Wer darf eigentlich wem das "Du" anbieten?

Wenn man einen Menschen kennenlernt, spricht man sich ja normalerweise mit Sie an. Gibt es irgendwelche Regeln, die festlegen, wer das "Du-Wort" anbieten darf? Ich bedanke mich schon im Voraus für die Antworten! lg

30 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    der Aeltere dem Juengeren, der Ranghoehere dem Rangniedrigeren usw.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Die Regeln wer wem das "Du" anbieten darf sind ja schon genannt worden.

    Aber wer will das wirklich noch?

    Ich persönlich finde die IKEA-Mentalität, die den Kunden mit "Du" anspricht angenehm.

    Aber, klar hätte ich auch Probleme z.B. einen 70jährigen fremden Mann zu dutzen.

    Aber wenn ich in der Freizeit jemanden kennenlerne reden wir uns eigentlich auch immer gleich mit "Du" an, da fragt dann keiner nach irgendwelchen Regeln.

    Wenn man das "Sie" abschaffen würde, wäre der zwischenmenschliche Umgang meiner Meinung nach einfacher.

    Meinen Respekt vor einer Person drücke ich nicht über das Wort "Sie" aus.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Die Frau dem Mann

    Der Ältere dem Jüngeren

    Der Höherstehendem dem Untergebenen

    Jeder Volljähriger hat das Recht mit 18 Agesprochen zu werden.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich habe es so gelernt das der Ältere das Du anbietet.

    LG

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    der/die ältere der/dem jüngeren

    die frau dem mann

    der höher stehende dem niedrig stehenden...

    aber ich glaube heute wird das nicht mehr ganz so eng - oder korrekt ;) - gehandhabt

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    der aeltere bietet es dem juengeren an.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Normalerweise ist es so, daß der Ältere dem Jüngeren das Du anbietet.

    Heutzutage wird aber leider nicht mehr sehr viel Wert auf Etikette gelegt, was sehr schade ist.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wie bereits erwähnt der Ältere dem Jüngeren, die Frau dem MAnn und der Rnaghöhere dem Rangniederen.

    Dabei legt der Knige allerdings auch eine Hirachie fest:

    Rang kommt vor Alter kommt vor Geschlecht.

    Der 30 Vorsitzende einer Firma darf alsos owohl seinen älteren Kollegen als auch den gleichaltrigen Kolleginnen das Du anbieten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    eigentlich alles überholt.

    Nach den (alten) Grundregeln:

    Der Ältere dem Jüngeren.

    Die Frau dem Mann.

    Der Vorgesetzte dem Mitarbeiter.

    usw;

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    ich kenn es nur so, dass der ältere immer das du anbieten kann!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.