STERN Umfrage????????

STERN Umfrage:

21% der Deutscher wollen die Mauer zurück.

Wie denkt ihr ??

21 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    bei ner bekloppten umfrage haette ich auch ja gesagt, aber tatsaechlich will hoffentlich niemand ne diktatur zurueck.

    solche umfragen sind das papier nicht wert, auf das sie gedruckt werden.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Naja, die werden schon ihre Gründe haben... :P

  • vor 1 Jahrzehnt

    Bestimmt wieder eine dieser berühmten FORSA-Umfragen, wo 1003 Menschen befragt wurden. Nur weiss keiner WO gefragt wurde und WER befragt hat. Waren es mal wieder Studenten, die rund 40% der Fragebögen bei einem Cappucino selber ausfüllen??

    Aber hier nun meine Antwort:

    NEIN, ich will die Mauer nicht zurück!

    In diesem Sinne....

  • vor 1 Jahrzehnt

    schwierig zu beantworten (bin Frau aus Wessiland).

    Wir haben viele sehr liebe Freunde in Ostdeutschland und was die so erzählen, wie sie selbst und viele ihrer Bekannten nach Mauerfall von Wessis geschäftlich über´s Ohr gehauen worden sind, das haben die uns bis heute nicht ganz verziehen.

    Nicht ganz unverständlich, oder?

    Da ist ein ganzes Volk, das vorher zwar gegängelt und auch unterdrückt wurde, von heute auf morgen einer Welt ausgeliefert, in der nichts mehr sicher und selbstverständlich ist, in der jeder selbst für genügend Informationen sorgen muss, um nicht ständig reinzufallen.

    Viele haben sich in den letzten Jahren an die neuen Verhältnisse gewöhnt und sind, auch was das Engagement

    in der Arbeitswelt betrifft, zum Vorbild (auch oder gerade für Wessis) mutiert, aber wir haben gerade beruflich sehr oft Kontakt zu Menschen, denen es schwer fällt, eigenständige Gedankengänge, die auch zur Problemlösung führen, zu produzieren. Speziell in der Altersklasse ab 40 aufwärts und bei wenig beruflicher Bildung (und zwangsläufig auch bei deren Kindern) ist diese noch verbreitete Unsicherheit sicher nicht vom Tisch zu wischen.

    Egal, ob Ost oder West: da, wo es Leuten schlecht geht, erinnert man sich gerne an die "gute alte Zeit", in der die

    Probleme kleiner erschienen.

    Meine Meinung zur Mauer: ich bin heilfroh, dass sie nicht mehr da ist. Die Freunde, die wir dadurch gewonnen haben, zeigen uns durch ihre "ostdeutsche" Art, was es heißt, nicht nur kapitalistisch zu denken, sondern Wert auf Freundschaft, Familie und Kultur zu legen (ist im Westen oft nicht mehr so in Mode, oder?).

    Ich hoffe, dass sich die unverhältnismäßig schlechte wirtschaftliche Entwicklung in weiten Teilen des Ostens im Laufe der Jahre bremst und dass sich die beiden ehemals nur räumlich, jetzt teilweise noch geistig getrennten Volksteile

    irgendwann wieder so angleichen und vermischen, dass das hier diskutierte Thema nur noch am Rande vom Geschichtsunterricht in der Schule angesprochen werden muss.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    und in welcher Richtung soll sie bewacht werden? Daß keiner in den Osten abhaut oder so wie früher?

    Die Umfrage beweist doch nur, daß die Mauer in den Köpfen noch da ist.

    Gruß

    Tom

  • vor 1 Jahrzehnt

    Finde es ganz schön bescheuert, so eine Frage überhaupt zu stellen.

    Man fragt ja auch jedes Jahr im Herbst, wer will den Sommer zurück. Sind dann auch immer so knapp 100 %.

    Es gibt Dinge, über die sollte man sich freuen oder man nimmt sie einfach hin. Unfähigen Journalisten aber für so einen Mist eine Plattform zu geben ist wirklich peinlich.

  • rronny
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    eigentlich lese ich ja den Stern ...mir ist die Umfrage noch gar nicht aufgefallen ... aber ...ich finds nee unglückliche Fragestellung .... die Mauer wollen sicher die Meisten nicht zurück ...aber sicher bestimmte alte Geohnheiten oder Errungenschaften ...die aber an anderen Vorraussetzungen geknüpft waren ..das richtige Funktionieren aller Komponente zusammen ergibt eine gut funktionierende Gesellschaft ...zb. keine sozialen Dinge ohne einer gut funktionierenden Ökonomie ... dementsprechend ist mein Motto eher ...dass man das Beste aus den derzeitigen Umständen machen muss ...naja ...und so schlecht ist es ja in Deutschland nun ieder nicht ..eher im Gegenteil ...Vieles wird nur schlecht geredet.

    mfg ..

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das ist doch totaler blödsinn. Die die sich das jetzt wünschen, sind dann die ersten die sie wieder loswerden wollen! da sie sich nicht im klaren sind, was sich alles durch die Mauer verändert und das sie nicht so ein Leben führen können wie jetzt!

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke, dass 21 % der Befragten so geantwortet haben ...;)

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ich denke das sind weit mehr als 21% mit sicherheit 89% der wessis.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.