Tierheime die Toeten?

Ich wollte mal eine Frage fragen die ich grade im US Clever gestellt habe um zu sehen ob das Problem an der unterschiedlichen kulturellen Auffassung liegt: In the US werden Tiere nach 3 Tagen im Tierheim vergast wenn sich niemand fuer eine Adoption interessiert. Wenn man sein Haustier nicht mehr moechte und es... mehr anzeigen Ich wollte mal eine Frage fragen die ich grade im US Clever gestellt habe um zu sehen ob das Problem an der unterschiedlichen kulturellen Auffassung liegt:

In the US werden Tiere nach 3 Tagen im Tierheim vergast wenn sich niemand fuer eine Adoption interessiert. Wenn man sein Haustier nicht mehr moechte und es abgibt, gibt es keine gesetzlich festgelegte Wartezeit bis das Tier getoetet werden kann, heisst, dass es sofort getoetet werden kann, auch Babies und schwangere Hunde und Katzen.

Hier in Deutschland kenne ich Faelle in denen Hunde 10 Jahre im Tierheim verbracht haben und dann noch vermittelt wurden.

In den US kann man Hunde und Katzen im Zooladen kaufen und diese kommen meist aus schlimmen Zuchtverhaetnissen. Hier ist es oft schwierig (Schutzvertrag).

Wieso ist das so anders dort, was ist denn mit den Menschen, warum kaufen sie Tiere im Laden wenn man ein Leben durch eine Adoption retten koennte. Meint Ihr man wird sich dort jemals auf die "NO KILL" Option umstellen?
17 Antworten 17