.
Lv 4
. fragte in Computer & InternetSonstiges - Computer · vor 1 Jahrzehnt

Was haltet ihr von Kaioo als Internetplattform?

siehe auch http://www.kaioo.de

Wenn es funktioniert, halte ich Kaioo für eine gute Sache...vielleicht optisch noch nicht ganz so perfekt wie andere Netzwerke (MySpace, etc.), aber von der Konzeption her eine gute Idee (die erwirtschafteten Gewinne werden sozialen Einrichtungen und Projekten zugeführt).

Haben neue Netzwerke dieser Art angesichts der etablierten Netzwerke überhaupt noch eine Chance, groß zu werden?

1 Antwort

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Hört sich wirklich vielversprechend an. Und einen prominenten Gründer haben sie auch. Hier die Ziele:

    kaioo ist eine private Initiative von Thomas Kreye und Rolf Schmidt-Holtz, derzeit CEO von SonyBMG. Beide hatten sich 2005 kennengelernt, als Rolf Schmidt-Holtz in seiner damaligen Funktion als Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG Thomas Kreye für die Unternehmensentwicklung einstellte. Als Thomas Kreye Anfang 2007 die Grundidee zu kaioo hatte, wendete er sich mit der Bitte um finanzielle Unterstützung an Rolf Schmidt-Holtz.

    Begeistert von der Idee gründeten beide gemeinsam die staatlich anerkannte kaioo gemeinnützige Stiftungs-GmbH. Beide sind zu 50% geschäftsführende Gesellschafter. Thomas Kreye arbeitet hauptamtlich für kaioo, Rolf Schmidt-Holtz ist weiterhin als CEO von SonyBMG tätig. Rolf Schmidt-Holtz hat kaioo zu 100% aus seinem Privatvermögen finanziert, so dass kaioo vollständig eigenständig und unabhängig ist.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.