Wer erfand den Weihnachtsmann?

Der rote Umhang ist sicher an St. Martin angelehnt. Aber Geschenke haben ja die heiligen drei Könige aus den Morgenland gebracht.

11 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Der Weihnachtsmann ist im Gegensatz zum Nikolaus eine fiktive Gestalt. Als Ablehnung gegen die Heiligenverehrung wollten die Protestanten am sechsten Dezember, dem Todestag des heiligen Nikolaus, keine Geschenke verteilen. Sie bestanden darauf, dass Geschenke nur am heiligen Abend gemacht werden. Und zwar vom Weihnachtsmann. Die Folge: In katholischen Gebieten gab es den Nikolaus, in evangelischen den Weihnachtsmann. Die Erfolgsgeschichte des Weihnachtsmannes ließ sich nicht mehr aufhalten. Im „Deutschen Wörterbuch“ von 1820 wird der Weihnachtsmann bereits als Synonym für das Christkind genannt.

    Heute ist der Weihnachtsmann die Symbolfigur des weihnachtlichen Schenkens. Über sein Äußeres gab es lange verschiedene Vorstellungen. Einmal war der Weihnachtsmann ein pummeliger, alter Kobold, ein anderes mal ein Mann mit tiefem Hut, Kniehose und Pfeife. Die Coca-Cola Company ließ 1931 für eine Werbekampagne den Weihnachtsmann zeichen. Das Ergebnis: Ein rotbackiger, großväterlicher Mann mit roter Zipfelmütze und weißem Rauschebart. Genau dieser „Weihnachtsmann zum Anfassen“ schaffte es, sich in unseren Köpfen festzusetzen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Coca Cola

  • Maresa
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Den Weihnachtsmann erfunden hat NICHT Coca-Cola. Was Coca-Cola gemacht hat, war dem Weihnachtsmann das typische rot-weiße Outfit zu verpassen, unter dem man den Weihanchtsmann heue vor allem kennt.

    Der Weihanchtsmann selbst ist eine protestantische Erfindung - deshalb gibt es auch heute noch den Weihacnhtsmann vornehmlich in protestantischen Gebieten, während in vornehmlich katholischen Gebieten das Christkind kommt. Er geht auf Luther zurück, der die Jesus-VErehrung des Katholizismus reduzieren wollte. Beeinflusst wurde die Figur des Weihnachtsmannes von eingen anderne regionalen Geschenkebringern, etwa dem Nikolaus (im Englischen heißt der Weihanchtsmann ja auch Santa Clause, was nichts anderes heißt als Heiliger Nikolaus), dem krampus und Knecht Rupprecht, alles Figuren, die schon lange vor Coca-Cola existierten.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Also es war entgegen der Gerüchte die im Umlauf sind NICHT Coca Cola!

    Der Brauch geht auf einen Heiligen zurück - aber nicht Sankt Martin sondern St. Nikolaus!

    Die genauen Umstände wie was wo sind mir aber auch nicht bekannt,

    aber ich habe mal gehört, dass sein Mantel ursprünglich grün gewesen sein soll und dann von Coca Cola "rot gemacht" wurde.

    Ich weiss aber nicht, ob das stimmt oder auch zum Coca-Cola-Weihnachtsmannerfindungsmythos gehört.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Santa Claus (der Weinachtsmann)ist eine amerikanische Erfindung . Die deutschen glauben traditionell ans Christkind . In Spanien bringen die Geschenke tatsächlich noch die heiligen drei Könige.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Die Amis! Und selbst, wenn ich Dich enttaeuschen muss: den ersten roten Mantel fuer Santa Claus hat Coca-Cola 'rausgebracht, nicht St. Martin. Davor pflegte der alte Herr in Gruen aufzutreten.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Nun ja, ich verstehe deine Frage nicht ganz, den Weihnachtsmann gibt es doch, der wurde doch nicht erfunden!!??!

    Nur ein kleiner Scherz =)

    Ich denke nicht dass es noch gross möglich ist, das herauszufinden. Wahrscheindlich hat das ganze mal irgendwo in einem kleinen Dorf begonnen, und hat dann immr mehr an Bedeutung gewonn, bis er nun zu dem geworden ist was er jetzt ist.

  • vor 1 Jahrzehnt

    coca cola für seine werbung ..die brauchten einen representanten für weihnachten und ham sich dann ne fröhlich lachende dicke person im roten mantel und mit weißem bart ausgedacht^^

  • vor 1 Jahrzehnt

    hey gute frage!

    coca cola hat ih erfunden!

    aber wer hat den Nikolaus erfunden....hahaha hohoho

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    CocaCola

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.