sowas ist mir noch nie passiert, da stimmt doch was nicht, ich wuerde garnichts schicken, hast Du Dich schon mal mit paypal direkt in Verbindung gesetzt nachgefragt?

  • SinaT
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Das gibts doch gar nicht. Vielleicht bist du auf eine Pishing-Seite hereingefallen.

    Ein Passfoto sollst du denen schicken??? Ich glaubs nicht!!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Schick denen JA NICHTS von deinen privaten Daten. Eine Freundin von mir hatte auch schon mal so eine Mail bekommen, wenn auch von Click&Buy (ist sowas ähnliches wie Paypal). Stellte sich auch als Pishing-Mail heraus.

    Lass deinen PC mal auf Trojaner & Co. untersuchen, eventuell ist eine Pishing Seite SO an deine Mail-Adresse gekommen und hat registriert, das du mit Paypal arbeiten wolltest.

  • Uwe N
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Normal wird nur Gebühren abgezogen, wenn das Konto geschäftlich genutzt wird. Normal passiert so etwas nur , wenn z.B. ein Käufer das Geld überwiesen hat und keine Ware bekommen hat. Wenn das geklärt wurde dann laüft alles wieder normal. Oder wenn das Konto im Minus ist. Schick ja keine dieser angegebenen Unterlagen!!! Wenn die Mail von PP wäre, würden die dich nur bitten Gewerbemeldeanmeldung rüber zu schicken ( so ist das bei Geschäftskonten). Also gehe ich davon aus das sie wenn nur nach deinen Personalien oder die Nummer gefragt hätten. und nichts anderes!!! Also Vorsichtig!!!!

  • vor 1 Jahrzehnt

    PayPal ist ein sch....

    wollte damals eine Auszahlung auf mein Konto tätigen....

    Konto war schon verifiz....

    Umstellung PayPal wird eine Bank? (Geldwäsche?)

    was wollen die?

    Angerufen, wie angegeben!

    unfreundlicher Mitarbeiter, muß mich verifiz....

    ja,ja schon klar, will mit jemanden sprechen, der sich auskennt!

    nochmal Perso..& telefonrechnung zukommen lassen!

    Telefonat... ? Firma..bitte?

    Einzelunternehmen (haupsache die überweisen endlich die Kohle), dumme Frage?

    scheiß auf`s Finanzamt ,wenn Ich soviel verdienen würde wie Schumi oder den Rest, wär mir das egal.

    Echt so viel Bürokratie wegen so ein bisschen?

    Und jetzt auch noch gebühren?(nen bisschen her)

    Sagt mal, will PayPal sich auf dem Markt vergrössern oder

    der Buhman werden?

    Die k***en mich alle mal, sollen mir einmal etwas überweisen

    und Ich muß mich erst profelieren.

    Entweder haben die Ihr eigenes System bedacht, oder

    es sind nur volli****en.

    Sorry, hab deine Frage gelesen, und da hat es mich halt

    gepackt!

    Basti

    eigentlich Nett :-)

    EDIT:

    Schick mir eine PN, und Ich versuch dir zu helfen

    (Skype?)

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    also da stimmt was nicht,ich habe paypal und bin super zufrieden. paypal hat aus Sicherheitsgründen die Konten gesperrt,wenn etwas unklar ist das ist zu aller Sicherheit. so von wo hat er das Geld überwiesen aus den Ausland das ist teuer, aus Österreich kostet ein Geldüberweisung um die 20 Euro. ich habe von einer fremdBank(Sparkasse) mit meiner Bankkarte 50 Euro abgehoben gebühren 7,50 Euro das ist noch frecher reine abzocke zum Thema gebühren. ihr habt garantiert ein Geschäftskonto eröffnet kann man wieder ändern in deinen paypal Konto. ist das Konto überhaupt verifiziert worden. das heißt wenn du bei paypal ein Konto eröffnest bekommst du von paypal ein Betrag auf dein Konto überwiesen,um die 3cent dauert 3bis 5 tage bei der Überweisung ist eine Codenummer die trägst in dein paypal Konto ein,dann weiß paypal das ,das Konto dir gehört. und um von einen Konto Geld zu überweisen muß erst einmal was drauf sein. wenn man das paypal Konto als Zwischenstation benutzt wird das auch teurer wie bei jeder anderen Bank da tun sich die Geier im nichts nachstehen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.