Was braucht Mensch wirklich um zu Leben?

Ich stelle mir immer wieder die Frage. Wenn man mal bedenkt das es Menschen gibt die noch nicht einmal Grundnahrungsmittel (Wasser und Brot) haben, wieso denken den einige Menschen das es ihnen in einem Industrieland wie Deutschland schlecht geht, so viel ich weiß muss niemand wirklich Hungern oder Durst erleiden. ... mehr anzeigen Ich stelle mir immer wieder die Frage. Wenn man mal bedenkt das es Menschen gibt die noch nicht einmal Grundnahrungsmittel (Wasser und Brot) haben, wieso denken den einige Menschen das es ihnen in einem Industrieland wie Deutschland schlecht geht, so viel ich weiß muss niemand wirklich Hungern oder Durst erleiden.

Materielle Dinge wie, Haus, Auto usw. sind nicht wirklich Lebensnotwendig. Sind wir uns eigentlich Bewusst wie gut es uns doch geht in Deutschland leben zu dürfen? Sind wir für das was wir haben auch dankbar?

Ich denke Neid und Missgunst sind hier doch stärker vertreten. Es gibt nur noch wenige die sich darüber freuen dass es dem Nachbar besser geht.

Würden die Menschen mal daran denken das es noch andere Menschen gibt auf der Welt, Menschen die um das Nackte ÜBERLEBEN kämpfen nur um einen Schluck Wasser oder eine Handvoll Reiß zu bekommen, ich glaube wenn sie ein Herz haben sie würden ganz schnell dankbarer sein.

Ich bin es und finde es nicht selbstverständlich das es mir doch so gut geht!!...
Aktualisieren: Liebe Lilith, meine Frage ist „was braucht Mensch wirklich um zu Leben?“ und nicht „warum gibt es Armut in einem Industrieland wie Deutschland“ Das es Armut in Deutschland gibt ist unbestreitbar und auch schlimm. Aber hier muss wirklich niemand verhungern oder verdursten. Und ich finde nicht das Menschen... mehr anzeigen Liebe Lilith, meine Frage ist „was braucht Mensch wirklich um zu Leben?“ und nicht „warum gibt es Armut in einem Industrieland wie Deutschland“

Das es Armut in Deutschland gibt ist unbestreitbar und auch schlimm. Aber hier muss wirklich niemand verhungern oder verdursten.

Und ich finde nicht das Menschen wirklich arm sind nur weil sie Obdachlos sind. Es gibt immer einen Weg aus der Obdachlosigkeit, man muss sich nur helfen lassen wollen. Ich selber arbeite täglich mit sozial schwachen Familien und Menschen zusammen, ich weis also ,wo von ich rede!

Ich habe in meiner 20 Jährigen Dienstzeit noch niemanden getroffen der am verhungern war weil er nicht bekommt oder es einfach nicht da ist. Ich habe aber schon gesehen das Menschen ihr Geld für Luxus- Artikel oder Drogen ausgeben und dann nichts mehr zu Leben hatten.

Ich kenne aber auch das wirkliche elend, habe Menschen gesehen die vor einem Krieg flüchten und nicht mal wasser hatten,
Update 2 : Ich kenne aber auch das wirkliche elend, habe Menschen gesehen die vor einem Krieg flüchten und nicht mal wasser hatten, die ihr Kinder nicht ernähren konnten weil sie selber fast am Sterben waren. Das ist keine Armut, das ist ein Armutszeugnis für alle Industriestaaten der Welt. Sollte ich mal die Frage... mehr anzeigen Ich kenne aber auch das wirkliche elend, habe Menschen gesehen die vor einem Krieg flüchten und nicht mal wasser hatten, die ihr Kinder nicht ernähren konnten weil sie selber fast am Sterben waren. Das ist keine Armut, das ist ein Armutszeugnis für alle Industriestaaten der Welt.

Sollte ich mal die Frage stellen „Was sagt ihr zur Armut in Deutschland, so werde ich es dich wissen lassen und dann passt auch dein vortrag!

PS: ich bin jeden tag Dankbar und weil es mir so gut geht unterstütze ich auch Ärzte ohne Grenzen und was tust Du??

http://www.aerzte-ohne-grenzen.de
19 Antworten 19