"Lohnt" es sich überhaupt noch,...?

...heutzutage Kinder in die Welt zu setzen?! Habe in einem anderen Tread grade was über das leidige Thema >Unterhaltszahlung vom Vater< gelesen; würde ja fast sagen, daß sich bei dem bißchen Geld, was der Staat - wenn überhaupt - bezuschußt, Kinder gar nicht mehr lohnen... - besonders dann nicht, wenn der... mehr anzeigen ...heutzutage Kinder in die Welt zu setzen?!

Habe in einem anderen Tread grade was über das leidige Thema >Unterhaltszahlung vom Vater< gelesen; würde ja fast sagen, daß sich bei dem bißchen Geld, was der Staat - wenn überhaupt - bezuschußt, Kinder gar nicht mehr lohnen... - besonders dann nicht, wenn der Vater sich weigert, für sein/e Kind/er aufzukommen... *

Man hat ja scheint's im Grunde für sich selbst nichts mehr übrig?!

(Persönlich habe ich [noch?!] keine Kinder - habe aber denselben Eindruck auch im Familien- und Bekanntenkreis...
Mein "Alter" zahlt übrigens regelmäßig - der meines Halbbruders nicht.)

Wie seht Ihr das?!


* Darf man die dann eigentlich an sich noch "Vater" nennen?! Meines Erachtens nach nicht mehr...
Aktualisieren: Scheinbar habe ich mich evtl. etwas falsch ausgedrückt... Wie auch immer - hier sind noch ein paar Zusätze: 1.) Unsere beiden Väter können zahlen, wollen es jedoch nicht (vollständig). ((Mein Vater verdient etwa 2.500 € im Monat - und zahlt mir nur 50 € pro Monat Unterhalt; wo er noch vor wenigen Jahren... mehr anzeigen Scheinbar habe ich mich evtl. etwas falsch ausgedrückt...

Wie auch immer - hier sind noch ein paar Zusätze:

1.) Unsere beiden Väter können zahlen, wollen es jedoch nicht (vollständig).
((Mein Vater verdient etwa 2.500 € im Monat - und zahlt mir nur 50 € pro Monat Unterhalt; wo er noch vor wenigen Jahren "wenigstens" 150 € gezahlt hat... - nur mal so.
Ich sage aber mit Absprache von Mutti und meinen Großeltern nix, weil ich befürchte, daß er es dann komplett einstellt...))

2.) Ich möchte sehr wohl Kinder - werde aber aufgrund meiner Erkrankungen höchstwahrscheinlich nie ein eigenes Kind haben dürfen...

3.) Die Frage war auch nicht auf mich direkt gemünzt - sondern schlichtweg bezogen auf etliche Frauen und auch manche Männer, die ich kenne, die alleinstehend mit Kind/ern sind; und bei den Frauen sieht es auch noch so aus, daß sie im wahrsten Sinne des Wortes Eines nach dem Anderen produzieren - und geben auch noch kess zu, daß es wegen dem Geld ist... (Elterngeld und so).
Update 2 : Da ich teils sehr gute Antworten erhalten habe, und mich leider nicht entscheiden kann, gebe ich die Frage zur Abstimmung frei.

Viel Spaß beim Vote! ;-)
23 Antworten 23