Jo Lee
Lv 7
Jo Lee fragte in Gesellschaft & KulturSonstiges - Kultur · vor 1 Jahrzehnt

Was ist ein Querdenker?

13 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ein Querdenker ist ein Mensch, der nicht nur und bestimmt nicht ausschließlich in den ausgetretenen Bahnen denkt, wie man es vielleicht von ihm erwarten würde, sondern eher einer, der auch mal die üblichen Scheuklappen fallen läßt und in Richtungen sich fortbewegt, wo andere schon wieder kreischend weglaufen würden!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Im positiven Sinne: Jemand, der zwischen bekannten Fakten neue, ungewöhnliche Gedankenverbindungen herstellen und Zusammenhänge erkennen kann, und so auf neue Ideen kommt. Wie zum Beispiel auf die, dass Masse und Energie äquivalent sein könnten, wenn man irgendwo die Lichtgeschwindigkeit ins Spiel bringt. Um auf sowas zu kommen, muss einer schon ganz schön quer denken!

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    einer der über den horizont oder bestehende grenzen hinausdenkt

  • bianca
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    jemand der entgegen aller erklärbaren logik denkt, kann aber auch positiv sein, dh. er "schwimmt nicht mit dem Strom"

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Einer der nicht gerade denken kann und immer abschweift vom Wesentlichen.

  • pekka
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Es gibt da ein Spiel, heisst "Querdenker" und ist mein lieblingsspiel - ich liebe es!

    da werden hinweise gegeben und man muss durch "querdenken" auf einen begriff kommen! echt zu empfelen!

    http://www.spieletest.at/spiel.php?ID=60

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ein Mensch der nicht nach Schema f handelt weil es alle seit einer Ewigkeit so machen sonddern der nach seiner Methode - seiner Überzeigung - handelt auch wenn er damit einen anderen Weg einschlägt als alle anderen!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Jemand der alles hinterfragt und durch scheinbar unlogische oder umständliche Überlegungen neue Wege und Antworten findet bzw. sucht. Er schwimmt nicht mit dem Strom und geht nicht mit der Meute.

  • vor 1 Jahrzehnt

    ein querdenker denkt anders wie andere.

    beispiel

    einer fragt wieviel uhr es ist.

    der normaldenker sagt 11 uhr.

    der querdenker ueberlegt, warum fragt er es und schaut nicht auf die kirchturmuhr.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Jemand, der nicht sofort vorgegebene Wege 'geradeaus' denkt, sondern versucht, eine Sache auch mal von einer nicht üblichen Seite aus, also 'quer', zu betrachten.

    Das kann als Kompliment verstanden werden (würde ich auf jeden Fall so verstehen). Von einigen (meiner Ansicht nach langweiligen) Zeitgenossen wird das auch als Beleidigung verwendet, weil sie sich durch Abweichung von der Norm gestört fühlen.

    Das Querdenken nennt sich auch wissenschaftlich "Vertikales Denken".

    Eine typische Querdenkertestaufgabe ist die,

    diese Punkte mit nur vier durchgezogenen Linien zu verbinden, so daß die Linien alle Punkte berühren und Du beim Zeichnen der Linien den Stift nicht absetzen darfst:

    * * *

    * * *

    * * *

    Geradeausdenker würden jetzt automatisch die Linien nur so lang ziehen, wie die Punkte auseinander sind, weil sie selbst diese Regel dazuerfinden: "Das macht man so".

    Außerdem wird erst mal in Längs- und Querrichtung liniert.

    Querdenker kommen auf die Lösung, weil sie nur die Vorgaben beachten, die da sind und deshalb die Linien beliebig lang über die Punkte herausziehen und auch mal diagonal schauen.

    Viel Spaß beim Probieren, es ist lösbar! ;-)

    Quelle(n): u.a. Soziologieunterricht; habe vor längerer Zeit auch ein Buch darüber gelesen. Leider ist mir der Titel entfallen.
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.