An alle!! Soll man hier eingreifen? Kann man irgenwie helfen?

Bitte mal alle diese Fragen lesen!

Habe das Gefühl, hier befindet sich jemand in einer schlimmen Notlage.

Schwangerschaft, von der niemand wissen soll,

eine bevorstehende Geburt, ohne dass ein Arzt jemals die Schwangere untersucht hat.

Hier droht Gefahr für Mutter und Kind.

KÖNNEN / MÜSSEN WIR HIER IRGENDWIE HELFEN?

http://de.answers.yahoo.com/question/index;_ylt=Ah...

.

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    es geht hier um ein Mädchen, Alina W, die mir hier aufgefallen ist, weil sie Fragen gestellt hat, die sehr auffällig waren.

    http://de.answers.yahoo.com/question/index;_ylt=Ah...

    Kuckt man sich all die Fragen an die sie stellt und all die Antworten die sie gibt, ergibt sich ein merkwürdiges Gesamtbild.

    Sie muss sehr jung sein, denn sie zeigt sehr wenig Wissen bzgl Menstruation, beschreibt aber einen Milcheinschuss in einer Art und Weise, dass man merkt. sie hat steht kurz vor oder nach einer Geburt und hat keine Hilfe dabei.

    Einen Milcheinschuss bekommt man kurz vor oder nach einer Geburt.

    Ich selbst bin Biolehrerin, Mutter einer 4jährigen Tochter und habe einen zweitaccount namens Edding angelegt und die "edding" Fragen gestellt, um ihr wenigstens die wichtigsten informationen bzgl Geburt und Hilfe dazu zukommen zu lassen.

    Alina hat mich in meinem ersten account geblockt, als ich sagte, sie ist hochschwanger und braucht dringend Hilfe.

    Ich bin Lehrerin, habe einen recht guten Überblick bzgl der Fragen die Kinder bzgl Sexualität stellen und die Antworten die sie geben und habe gemerkt:

    Bei Alina stimmt etwas NICHT!!Ich denke sie braucht dringen Unterstützung. Ich weiß aufgrund meiner Berufserfahrung, dass niemals eine Frage ohne einen Grund gestellt wird, und die schlimmsten Hilferufe klingen meist: HARMLOS oder merkwürdig.

    Ich habe schon versucht, mich an die Polizei zu wenden, ich müßte jedoch Strafanzeige stellen, denn sie werden erst aktiv, wenn eine Straftat vorliegt.

    Ich habe das unterlassen, da ich ihr keine Anzeige antun wollte.

    euch allen liebe Grüße

    manoja = edding

    es wäre nett, wenn sich noch jemand anderes an die Polizei wendet, um über den Provider die mailadresse von Alina herauszubekommen und ihr unbürokratisch Hilfe zukommen zu lassen.

    Vielleicht findet sich ja noch ein Sachbearbeiter, der es ohne Anzeige macht. Hier in Berlin geht es nicht ohne eine Anzeige.

  • vor 1 Jahrzehnt

    wenn ich so was sehe versuch ich immer Kontakt zu bekommen .. trotzdem es genug schwarze Schafe gibt die sich einen Spaß daraus machen andre zu verarschen ... leider trotzdem gibt es Menschen die hier Hilfe suchen und ein recht darauf haben diese zu bekommen

  • vor 1 Jahrzehnt

    Er/SIE hat doch ne Email. Schreib doch mal hin. Dann bekommst du vielleicht eine Antwort zurück. Vielleicht ist das aber auch nur ne Interessenfrage.

  • vor 3 Jahren

    Wir haben Sondereinsatzkommandos, die bei Notwendigkeit eingesetzt werden können, sollte es sich um eine intense project handeln, die Länderübergreifend wirkt, dann sehe ich sowieso einen Einsatz seitens des Militärs. Und nebenbei, grew to become into finde ich das Wort Bundeswehr altbacken. wir schicken unsere Jungs , als Friedenstrupp getarnt, in Kriegsgebiete, dort haben sie Kämpfe auszutragen, dass sehe ich als militärischen Einsatz und nicht als Wehreinsatz zur Sicherung unseres Länderbundes. Somit, sobald es sich aus dem Bereich der polizeilichen Angelegenheiten in eine Nationale wandelt ist das Milli zuständig.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Man kann im Inet leider nie wirklich wissen, was realität ist und was fake ist. Das lässt einen manchmal in einen Zwiespalt geraden, da man sich sorgen macht, die andere Person jedoch nicht kennt und auch die Situation nicht einschätzen kann.

    Schreib ihr doch mal eine E-Mail und schau was oder ob sie antwortet. Wenn du es gar nicht aushälst, kannst du auch die Polizei einschalten, aber ich denke, dass kannst du dir sparen. Denn wenn du mal schaust, was für Fragen sie stellt bzw. stellt und dann selbst beantwortet.... denke nicht dasdu dir da Sorgen machen mußt.-

  • vor 1 Jahrzehnt

    nein, wir müssen nichts tun, denn dieser user/diese userin spammt hier für babyklappen und die frage ist eine pseudofrage.

    vorher hat sie/er ein statement verbreitet, als frage verbrämt, was man tun kann, wenn man schwanger sei, es aber niemand wissen dürfe, wie man alleine eine geburt übersteht und wohin man das kind dann bringen kann...

    vergiss´es.

  • ...
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Diese Frage ist sowas von überflüssig! Na klar, gib Gas.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.