Anonym
Anonym fragte in Freunde & FamilieFamilie · vor 1 Jahrzehnt

Wo möchtest du in Berlin wohnen,wo es keine Gewalt oder Kriminalität gibt ?

Wir wohnen in Buckow - Rudow ( Neukölln ) und würden gerne wissen wollen,wo man in Berlin sich eine finanzierbare Wohnung suchen kann,wo es keine Gewalt und Kriminalität gibt.

Denn auf dauer ist das für unsere Kinder nicht das umfeld.Aber sie muß natürlich auch finanzierbar sein. Aber habe so gedacht in Schmagendorf oder in Spandau.

Eure meinung wäre uns wichtig.

Ein Freund.

15 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich bin zwar nicht aus Berlin,war aber schon oft zu Besuch dort und mein Eindruck ist,wenn man wirklich Ruhe haben will,ist man auch in Lichterfelde,Nikolassee,Wannsee und Dahlem gut aufgehoben,bloss müsste der Staat mal eingreifen und die Mieten senken,das es sich jedermann dort leisten kann zu wohnen.Meine Schwester zieht demnächst nach Nikolassee und dort gefällt es mir sehr gut und komme bald wieder zu Besuch

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Empfehle Dir Charlottenburg/Wilmersdorf und exakt Neu-Westend.

    Hier ist es Gott sei dank nicht so, wie in anderen Bezirken. Übrings Buckow-Rudow ist doch auch keine schlechte Gegend, oder ist es jetzt dort auch schon schlimm?

    Quelle(n): Ich bin Berlinerin.
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    ich kann Spandau nur empfehlen - ich lebe jetzt seit sieben Jahren hier.

    Allerdings würde ich darauf achten, wo - auch hier gibt es sozial schwächere Gegenden in denen dann die Kriminalität *etwas* höher ist.

    Aber insgesamt denke ich ist es hier ein gutes Leben und die Wohnungen sind teilweise wirklich gut bezahlbar.

    LG

    Angelina

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    In Spandau ist es passend zu wohnen.Meine Tante hat da gewohnt und ich fand die Wohngegend sehr schön.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,ich wohne jetzt in Hessen,habe bis vor 3 Jahren in Buckow gewohnt und da nahm die Kriminalität schon extrem zu,obwohl es mal als Nobel Viertel galt wie Rudow. Ein Freund wohnte in Spandau und ist jetzt nach Charlottenburg gezogen,weil auch dort das Umfeld extremer wurde. Ich glaub allmählich in jeder Ecke wird es immer übler i. Berlin.

    Mein Bruder wohnt in Diedersdorf und ist da begeistert,da läuft es noch ruhig ab. Ich vermute aber ihr wolltet nicht ins Umland oder? Ist sehr schwer!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • .
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Keine Gewalt und Kriminalität gibt es nirgends in Berlin.

    Die Kriminalität ist in allen Bezirken in den letzten Jahren rasant gestiegen - Berlin hat in jeglicher Hinsicht inzwischen eine Ausnahmestellung.

    Wir wohnen in Treptow (Schöneweide). Ich selbst bin Spandauer. Aber empfehlen könnte ich beide Bezirke nicht (mehr). Wir denken auch schon seit einiger Zeit daran, ganz aus Berlin weg zu gehen.

    Vielleicht solltet ihr euch eher ins Umland orientieren: Bernau, Königs Wusterhausen, Oranienburg, vielleicht Potsdam.

    Von dort aus ist es ja auch nicht unbedingt weit in die Stadt.

    Kleiner Tipp: Wenn ihr wirklich sehen wollt, wo was an Gewalt und Kriminalität passiert, schaut einfach mal regelmäßig auf die Seite der Berliner Polizei ( http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/press... ). Ist vielleicht nicht 100%ig aussagekräftig, aber gibt zumindest einige Aufschlüsse.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich bin kein Berliner. Mein Kumpel wohnt in Schöneberg, da ist es total ruhig, Mieten ok, Leute ok. Dazu gibts einige Parks, wo man schöne Spaziergänge unternehmen kann. Neukölln ist natürlich Bullshit, Ghetto !! Genau wie Kreuzberg oder schlimmer........

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    also ich würde sagen und ich komme aus Berlin in Tegel oder Wannsee oder Zehlendorf oder Britz... ist der beste platz in berlin wo keine gewalt oder kriminalität es ist ein traum platz du kannst mir glauben oder.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Marzahn, an der Grenze zu Ahrensfelde! Dort ist es ruhig und grün. Preiswerte Wohnungen gibt es da auch.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Reinickendorf

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.