Wo kann man überall ein Ei kochen?

In der Microwelle...?

Im Ofen...?

Auf dem Kamin...?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Unbedingt in der Mikrowelle... geht am schnellsten und du brauchst das Ei danach nicht mehr schälen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Auf dem Weltklimagipfel?

  • epona
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Das Ei in der Kaffeemaschie kochen ist nicht sehr bekannt, aber das geht.

    Den Tank einer normalen (nicht Mini-) Kaffeemaschine mit Wasser füllen - ohne Kaffeepulver - und das rohe Ei in den Filter legen. Nach dem Wasserdurchlauf ist das Ei wachsweich.

    (Sollte das nicht der Fall sein, erreicht die Maschine nicht die optimale Temperatur.)

    Kaffeepulver mit dazu geben kann ich nicht empfehlen.

    Es dringen Farb- und Aromastoffe durch die poröse Eischale und verfärben das Ei. Wäre vielleicht eine Variante zu Osten, mit Tee kann man den gleichen Efekt erzielen. Kaffee mit Eierkochwasser ist zudem nicht jedermans Sache. Aus den Poren der Eischale dringen ebend auch Stoffe in das Getränk und ich mag guten Kaffe unverfälscht - soviel Zeit muß sein.

  • punky
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    probier doch mal in der spülmaschine auf 65 grad

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Auch in einer heissen Quelle xD

    Dann hast du ein Thermoei

    Grüße

    Ishizu

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    auf jeden fall i-wo wo wasser is .. und die idee vom vorposter mit der kaffemaschiene finde ich echt geil ... muss ich unbedingt ma ausprobieren ... danke echt ....

    aber ma n tipp von mir .. verscuhs doch ma inner badewanne mit ganz viel ultra heißem wasser

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wahrscheinlich auch in der Regentonne. Wäre aber Energieverschwendung.

  • vor 1 Jahrzehnt

    wenn man alles dabei hat bestimmt auch in der wüste

  • vor 1 Jahrzehnt

    ganz verrückt im Wasserkocher

    Quelle(n): fülle viel Wasser ein und lange laufen lassen
  • vor 1 Jahrzehnt

    im eierkocher od. im topf

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.