Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturEtikette · vor 1 Jahrzehnt

Ist sowas noch lustig, oder geht das zu weit?

Jemand von meiner Firma hat heute einen Spass machen wollen mit seinem Büronachbarn. Als der für einen Moment nicht hinsah, schüttete er ihm eine grosse Portion Salz in seinen Kaffee. der arme Kerl merkte nichts, und als er ganz arglos einen Schluck nehmen wollte, erschrak er so sehr, dass er den ganzen Schluck voll Rohr rausprustete, alles auf seinen Bildschirm, seine Tastatur, auf die Akten und Briefe die auf dem Schreibtisch lagen, auf die Fotos die er dort aufgestellt hatte von seiner Familie. Der Chef fand das gar nicht lustig und der Uebeltäter musste sofort mit dem Chef ins Büro. Als er rauskam, war er sehr eingeschnappt, er hätte ja nur Spass machen wollen und fühlte sich total zu unrecht verwarnt. Er hat sich nicht mal entschuldigt bei der anderen Person. Einige der Mitarbeiter fanden auch, der Chef hätte mehr Humor zeigen können, aber ich fand, dass dies kein Scherz oder Streich war, sondern einfach eine grosse Dummheit. Was meint ihr dazu?

Update:

@ edelblume hast ganz recht, ich war leider nicht im büro sondern im pausenraum als es passierte, ich hätte ihn auf jeden fall gewarnt

42 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das ist absolut nicht lustig......an einer überdosies salz sind schon so manche leute gestorben.Und wenn er noch stärker erschrocken wäre hätte er sich übelst verschlucken können(Atemaussetzer).....klar...dass ist jetzt hart formuliert aber man sollte so sachen NIE unterschätzen..!!!!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ?
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Nicht lustig. Unverschämt und beleidigend. Und vor allem unglaublich blöd.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    ... aus sicht eines chefs würde ich ihn das uach nicht "gut" heißen ...

    Kann froh sein das er sein Job behalten darf.

    Es wurden schon Leute aus nichtigeren Anlässen gefeuert.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wer einen Scherz macht, muss im Falle eines Falles auch dafür gerade stehen!! DAs hat dein Kollege nicht getan. Fazit: Er ist einer, der nur austeilt und nicht einstecken kann und kriegt von mir einen Daumen runter

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich finde man sollte solche Späße unterbinden und zwar wenn man sieht, daß ein anderer einem kollegen so was tut, sollte man ihn zu rede stellen und nicht erst abwarten was passiert.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    das ist ein nicht durchdachter, schadenzufügender blöder “Scherz“....finde es nicht lustig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wie ein "Erwachsener" so etwas lustig finden kann, verstehe ich einfach nicht.

    Solche "Spässe" erlauben sich meist die, die beim kleinsten Witz, der auf ihre Kosten geht, schon beleidigt sind.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich finde, dass du und der Chef Recht haben.

    Spass ist immer gut, auch am Arbeitsplatz aber man sollte dabei gewisse Grenzen nicht überschreiten und wie man an deinem Beispiel gut sieht ist es meist sehr ärgerlich für die Betroffenen.

    Der Kaffeetrinker musste danach sicherlich erst mal seine Arbeit niederlegen um die Sauerei zu beseitigen und dann noch die Akten und Briefe so gut wie möglich retten.

    Eine Entschuldigung wäre eigentlich angebracht aber manche Leute verstehen nicht, dass das was sie tun nicht einfach nur ein kleiner Scherz zwischendurch ist.

    Dein Chef hatte Recht den Streichspieler zu verwarnen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Manche Erwachsene werden nie erwachsen. Man kann Späße treiben, aber nicht in einer Art wie dieser. Das sind Kinderstreiche wo die möglichen Folgen nicht bedacht werden.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Na was zu weit geht geht nun wirklich zu weit. Das war nicht mehr lustig sondern echt böse. Der Chef hätte ihn sogar rauswerfen können. Was hätte da alles passieren können.

    Gruß

    Franky

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.